Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 94

Die erste Spinne ist da (Brachypelma smithi).

Erstellt von gpzmario, 20.07.2009, 23:27 Uhr · 93 Antworten · 14.829 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    10.07.2009
    Beiträge
    53

    Die erste Spinne ist da (Brachypelma smithi).

    Seit letzten Samstag bin ich stolzer Besitzer einer B.Smithi.
    Das Tierchen (ca.2,5-3cm) habe ich bei Zoo Zajac in Duisburg erstanden (wollte eigentlich nur gucken und mich informieren,aber aus gucken ist kaufen geworden,konnte nicht wiederstehen).
    Da kein passendes Terrarium greifbar war,wohnt das Tierchen jetzt erstmal in einer Tierfutterbox mit ca 10x10cm.Das Substrat ist Kokus und es ist ein Unterschlupf vorhanden.den Deckel der Box habe ich mehrfach mit ´nem Zahnstocher eingepiekst wegen der Durchlüftung.Als Wärmequelle ´nem ich ´ne Schreibtischlampe mit 9Watt Energiesparlampe nach Feierabend für`ne Stunde.Ansonsten ist die Box Tagsüber bei Ca.21 Grad Raumtemperatur unbeheizt.
    Einen Wassernapf habe ich mir aus dem Deckel einer Plastikwasserflasche zurechtgeschnitzt.
    Die sehr nette und hilfsbereite Verkäuferin sagte das ich die Smithi einmal die Woche füttern kann.Heute(20.7.09) habe ich mir Futtertiere geholt(neue Lieferung,Zweifleckgrillen ca.0,8mm-1cm groß)und zwei Stück in die Behausung meiner Smithi gesetzt.Die eine Grille war sofort unauffindbar und die andere ist in die Höhle meiner Smithi rein und die Smithi raus.jetzt ist auch die zweite Grille nicht mehr auffindbar.Graben die Grillen sich da irgendwie ein?Habe auch nicht mitgekriegt ob die Spinnen sich eine von beiden "reingezogen" hat.Denke aber eher wohl nicht.Was soll ich tun?
    Die Futtertierbox finde ich irgendwie unbefriedigend als Wohnug für meine Smithi.
    Habe mir heute Lehmpulver gekauft und wollte das mit ungedüngter Blumenerde mischen Für ein Terrarium mit 15x15 od.20x20cm.kann ich das so machen?
    Es grüßt.
    Gpzmario.


  2. #2
    Registriert seit
    18.12.2008
    Beiträge
    452
    Abend,


    1. Nimm Walderde ist am besten, billig und es gibt davon jede Menge.
    2. Das Terrarium sollte schon eine Fläche von mind. 30cm x 30cm x 30cm LxBxH
    haben. Du kannst sie bei der Größe die sie hat ganz ruhig in ihr Endterrarium
    setzen.
    3. Grillen graben sich nicht ein, sie wird sie wahrscheinlich gefressen haben wenn
    sie nicht mehr auffindbar sind.

    schönen Abend noch
    Andy

  3. #3
    Registriert seit
    10.07.2009
    Beiträge
    53

    Danke Qiuu für die Antwort.

    Geht das so schnell mit dem Fressen? Habe ich nix von mitgekriegt obwohl ich da öfter mal reingeschaut habe.
    Gruß.
    Gpzmario.

  4. #4
    Registriert seit
    18.12.2008
    Beiträge
    452
    Abend,

    bei manchen geht es schneller bei manchen dauert es. Ich bekomme es bei meinen auch nicht immer mit wenn sie fressen.

    schönen Abend noch
    Andy

  5. #5
    Spiderdan Gast
    Hi,

    also ich hab schon gesehn das sich Grillen, gerade kleine in den HD s ein wenig einbuddeln, und ob sie gefressen sind, kommt auf die abstände an wie lange nicht nach ihr geschaut wurden. Unter ner halben Stunde war bei mir noch nie ein Heimchen komplett einverleibt.
    Wenn die KL der Spinne 2,5 - 3 cm beträgt, also ohne die Beine könntest du sie wirklich schon ins Endterrarium setzen wenn du eh eins kaufen musst.
    So wie Quiuu gesagt hat nen 30er Würfel mit Walderde befüllen.

