Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Terrarium neu gestalten?

Erstellt von Cirion70, 07.01.2009, 10:33 Uhr · 11 Antworten · 3.191 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    4

    Terrarium neu gestalten?

    Hallo,

    Ich bin neu hier und seit 1 1/2 Wochen habe ich eine B. Smithi (ca. 3cm KL).
    Mein Terrarium habe ich nach den Anleitungen des Händlers eingerichtet.
    Jedoch bin ich nun, nach viel lesen in diesem Forum, damit gar nicht zufrieden. Ich habe zwar links hinten, wo sich auch die Höhle befindet mehr Bodengrund, ist mir jedoch zu wenig.

    Die VS sitzt seit 1 1/2 Wochen nun in Ihrer Höhle. Bewegt sich so gut wie gar nicht. Futter nimmt Sie auch keines. Nich mal die geringste "Emotion" war zu sehen als ich Ihr das Heimchen gab. Hab es dann wieder entfernt.
    Jetzt würde ich das Terrarium gerne umgestallten. Mehr Erde, neue Höhle usw.
    Meine Frage: Soll ich das tun (zwecks stress für die VS) da sie sich wahrscheinlich noch nicht einmal an das neue Terrarium gewöhnt hat. Oder einfach noch zuwarten. Vielleicht ist Sie ja in einer Häutungsphase.

    Anbei das Bild mit dem jetzigen zustand.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken


  2. #2
    Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    953
    Hallo,

    ich denke, dass es kein Thema für die Spinne sein wird, wenn Du sie noch einmal rausnimmst. Sollte allerdings nicht zum Dauerzustand werden.

    Die Fressverweigerung muss jedoch nichts mit der Einrichtung zu tun haben. So sind gerade Brachypelmen nicht gerade als supergute Fresser bekannt (meine Erfahrung). Ausserdem können da auch noch andere Parameter wie Ernährungszustand, Art des Futters, Häutung usw. mitspielen.
    Zur Einrichtung würde ich Dir generell zu wesentlich mehr Bodengrund raten. Optimalerweise nimmst Du hierzu ein Gemisch aus Blumen- und Walderde oder gar lehmhaltige Erde. Dies findest Du evtl auch in nahegelegenen Wald.
    Unterschlupf, Korkrinde usw. eränzen das Ganze dann. Ob eine Echtpflanze dauerhaft erhalten bleibt und ob diese notwendig ist bleibt Dir überlassen.

    Grüsse

    PS: Mit der Suchfunktion findest Du auch Bilder von sehr schön eingerichteten Terrarien.

  3. #3
    spinnenfreak22 Gast
    Hallo.
    Du hast richig erkannt, das dass Terrarium vielleicht etwas anders besser eingerichtet wäre.
    Aber ich würde nicht viel ändern.
    Nach hinten den Bodengrund ausfüllen, den Stein in der Mitte etwas eingraben, sodass wenn deine Spinne mal darunter graben sollte, nicht zerqutscht wird.
    Wenn wir bei dem Bodengrund sind.
    Was ist das genau für einer?
    Das mit dem nicht Fressen ist ganz Normal.
    Sie muss sich erstmal richtig Einleben und dann wird sie irgendwann auch auf Lauerjagt gehen.
    Also am Besten den BG auffüllen, eine 2te Versteckmöglichkeit anbieten und dann sollte es gut sein!
    Viel Erfolg.

    Gruß
    Sven

  4. #4
    Kahless Gast
    Mahlzeit!

    Ein Hinweis noch: Vergiss die Anzeige des Hygrometers. Halte den Boden trocken und lass nur den Wassernapf überlaufen. Alles andere haben Wotan und Sven ja schon gesagt.

    Frohes Schaffen
    Andreas

  5. #5
    Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    4
    Alles klar, werde Eure Epfehlungen in die Tat umsetzen.

    Danke Euch für die raschen Antworten.

  6. #6
    Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    4
    Hallo,

    Habe nun das Terrarium umgestaltet.
    Anbei die Bilder ( sorry qualität ist , nur Handykamera).

    Hoffe das passt so.

    Grüsse
    Cirion
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #7
    Registriert seit
    24.11.2007
    Beiträge
    585
    hi

    hast du die erde leicht angedrückt??? damit sie grabfähiger ist (schreibt man doch so?!).
    ich würde noch mehr erde reinwerfen... aber is halt nur meine meinung...
    die scheiben sind doch recht hoch...


    lg Mel

  8. #8
    spinnenfreak22 Gast
    Mahlzeit.
    Das sieht doch gut aus!
    Was ist das denn für ein Bodengrung?
    Das hatte ich ja schon vorhin gefragt

    Gruß
    Sven

    EDIT: wo ist denn der riesen Stein hin?

  9. #9
    Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    4
    Hallo,

    ja genau sorry Sven. Der Bodengrund ist JBL Terrabasis.
    Ich wollte auch noch mehr reintun. Jedoch ist der Steg vorne nur 5cm hoch. Da hab ich jetzt schon ein starkes Gefälle. Den bodengrund hab ich
    Schicht für Schicht festgedrückt.

    Danke
    Cirion

    Ach ja, der Stein ist nach vorne links gewandert ^^.

  10. #10
    Rammstein Gast
    Hi,
    hmm ist zwar schick geworden, jedoch ist die Erde ungeeignet. Grad im trockenen Zustand (bei B.smithi unumgänglich) staubt dieser auch. da Walderde grad ein bischen schwer zu hohlen ist würde ich sagen, du solltest Blumenerde verwenden. Diese ist grabfähiger als dies Pressziegel. Ansonsten ist alles ok


    LG

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. terrarium neu gestalten?
    Von Species im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.11.2009, 15:58
  2. VS Artenübersicht einfacher gestalten...
    Von Harlequin616 im Forum Feedback
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 23:41
  3. Cc Terrarium neu gestalten !
    Von Paranoia im Forum Terrarium
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.03.2007, 11:03