Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 15

2 Fragen zu meiner Emilia

Erstellt von Deca, 28.08.2008, 16:14 Uhr · 14 Antworten · 3.861 Aufrufe

  1. #1
    Deca Gast

    2 Fragen zu meiner Emilia

    Hallo,

    ich habe mir vor 2 Wochen meine Brachypelma Emilia gekauft.
    Sie wohnt in einem Exo Terra von 30x30x30cm mit Erde als Bodengrund. Hinten 12 cm, vorne 8 cm Füllhöhe.
    Dazu eine Wasserschale, ein Rebholz und ein künstliches Höhlenversteck.
    Ich halte sie tagsüber bei einer Temperatur von 26° - 28° C. (Nachts 21° - 24° C)

    Ihr scheint es recht gut zu gehen, gräbt gerne und sonnt sich tagsüber auf dem Rebholz.

    Jetzt habe ich dennoch 2 Fragen:
    1. Ich konnte sie noch nie beim trinken beobachten. Die Trinkschale habe ich in den 2 Wochen zwar schon 4 mal nachfüllen müssen,
    weiß aber nicht so genau ob das Wasser jetzt verdunstet ist oder ob sie auch mal etwas davon aufnimmt.
    Muss ich die Wasserschale evtl. woanders platzieren, oder soll ich weiter warten bis ich sie mal beim trinken beobachte?
    Wie oft laufen eure Brachypelmas zur Wasserstelle?

    2. Der Verkäufer (aus der Zoohandlung) sagte mir, dass sie die Tiere wöchentlich gefüttert haben.
    Also habe ich 1 Woche nach deren letzden Fütterung eine kleine Grille reingetan, hat sie aber nicht angenommen.
    Nach 2 Tagen hab ich die Grille wieder zurück in die Heimchenbox gesetzt.
    Jetzt - nach 2 Wochen habe ich wieder eine Grille reingetan, ohne Erfolg.
    Ihr Hintern ist nicht dunkel und auch sonst keine Anzeichen einer Häutung.
    Sollte ich jetzt besorgt sein, oder braucht die Emilia eine längere Eingewöhnungszeit im neuen Terrarium.
    Oder halten Vogelspinnen mit 2 Jahren schon Fresspausen? (Ob sie genau 2 Jahre alt ist, weiß ich nicht - nur meine Schätzung)

    Sie ist meine erste Vogelspinne und soll auch meine einzige bleiben, deshalb mach ich mir ein wenig Sorgen um meine kleine.

    Hier mal 2 Bilder von meiner Emily:


  2. #2
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    78
    Wunderschönen guten Morgen,
    Du musst dir glaub ich erstmal keine Sorgen machen.
    Zum einen sieht deine emilia noch relativ gut genährt aus, zum anderen kann es durchaus an der Eingewöhnungszeit liegen dass sie noch nicht frisst. Ausserdem häuten sich Spinnen nach einem Umzug auch relativ gerne, was sich nicht unbedingt großartig ankündigt.
    Auch beim Trinken musst du dir keine Sorgen machen, ich habe bisher die wenigsten meiner Spinnen trinken sehen, wenn sie es denn überhaupt mal getan haben. Bei den meisten VS ist der Trinknapf mehr zur Sicherheit im Terrarium, falls sie dann doch mal großen Brand haben, aber den Großteil ihrer Flüssigkeit nehmen sie über die Nahrung auf. Das Wasser ist wahrscheinlich verdunstet oder in den Boden gesickert (da die Spinne aus dem Zoo"fach"handel ist, gehe ich mal davon aus, dass es der Napf auch ist, und die sind irgendwie immer undicht, hab auch welche davon....).
    An sich sieht die kleine auf den Bildern allerdings Putzmunter aus!

    LG Hajo

  3. #3
    Deca Gast
    Danke, dann bin ich ja beruhigt

  4. #4
    Kahless Gast
    Mahlzeit!

    Lass den Wassernapf drin. Er schadet nicht und ob die Spinne tatsächlich dran war, ist schwierig zu sagen. Du bist ja nicht ununterbrochen am Terrarium..
    Wie groß ist das Tier? Solang das Abdomen aussieht wie auf den Fotos, musst du dir wegen der Fresspause keine Sorgen machen.

    Schönen Abend
    Andreas

  5. #5
    Registriert seit
    29.06.2008
    Beiträge
    503
    Hallo...
    meine B. smithi trinkt gelegentlich mal. Ich habe bei jedem einen Wassernapf drin.
    Deine Emily ist aber doch sicher älter als zwei Jahre, oder? Brachypelma wachsen seeeehhhr langsam.