    Gruss Dani

  6. #6
    Seraya Gast
    Hi,

    Die sehr nette und hilfsbereite Verkäuferin sagte das ich die Smithi einmal die Woche füttern kann.
    nett hin oder her, einmal die Woche halte ich für zu viel. Du musst nur darauf achten dass, das Opisthosoma ungefähr genauso bzw. max. 1,5 mal so groß ist wie der Cephalothorax.
    Meine smithi ist ziemlich verfressen und wenn ich sie jede Woche füttern würde, hätte ich in kurzer Zeit, eine ziemlich fette Spinne im Terarium sitzen.

  7. #7
    Registriert seit
    09.11.2004
    Beiträge
    2.045
    Hi,

    tja, leider ist das Kind schon in den Brunnen gefallen, denn der bessere Weg wäre gewesen, dass du dich vorher (z.b. hier im Forum) erkundigt hättest bevor man in so einer "Apotheke" einkauft.
    Aber diese Lehrgeld haben viele leider mal zahlen müssen......

    Als Einstieg solltest du dir vielleicht noch diese günstige Lektüre besorgen:
    Die Rotknievogelspinne. Brachypelma smithi - Büchertips - Arachnophilia.de - Vogelspinnen im Terrarium

    Viel Spaß und Erfolg bei deinem neuen Hobby!

    LG Andreas

  8. #8
    Registriert seit
    22.03.2009
    Beiträge
    136
    halloo,
    so ein großer laden hat keine passenden terarrien ( 30er würfel ) ?
    Haben die iegentlich viele Spinnen zu verkaufen...

    Frage nur, weil ich und meine schwester da demnächst 260 kilometer weit hinfahren wollen?
    Gruß
    Yanik

  9. #9
    irminia1983 Gast
    Hi Yanik,

    wenn ihr diese 260 KM nur in Kauf nehmen wollt um Spinnen zu kaufen gebe ich dir einen gut gemeinten Rat .

    Besucht doch eine Börse, da bekommst du die Tiere , Terrarien usw. viel viel günstiger und außerdem mit (meißt) passender Beratung !

    Und im Umkreis von 260 Km ( ) sollte sich da schon was finden lassen.

    Liebe Grüße
    Anne

  10. #10
    Registriert seit
    22.01.2007
    Beiträge
    337
    Nabend,

    naja ich hab von Zoo Zajak schon einiges gehört. Ist mehr ein Zoo in dem man auch alles kaufen kann, als ein normaler Laden.
    Ein Besuch soll sich da wohl schon lohnen.

    Und Futter soll dort übrigens auch sehr günstig sein.

    Auch finde ich, kann man (falls man selbst genug Geld hat) ruhig auch mal in nem Terraristikladen einkaufen, sofern es dort den Tieren gut geht.
    Gute Läden gibt es leider wenige, daher sollte man die schon unterstützten, bevor sie zumachen müssen.

    Also den Einkauf in solchen Läden sollte man nicht immer pauschal verteufeln.


    Und Beratung bekommt man auf Börsen auch nicht unbedingt. Oft ist ja soviel los, dass für sowas nur wenig Zeit bleibt.
    Also zumindest im Internet sollte man sich schon informieren.


    Mfg
    Sascha

Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Meine erste Brachypelma smithi
    Von Eyslin im Forum Brachypelma
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 15.06.2012, 07:56
  2. Brachypelma baumgarteni, meine erste Spinne ist heute eingezogen!
    Von Arachno-Alex im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 24.01.2011, 20:10
  3. Meine erste VS - Brachypelma smithi - Terravorstellung
    Von katalina im Forum Brachypelma
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.11.2008, 22:43
  4. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.03.2008, 13:21
  5. meine erste spinne(b.smithi)ist das terra so ok??
    Von blackblade im Forum Haltung
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 01.06.2007, 12:59