Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 27 von 27

Smithi versucht immer noch zu fliehen!!

Erstellt von 1*Cornholio, 08.09.2008, 21:17 Uhr · 26 Antworten · 5.269 Aufrufe

  1. #21
    Commander M Gast
    Nabends.


    Bevor ich jetzt anfange mit "Haste die SuFu benutzt" einfach mal ein paar Grundregeln:

    LF: 50 - 60 % max. (außer deine smithi häutet sich bald, siehste an dem kahlen, schwarzen Poppes), dann kannst du auch kurzzeitig auf 70 % - 75 % gehen, um ihr das "Aus-der-Haut-fahren" zu erleichtern.
    Bodengrund: Vorne bis zum Steg, hinten bis 1/3 unter díe Decke (im Schnit 12 - 15 cm sollte so ein Grabbagger schon haben) bzw. wenn sie noch klein ist und du sie in einer HD-Dose hältst, dann soviel wie möglich, ohne den Krabbler zwischen Deckel und Erde zu pulverisieren.
    Später wenn Sie größer ist: Immer trocken halten (50 - 60 % max), und so um die 26 - 27 °, sollte sie sich eigentlich wohlfühlen( bei Häutungen LF leicht erhöhen). Zum "Befeuchten" ab und an den Wassernapf leicht überlaufen lassen.
    Bepflanzung: Eigentlich nicht notwendig
    Bodengrund: Trockene Walderde mit Lehm gemischt (grabfähige Erde)
    Futter: Je nach Größe 1 - 2 mal die Woche ein Heimchen bzw. eine kleine Heuschrecke (ab 5 - 6 cm kannst auch einmal die Woche eine große Schrecke/Schabe geben).
    Größe Terra: 30 x 30 x 30 cm reichen eigentlich aus (kann aber auch größer sein), wichtig: Doppelbelüftung (vor allem bei trocken zu haltenden Arten)
    So *uff* hamwa wat vergesse?

    Grüße


  2. #22
    Kaja Gast
    von wegen Sufu und so ich hab mich hier im Vorfeld schon sehr gründlich informiert und das was du geschrieben hast, weiß ich ja eigentlich auch alles Hab die ganze Sache ja auch generalstabsmäßig geplant und das schöne 30er Terra stand heute natürlich auch schon bereit...
    Meine Frage: Warum sagt die Frau Dr.Dipl.Bio. was anderes (ich meine zwischen 50 und 70% is schon ein gewaltiger Unterschied) *aaaargh*
    Ich will doch nur alles richtig machen!!! Aber so is das mit den Fachleuten: 2 Experten, 3 Meinungen

    Trotzdem Danke für die ausführliche Antwort!

    Ich glaub ich halte die LF einfach mal zwischen 60 und 65 % (dann bin ich im arithmetischen Mittel) ^^ und wenn ne Häutung ansteht fahr ich ein bisschen hoch...dürfte wohl der goldene Mittelweg sein!?

    LG und Danke nochmal

  3. #23
    Kahless Gast
    Mahlzeit!

    Nein, das ist zu feucht...
    Und eine Diplom-Biologin ist auch nicht unfehlbar, vor allem nicht, wenn sie sich da mit ganz anderen Dingen als Spinnen beschäftigt.

    Gesegnete Nachtruhe
    Andreas

  4. #24
    Commander M Gast
    Nabends.

    50 - 60 % (max) außer sie häutet sich. Dann a bisi mehr. So is brav, immer schön vorher informieren. Lob und Anerkennung für diese Leistung


    Grüße


    P.S: Warum die Dipl-Bio das so behauptet, weiß ich net. Wahrscheinlich in zu vielen Themenfeldern ausgebildet und nicht explizit (und jetzt hoffe ich ich fange mir keinen Lacher ein) in Arachnologie?!?

    Edit: Kahless war schneller

  5. #25
    Registriert seit
    19.08.2008
    Beiträge
    78
    Hallo zusammen,

    also ich hab jetzt eine Temperatur von 26.9°C und hab einen kleinen Spalt unter der Falltür freigelassen. Seit ca. einer Stunde Scharrt die/der Kleine jetzt die Falltür entlang und macht ganz schön Kratzgeräusche.

    Kann es evtl. sein, dass Die Spinne durch den Luftzug angalockt wird? oder durch die anderen Gerüche außerhalb des Terri´s?


    Grüße

  6. #26
    Commander M Gast
    Nabends.


    Gerüche glaube ich kaum, denn spinnen riechen ja net wirklich,, sondern fühlen mehr. Der Luftzug könnte eine Möglichkeit sein. Oder aber du hast am Ende einen Bock auf Brautschau da wäre die allerletzte Möglichkeit. Solange er/sie sich dabei nicht wehtut und verletzt, würde ich ihn/sie machen lassen und einfach beobachten. Manchmal sind manche Spinnen einfach aktiver.


    Grüße

  7. #27
    Registriert seit
    10.09.2008
    Beiträge
    39
    Hi, die sache mit der nie zufriedenzustellenden Smithi kenn ich auch hatte
    damals sehr groben & zu feuchten Bodensubstrat (Mischung aus ReptiBark und Erde) bin dann nur noch auf Erde umgestiegen und diese dann nur noch leicht feucht gehalten so dass die erste Schicht nicht austrocknet. Seitdem ist alles oki. Kannst ja echt froh sein dass sie es noch schafft zu fressen...

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Spiderling noch immer unterwegs :(
    Von Fredi4you im Forum Haltung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 17.10.2011, 19:56
  2. Häutung bleibt noch immer aus...
    Von Dirk_Karnath im Forum Brachypelma
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 22.05.2010, 12:11
  3. Noch immer kein Kokon
    Von Br@in im Forum Zucht
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.11.2009, 05:17
  4. noch immer kein gespinst..
    Von kuki im Forum Avicularia
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 05.03.2009, 20:20
  5. frisst immer noch net
    Von Jonny88 im Forum Haltung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.07.2007, 13:01