    LG
    Katja

  6. #6
    Deca Gast
    Zitat Zitat von Kahless Beitrag anzeigen
    Wie groß ist das Tier?
    Sie ist ca. 5cm groß (Genau nachgemessen hab ich nicht)

    Zitat Zitat von wombel74 Beitrag anzeigen
    Deine Emily ist aber doch sicher älter als zwei Jahre, oder? Brachypelma wachsen seeeehhhr langsam.
    Ich hab mich beim Kauf auch nach dem Alter erkundigt. Der Verkäufer hat gesagt, dass sie die emilia vor 1 Jahr bekommen haben und da sei sie ~4cm klein gewesen.
    Deswegen hab ich auf 2 Jahre im Alter geschätzt. Kann auch sein das sie 4 Jahre jung ist.

    Find das blöd, das sie solche Informationen ins Datenblatt nicht eintragen, wann die geboren ist.
    Gekauft hab ich sie bei http://www.megazoo.com in Hamburg / Bergedorf.

    Ich hab die Grille jetzt wieder vorsichtshalber rausgenommen, weil Behren gesagt hat, dass sie sich manchmal häuten wenn sie in ein neues Terra kommen ohne großartige Vorankündigung.

    Wann sollte ich es denn nochmal versuchen, mit dem füttern?

  7. #7
    flauschi Gast
    hi,

    also erstmal hast du dir ein wunderschönes spinnchen ausgesucht, ich hoffe meine emilia (kl ca. 0,8cm) wird auch mal so eine schönheit werden

    Wann sollte ich es denn nochmal versuchen, mit dem füttern?
    da sie gut genährt aussieht auf den bilder würde ich noch mindestens eine oder 1 1/2 wochen warten bis zur nächsten fütterung. das verhältnis von carapax zum aabdomen sollte 1 zu 1,5 betragen (das ist bei deiner emila devinitiev der fall ).

    Grüße
    jule

  8. #8
    Deca Gast
    Danke, ja sie ist wirklich schön

    Den ersten Fütterungsversuch vor 1 Woche hab ich auch aufgenommen.
    Habs mal auf Youtube hochgeladen: da kann man auch sehn, dass sie die Grille nur verscheucht aber nicht annimmt.

    Von der Größe müßte 5 cm hinkommen wenn man das Größenverhältnis zur Grille sieht die ca. 2 cm ist.

    http://www.youtube.com/watch?v=K_fE9gGq210

    Dann versuche ich es in 2 Wochen einfach nochmal.
    Danke für die Antworten und Ratschläge

  9. #9
    Registriert seit
    03.01.2008
    Beiträge
    1.753
    hi!

    ja, ne ganz schöne hast du dir da zugelegt!
    hab auch 2 von dieser art und sie sind einfach wunderschön.

    allerdings würde ich an deiner stelle nicht soo schnell füttern.
    die kleine ist ja so gut genährt, die braucht die nächsten 3-4 wochen nix.
    definitiv!
    warscheinlich sogar noch länger!!

    auch wenn sie nach der zeit nix annehmen sollte, mach dir keine sorgen.
    das ist völlig ok und deine spinne wird dir nicht verhungern.

    nebenbei gesagt, soll es bei Brachypelma arten öfter vorkommen, daß sie keine heuschrecken annehmen.
    tutn meine emilias übrigens auch nicht.

    viel spaß noch mit deinem mitbewohner!
    gruß, nicole

  10. #10
    Registriert seit
    06.05.2007
    Beiträge
    2.288
    Hi,

    mit dem Hintern kann sie auch sicher Monate ohne Futter, da mach dir keinen Stress. Spinnen sind robuste
    Tiere.

    LG, Julian

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Häutungsintervalle meiner Brachypelma emilia
    Von chris2301 im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.09.2011, 19:51
  2. Fragen zum Häutungsintervall von Brachypelma emilia 0.0
    Von Spidermum78 im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.06.2011, 21:39
  3. ausgetrocknetes terrarium bei meiner emilia
    Von Marcemmili im Forum Terrarium
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.01.2011, 00:39
  4. Ein Neuling hat ne kleine B. Emilia und Fragen
    Von SimonS im Forum Brachypelma
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.05.2009, 09:37
  5. ... was nun.... mit meiner emilia...
    Von psychokatze im Forum Haltung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.03.2004, 16:55