Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 25

Brachypelma vagans - Einführung für Anfänger - Diskussionsgrundlage

Erstellt von Frank70, 16.04.2009, 18:22 Uhr · 24 Antworten · 16.622 Aufrufe

  1. #11
    Kahless Gast
    Mahlzeit!

    Zitat Zitat von Blue Spider Beitrag anzeigen
    aber warum bitte ist Terrarienerde ( damit meine ich KEIN Kokoshumus... ) nich geeignet.......
    Weil das wohl auch vom Anbieter abhängt. Terrarienerde ist nicht gleich Terrarienerde. Nebenbei ist sie überteuert - aber das muss jeder selbst wissen.

    Schönen Abend
    Andreas


  2. #12
    Registriert seit
    16.09.2008
    Beiträge
    460
    Juhu,

    ich habe ja seitgestern auch eine B. vagans - imposantes Tier, wie ich finde. Ich halte sie aus einem Gemisch aus Blumen- und Walderde - und es scheint ihr zu gefallen. Gestern hat sie mit dem spinnen von Fäden quer durchs Becken begonnen, zeigt sich viel und ist sehr ruhig.

    Hier ein paar Bilder - sie soll ca. 5 Jahre alt sein.

    LG
    Katrin
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #13
    Registriert seit
    21.07.2010
    Beiträge
    575
    Hallo,

    hätte mal ne Frage zum Herkunftsnachweis. Hab mir gestern eine juvenile Vagans zugelegt ("Dehner"). Auf meine Frage nach dem Herkunftsnachweis meinte der zuständige Kollege, daß dieser nicht (mehr) nötig wäre. Hab trotzdem drauf bestanden und auch einen bekommen, allerdings auf das Geschäft mit Kaufdatum, nicht auf den Züchter oder Händler, von dem die Spinne her ist. Wie alt sie genau ist, konnte mir auch keiner sagen, vermutlich Anfang diesen Jahres (KL ca. 2,5 cm).
    Stimmt das, daß Herkunftsnachweis nicht mehr nötig ist?

  4. #14
    surak Gast
    Hi!

    Tja, da hast du zum wahrscheinlich überhöhten Preis auch noch einen inkompetenten Mitarbeiter erwischt...

  5. #15
    Registriert seit
    21.07.2010
    Beiträge
    575
    34,- € fand ich jetzt nicht zu viel für das Tier (KL ca. 3 cm, vllt. hilft das etwas weiter bei einer ungefähren Alterseinschätzung), hatte halt nur ein riesen Fragezwichen im Kopf, weil angeblich kein Herkunftsnachweis mehr nötig sein soll.

  6. #16
    Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    695
    HuHu!
    Soweit mir bekannt ist, ist ein Herkunftsnachweis immer noch aktuell!
    Vermutlich war der Verkäufer ein Dussel oder zu "beschäftigt!.

  7. #17
    Registriert seit
    21.07.2010
    Beiträge
    575
    Naja, ich hab ihn ja, hat den Herrn ja auch nicht viel Zeit gekostet, den vorgedruckten Zettel auszufüllen und zu unterschreiben und ich bin auf der sicheren Seite diesbezüglich.

  8. #18
    Registriert seit
    31.03.2008
    Beiträge
    614
    Hi Rennsau,

    also ich hab hier ein paar Br. vagans vom August letzten Jahres und die sind immernoch nur ca. 1cm groß

    LG,
    Wiebke

  9. #19
    Registriert seit
    21.07.2010
    Beiträge
    575
    Also kann ich schon mit rechnen, daß die Kleine 2 Jahre alt ist.

  10. #20
    Registriert seit
    14.07.2009
    Beiträge
    208
    Zitat Zitat von darkcrow Beitrag anzeigen
    Hi,

    Brachypelma vagans hat ein relativ großes Verbreitungsgebiet, kommt allerdings eher in etwas feuchteren Regenwaldgebieten (z.B. südliches Mexiko,Yucatan, Guatemala) vor. Die Temperaturschwankungen sind dort im Winter nicht sonderlich groß. Deswegen biete ich Arten wie B.vagans oder auch B.albopilosum gar keine Winterruhe.
    Hi,

    ich gebe meinen Spinnen auch keine Winterruhe.Ausserdem wird die Winterruhe bei der Art nicht durch die Luftfeuchte bestimmt?Ich hab mal gelernt das man die Winterzeit simuliert indem über 2-3 Monate die Luftfeuchte erhöht wird.Halt aufgrund der Regenzeit.......Temperaturen sind da nich so niedrig glaub ich...

    Gruss

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pterinochilus murinus - Einführung für Anfänger
    Von Frank70 im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 25.10.2015, 20:11
  2. Brachypelma albopilosum Anfänger
    Von Sash767 im Forum Brachypelma
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 20.04.2012, 18:17
  3. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.04.2011, 12:45
  4. Anfänger mit Brachypelma Klassi
    Von RockaHulaBaby im Forum Brachypelma
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 16.12.2010, 10:20
  5. Psalmopoeus pulcher - Einführung für Anfänger
    Von Frank70 im Forum Psalmopoeus
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.04.2009, 07:15