Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 85

Spinnen auf die Hand nehmen ???

Erstellt von Weezyana, 29.10.2008, 15:35 Uhr · 84 Antworten · 23.133 Aufrufe

  1. #11
    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    151
    ziehmlich seltsame ansichten hunde waren auch nicht zahm katzen sind heute auch nicht (viele jedenfalls)
    und hasen naja diese ganzen durchgezüchteten tiere waren auch mal anders versuche mal mit nem feldhasen zu kuscheln oda mit nem tiger aus der wildnis oda ein wolf

    bei spinnen geht es einfach darum das die menschen schon immer angst vor ihnenn hatten wie auch von den meisten kleinen tierchen (wirbellose)
    deshalb haben die menschen hauptsächlich die finger davon gelassen
    das is im prinzip dasselbe tiere handeln haupsächlich aus instinkt wenn sie an etwas gewöhnt werden macht es ihnen keine angst mehr
    auch wenn es bei manchen tieren länger dauert


  2. #12
    Registriert seit
    31.08.2008
    Beiträge
    348
    Hallo,

    aha...na wenn du dich so super auskennst, warum fragst du dann eigentlich?!
    *mal eben das Ironie-Schild suchen*
    Ein "paar" Satzzeichen wären super...das erleichtert das Lesen und Verstehen (mehr oder weniger *fg*)

  3. #13
    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    151
    also das war jetzt schon mal ne aussage wo ich sehe das du schonmal sprachlos bist und keine erläuternde anwort kennst

  4. #14
    mm4882 Gast
    Hallo,

    ich selber würde das "auf die Hand nehmen" nur in therapeutischem Sinne gutheißen (zB Behandlung gegen ausgeprägte Arachnophobie,...) sonst ABSOLUT NICHT!!!

    Du kannst auch keine Wirbeltiere bzw. Säugetiere mit Wirbellosen vergleichen, da deren Nerven/Gehirn.... sich auf anderem "Niveau" befindet.

    LG

    Martin

  5. #15
    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    151
    ja es gibt auch viele menschen deren gehirne sich auf einem andern befinden
    werden auch meist gleich behandelt

  6. #16
    Registriert seit
    31.08.2008
    Beiträge
    348
    Zitat Zitat von Weezyana Beitrag anzeigen
    also das war jetzt schon mal ne aussage wo ich sehe das du schonmal sprachlos bist und keine erläuternde anwort kennst
    Hi,

    einfach mal scrollen .
    Das gerade war "nur" ein eingeschmissener Kommentar.

  7. #17
    Registriert seit
    31.03.2008
    Beiträge
    134
    Zitat Zitat von Weezyana Beitrag anzeigen
    ziehmlich seltsame ansichten hunde waren auch nicht zahm katzen sind heute auch nicht (viele jedenfalls)
    Du kannst doch kein säugetier mit einem wirbellosem vergleichen.
    Haben spinnen eigentlich ein gehirn??? Nur mal so nebenbei... möcht meine bücher jetzt nicht rausstöbern... *liebguck*

  8. #18
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.338
    Salle

    Wenn sie ihre Spinne unbedingt auf die hand nehmen will dann lasst sie doch. Davon abbringen kann man sowieso niemanden. Selbst wenn ihr hier Explodiert wird sie das nicht abhalten. Zu dem Thema "Spinne auf die hand oder nicht" sag ich mal nichts da sowieso jeder macht was er willl.

    Gruß Kevin

  9. #19
    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    77
    Soweit ich weiß ist das Hirn einer Spinne nicht in der Lage Beziehungen aufzubauen.
    Denkst du eine Spinne wird jemals auf DICH zu kommen um dir verständlich zu machen dass sie irgend ein Bedürfnis o.ä. hat nur weil man sie regelmäßig auf die Hand genommen hat?
    Ich denke nicht dass man Vogelspinnen an den Menschen gewöhnen oder gar zämen kann.

  10. #20
    Registriert seit
    31.08.2008
    Beiträge
    348
    Zitat Zitat von Maya Beitrag anzeigen
    Haben spinnen eigentlich ein gehirn??? Nur mal so nebenbei... möcht meine bücher jetzt nicht rausstöbern... *liebguck*
    Hallo,

    ich kopiere hier mal was rein


    "Am Kopfbruststück findet man acht Punktaugen. Dem Nahrungserwerb dienen zwei Paar Mundwerkzeuge, die zweigliedrigen Kieferfühler mit den Giftklauen und die beinartigen Kiefertaster. Dem Kopfbruststück entspringen auch die vier Beinpaare, die sich bei Spinnen aus sechs Abschnitten zusammensetzen: Hüfte, Schenkelring, Schenkel, Knie, Schiene, Fuß (zweigliedrige). Die Zentren des Nervensystems, das Gehirn und eine sternförmig angeordnete Nervenzellenmasse, befinden sich ebenfalls in diesem Körperabschnitt. Auch der Hinterleib beherbergt wichtige Organe..."

Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Brachypelma albopilosum auf die Hand nehmen?!
    Von Gothra im Forum Brachypelma
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.05.2012, 00:41
  2. Halte nichts von auf die Hand nehmen!
    Von djadja im Forum Eure Geschichten
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 19.09.2010, 17:30
  3. Brachypelma Smithi auf die Hand nehmen?
    Von Hifi-Indianer im Forum Haltung
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 29.09.2009, 00:36
  4. B.smithi auf die hand nehmen?????
    Von Michi... im Forum Brachypelma
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.06.2009, 23:39
  5. Richtig auf die Hand nehmen?????
    Von kicky im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 18.01.2004, 21:24