Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 27

Im selben Terrarium mit Br. Smithi?

Erstellt von unRuhe, 30.12.2008, 23:33 Uhr · 26 Antworten · 4.803 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    26.12.2008
    Beiträge
    14

    Im selben Terrarium mit Br. Smithi?

    Hallo
    ich bin der Philipp und noch Anfänger.
    Ich habe zZ eine sehr junge Smithi(~2FH)
    und halte diese in einer Box in einem relativ großen
    Terrarium. Auf Grund des großen Platzes der mir zur Verfügung
    steht habe ich vor, mir noch ein zweites Tier zuzulegen.
    Und beide solange sie noch klein sind vorerst im selben Terarium
    zu halten (dann aber durch Trennscheibe getrennt).

    Die meisten Spinnen die ich von Fotos optisch ansprechend fand
    bevorzugten aber in der Regel eine feuchtere Umgebung als sie
    für eine Smithi gut wäre (schätze ich).

    Meine Frage daher.
    Welche Arten haben in etwa identische Umgebungsansprüche wie Br.Smithi?
    Wäre es schlecht für die Smithi wenn ich im einen Teil des Terrariums die Erde feucht halte und im anderen(wo die Smithi wohnt) nicht?

    Danke im vorraus für eure Hilfe.
    Grüße, Philipp


  2. #2
    Registriert seit
    04.06.2008
    Beiträge
    95
    In Sachen Ansprüche unterscheiden sich Brachypelma Arten kaum von einander

    Wenn die Terras gut getrennt sind, mit Silikon, sollte es kein Problem sein
    auf der einen Seite ein Tropen und auf der anderen seite ein Trocken Terrarium einzurichten.

    Gruß
    Basti

  3. #3
    Registriert seit
    26.12.2008
    Beiträge
    14
    ich hatte nicht vor eine dauerhafte trennung einzurichten.
    nur eine provisorische lösung. schluss endlich sollen die spinnen schon
    jede ihr eigenes Terra haben wenn sie mal größer sind.

    eine meiner favoriten war zum beispiel
    Br. Albopilosum aber diese wills halt feucht


  4. #4
    Kahless Gast
    Mahlzeit!

    Besorg dir doch Braplastdosen oder ähnliches, solang die Tiere klein sind. Da sparst du dir auch den Stress, dann das geteilte Terrarium umbauen zu müssen, während die Spinne schon wartet.

    Gesegnete Nachtruhe
    Andreas

  5. #5
    Registriert seit
    26.12.2008
    Beiträge
    14
    hmm klingt irgendwie logisch
    wusste auch garnicht das es so coole dosen gibt
    mit so nem knicksystem wo man nur teilweise öffen kann.
    werd ich mir aufjedenfall zulegen. danke!

    ich weiß noch nicht ganz wie ichs am ende mache.
    mal sehen, auf jedenfall werd ich die endlösung dann ma hier posten

  6. #6
    Registriert seit
    27.05.2007
    Beiträge
    443
    Moin,

    also um Geld und Aufwand zu sparen, frage doch einfach mal an einem Kiosk nach Haribo-Dosen nach. Meistens Sammeln sie die. Und du hast ein schönes klares und einfaches Terri. Ist zwar kein Knickdeckel aber sie sind sehr robust.

    Greetz, Kevin

  7. #7
    Registriert seit
    06.05.2007
    Beiträge
    2.288
    Hi,

    Chromatopelma cyaneopubescens und Grammostola rosea z.B. werden genau wie
    die Brachypelma smithi trocken gehalten.

    LG, Julian

  8. #8
    Registriert seit
    26.12.2008
    Beiträge
    14
    ja genau auf so eine antwort hab ich gewartet.
    Chromatopelma cyaneopubescens find ich auf Anhieb sehr hübsch
    außerdem scheint sie viel zu spinnen was ich ja sehr schön finde.

    ich werd mich mal genauer über diese art informieren.
    danke E-Bastler

    Chromatopelma cyaneopubescens
    geil! das is schon so gut wie gebonkt!
    Sehr sehr interessante Art.

    ich danke sehr für die empfehlung

    Edit: Beiträge zusammengeführt. Bitte künftig Editierfunktion nutzen und Netiquette beachten (Forenregeln!)
    Gruss janet

  9. #9
    Registriert seit
    06.05.2007
    Beiträge
    2.288
    Hi,

    kein Problem, ist auch eine meiner Lieblingsarten ...
    Ich hab mit Chromas angefangen und sogar mit Slings. Die Leben heute noch alle.

    LG, Julian

  10. #10
    Registriert seit
    26.12.2008
    Beiträge
    14
    so hier ein kleiner nachtrag
    ich hab mich dazu entschlossen vorerst einfach plastikboxen
    zu nehmen. zwar keine haribos, da ess ich dann den ganzen tag
    gummibären, das wär fatal



    ich hab auch seitlich an der box noch bohrungen für die luft gemacht
    ich hoffe einfach mal das, das für luftzirkulation ausreicht.

    hier noch meine geliebte, die is so knuffig


    wie auch auf dem bild vermerkt ist das linke hinterbein irgendwie bissl dünn.
    hat erst gedacht es is nicht genug ausgebildet. aber nach mehreren hinsehen is mir einfach aufgefallen das nur die haare fehlen und es dadurch dünner wirkt. is nämlich so das ich immer wieder mal gedacht hab
    "hää?? da fehlt ja ein bein"

    jo soviel dazu.
    grüße Philipp

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. B.smithi Terrarium
    Von Artrox im Forum Brachypelma
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 27.03.2010, 20:13
  2. Terrarium für B. smithi
    Von Malaga im Forum Einrichtung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.10.2009, 19:34
  3. Terrarium für B.Smithi
    Von reto_schurti im Forum Terrarium
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.09.2009, 07:28
  4. Heuschrecken im selben Terrarium
    Von m.danielova im Forum Brachypelma
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.09.2009, 12:00
  5. Smithi-Terrarium
    Von chrisk im Forum Haltung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.05.2005, 20:22