Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 82

Bodengrund

Erstellt von fox, 23.11.2008, 11:39 Uhr · 81 Antworten · 13.216 Aufrufe

  1. #11
    Registriert seit
    22.10.2007
    Beiträge
    125
    Hi

    geh doch einfach in den Wald und hol dir da die Erde. Oder du gehst auf eine Wiese und holst dir Maulwurfshügelerde. Die kostet nichts, kommt bestimmt im natürlichen Habitat der Spinnen vor und du kommst an die frische Luft.

    Viele Grüße
    Justus


  2. #12
    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    77
    Hallo Fox,

    bei den Tieren die du bekommst würde ich dir raten Erde (sei es nun Blumenerde aus dem Baumarkt oder Walderde) mit Lehm zu vermischen.
    Lehm kannst du dir entweder ausm Wald holen (sofern vorhanden), oder halt kaufen.
    Den Bodengrund musst du im Terrarium sehr fest andrücken da viele Spinnen dann "lieber" darin graben und das Ganze viel besser hält. Die Gefahr eines Tunneleinbruchs wird dadurch minimiert.
    Der Bodengrund sollte allerdings vor dem Spinneneinzug schon möglichst getrocknet sein.

    Wichtig ist noch dass du auch genug Erde + Lehm kaufst. Sind ja immerhin 4 Terrarien für Bodenbewohner, die du einrichten willst Da muss ordentlich Substrat rein.


    MFG
    Hans

  3. #13
    Registriert seit
    22.10.2007
    Beiträge
    125
    HI

    wenn du Maulwurfshügelerde nimmst, brauchst du nicht extra Lehm untermischen. Da ist schon viel Lehm drinne. Ich ahbe die ja und die ist stabil.

    Viele Grüße
    Justus

  4. #14
    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    151
    hi

    ich finde es echt zum kotzen das humus ja so schlecht dargestellt wird.
    gut der is teuer aba nicht schlecht geeignet, ich habe mir heute mal die terri anlage von einem spinnenhalter gesehen der über 200 vogelspinnen bei sich im keller hält und das seit 15 jahren.
    er selber ist auch komplett auf humus umgestiegen und ich ihr wärt platt wenn ich die geilen hölen sehen würdet die die blondis und gigas da gebastelt haben

  5. #15
    Registriert seit
    10.12.2005
    Beiträge
    4.635
    Hallo!

    Ich finde Humus auch nicht schlecht!

    Humus ist ja die organisch zersetzende Schicht in Böden ... die je nach Bodenart und Pflanzenbewuchs darauf variiert.

    Ich selbst verwende gerne Humus aus Mischwäldern ... grad bei uns in der Gegend sehr nährstoffreich und lehmhaltig.

    Man sollte allerdings den Begriff "Humus" nicht mit diesen gepressten Kokosfaserprodukten verwechseln, die aus marktwirtschaftlichen Gründen wohl den selben Namen gewählt haben (es soll ja immer noch Leute geben die Geld dafür ausgeben).

    Denn dieses Subtrat ist weder grabfähig für die Spinne, noch nährstoffreich für Pflanzen

    Und an Willy: bei uns ist Humus nicht teuer. Es gibt ihn umsonst im Wald!


    Gruss
    janet

  6. #16
    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    77
    Hallo,

    @Weeman:

    Niemand verbietet dir das Zeug zu benutzen, hier werden meines Erachtens lediglich Ratschläge, Erfahrungen und Meinungen geäußert.

    Zitat Zitat von kornnatter1994 Beitrag anzeigen
    wenn du Maulwurfshügelerde nimmst, brauchst du nicht extra Lehm untermischen. Da ist schon viel Lehm drinne. Ich ahbe die ja und die ist stabil.
    Dann aber schnell nach draussen, sonst wirds schwer mit dem Graben


    MFG
    Hans

  7. #17
    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    151
    hi janet

    es gibt humus auch im baumarkt zu kaufen und das is er verhältnismäßig teuer
    im gegansatz zu blumenerde.

  8. #18
    Kahless Gast
    Mahlzeit!

    Auch wenns nicht gerade die beste Jahreszeit zum Graben ist...das Beste kommt eben immer noch aus dem Wald oder vom Maulwurfshügel. Wobei ich hier auch einen Sack torffreie Blumenerde rumstehen habe, um mal schnell eine Aufzuchtdose o.ä. fertigmachen zu können.

    Warum man aber Humus aus dem Baumarkt oder Kokoshumus kauft, verstehe ich immer noch nicht. Da würden mich doch mal die angeblichen Vorteile dieses Zeugs interessieren. Vor allem von den (wenigen) Verfechtern des Kokoshumus.

    Mir fällt da eigentlich nur ein Vorteil ein. Für den Zoohändler, der das Zeug verkauft. Für die Spinnen kenn ich keinen. Eher umgekehrt.

    Schönen Abend
    Andreas

  9. #19
    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    151
    abend,

    also ersrmal dieser kokos shit war nicht gemeint und der bringt einem zoofachverkäufer
    5 cent gewinn das heisst es is auch für den fachverkäufer keine goldmine
    der humus ausm wald und ausm baumarkt der hat im gegensatz zur blumenerde nicht viel mehr vorteile oda gar keine aba eben auch keine nachteile es geht darum wer was für richtig hält graben kann die spinne da wie ne bekloppte

  10. #20
    Kahless Gast
    Mahlzeit!

    Mag sein, dass der Zoohändler nicht übermäßig an dem Zeug verdient, aber dennoch bleibt was hängen. Allein schon ein Grund, warum es viele verkaufen. Kleinvieh macht auch Mist.

    Der Humus ausm Wald ist sehr brauchbar, den ausm Baumarkt kann ich nicht beurteilen. Der ist schlicht und ergreifend zu teuer, ohne eine Verbesserung zu bringen. Das ist es nicht wert. Wenn es denn einen tatsächlichen Vorteil gäbe, wäre es die Ausgabe wert. Aber sonst...

    Aber wir sollten dennoch vielleicht nicht Humus und Kokoshumus gleichsetzen. Das führt zu Verwechslungen. Wobei ich aber auch bei anderen überteuerten Bodengründen aus dem Zoohandel (Pinienerde, spezielle Terrarienerde usw.) gerne mal wissen möchte, wo denn da die Vorteile liegen sollen. Die hat in all den Diskussionen zum Bodengrund nie einer genannt. Die Nachteile kommen immer wieder, auf die Vorteile warte ich noch.

    Schönen Abend
    Andreas

Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bodengrund OK?
    Von ralf im Forum Brachypelma
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.10.2011, 19:04
  2. Bodengrund
    Von fire im Forum Terrarium
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 28.08.2008, 21:07
  3. Bodengrund
    Von mini-me im Forum Terrarium
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.07.2008, 11:44
  4. Bodengrund
    Von Grammo cala im Forum Haltung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.07.2007, 10:08
  5. Bodengrund ??
    Von Mahtus im Forum Terrarium
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 25.09.2005, 17:29