Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 24

Luftfeuchtigkeit bei Br. Smithi im Wüstenterra ?

Erstellt von svenundspinne, 11.08.2009, 15:51 Uhr · 23 Antworten · 5.505 Aufrufe

  1. #1
    svenundspinne Gast

    Luftfeuchtigkeit bei Br. Smithi im Wüstenterra ?

    Hallo, bin jetzt fertig mit dem Terra, jetzt hab ich noch ne Frage : Wieviel Luftfeuchtigkeit braucht die Brachypelma Smithi im Wüstenterrarium ?
    Hab jetzt 65 % tagsüber und ca. 75-80% nachts.

    Grüße an Alle,
    Svenundspinne

  2. #2
    Registriert seit
    14.03.2009
    Beiträge
    280
    Hallo,

    lass den Wassernapf einmal die Woche etwas überlaufen und gut is... da brauchts keine LF-Werte.


    MfG,

    Michel

  3. #3
    Registriert seit
    18.01.2009
    Beiträge
    34
    Hallo,

    das habe ich meinem Bruder auch geraten, weil er sein Terra immer sprühte. Dann hat sich schon nach 2 Wochen Schimmel unter dem Napf gebildet. Aber meiner Meinung nach kommt das von einer schlechten Durchlüftung, da sein Terra nur eine Lüftung oben hat. Also bitte Aufpassen bei dauernd nassen Stellen.

    mfg aus Luxemburg

  4. #4
    svenundspinne Gast
    Hallo, die Antworten sind für mich leider unbrauchbar, da es wahrscheinlich zu trocken ist wenn ich 1mal pro Woche den Napf überlaufen lasse. Nach 4 Tagen hatte ich 34% LF, ich denke nach 7 Tagen wäre es für die Spinne ein ernstes Problem........
    Vielleich kann mir einer noch nen Tip geben.
    Wie hoch die LF ungefähr sein muss.
    Sind es eher 50% oder eher 75% ?
    Mir reichen ungefähre Werte, da wäre mir schon geholfen.
    Grüße Sven

  5. #5
    Registriert seit
    10.12.2005
    Beiträge
    4.635
    Hi,

    die Werte interessieren doch eh nicht, da sie sowieso nicht das anzeigen was tatsächlich ist.

    Gruss
    janet

  6. #6
    Registriert seit
    14.02.2009
    Beiträge
    278
    hi sven

    50 % + -
    ein (billig) Hygrometer ist wohl besser dazu geeignet die LF im Müll zu messen als die im Terrarium, das Teil zeigt dir nichts genaues an.
    Du kannst ruhig einmal in der Woche den Wassernapf überlaufen lassen oder die Pflanzen mal giessen. Ich konnte es am Anfang auch kaum glauben, aber es ist schon so.

    schönen Abend

  7. #7
    SvensoNic Gast
    Hi,


    Zitat Zitat von svenundspinne Beitrag anzeigen
    Mir reichen ungefähre Werte, da wäre mir schon geholfen.
    Zitat Zitat von Michel82 Beitrag anzeigen
    lass den Wassernapf einmal die Woche etwas überlaufen und gut is... da brauchts keine LF-Werte.
    Das ist ein ungefährer Wert

  8. #8
    xXx
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    989
    Zitat Zitat von svenundspinne Beitrag anzeigen
    Hallo, die Antworten sind für mich leider unbrauchbar, da es wahrscheinlich zu trocken ist wenn ich 1mal pro Woche den Napf überlaufen lasse. Nach 4 Tagen hatte ich 34% LF, ich denke nach 7 Tagen wäre es für die Spinne ein ernstes Problem........
    Vielleich kann mir einer noch nen Tip geben.
    Wie hoch die LF ungefähr sein muss.
    Sind es eher 50% oder eher 75% ?
    Mir reichen ungefähre Werte, da wäre mir schon geholfen.
    Grüße Sven

    Sorry wenn ich sowas lese,hasst mich mein Tisch immer. Entweder kommt mein Kopf/Tisch Aufprallsyndrom durch oder aber ich beisse ganze Ecken raus.

    Wir können in unseren Hobby auch das Erbsen zählen anfangen. Wie die Leute schon geschrieben haben Wassernapf überlaufen lassen bzw eine Ecke etwas feuchter halten langt voll u. ganz aus.
    Auch wie Janet sagte wirst du im Preisspektrum bei Hygrometer von 10-70 € keine genauen Werte bekommen u. die brauchste auch nicht.

  9. #9
    Registriert seit
    23.08.2009
    Beiträge
    1.030
    Abend,

    auch wenn Hygrometer unbeliebt bin, so stelle ich mir doch die Frage, warum meines mir Abends nun zwei Tage hintereinander 91% anzeigt.

    Sollte wohl dafür sprechen, dass eher das Wändebewohnen des Bodenbewohners ein Anzeichen für falsche Haltung ist, als das Hygrometer. *g*

    LG

    Civ

  10. #10
    Registriert seit
    18.12.2008
    Beiträge
    452
    Morgen,

    Das zeigt dir auch 3, 4 und 5 Tage lang das Gleiche an. Fakt ist die Dinger sind schrott und wenn du denen vertraust dann ist das deine Sache.
    Mit falscher Haltung hat ein Hygrometer nichts zu tun, glaubst du jedoch den Werten die angezeigt werden, dann wird daraus u. U. eine falsche Haltung resultieren.

    schönen Tag dann
    Andy

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. wüstenterra
    Von Harley-man im Forum Terrarien
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.02.2011, 21:04
  2. smithi - zu hohe Luftfeuchtigkeit
    Von spitfire78 im Forum Haltung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.05.2003, 22:37
  3. Luftfeuchtigkeit für B.smithi
    Von Muelli im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.11.2002, 14:04
  4. Luftfeuchtigkeit bei Smithi!
    Von DeLaray im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.07.2002, 00:31
  5. Luftfeuchtigkeit für B.smithi
    Von DJ NBG im Forum Haltung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.01.1970, 01:06