Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 78

Brachypelma emilia

Erstellt von Kouhei, 20.05.2010, 19:58 Uhr · 77 Antworten · 11.218 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    50

    Brachypelma emilia

    Hallo alle zusammen. Bin seit dem 18. unter die Spinnenhalter gegangen und besitze nun eine schöne Brachypelma emilia.^^
    Ich hätte ein paar Fragen. Wie lange dauert es denn, bis sich das Spinnlein einen Unterschlupf ausgesucht hat und anfängt ihr Heim zu gestalten? Wann sollte ich das erste Futtertier reinsetzen? Der Verkäufer hat mir eine Heuschrecke mitgegeben, aber die is so groß wie die Spinne selber. Kann ich die Heuschrecke überhaupt verfüttern? Ich hab mir zusätzlich noch große Mehlwürmer für meine Spinne geholt.
    Dann noch eine letzte Frage zu der Temperatur. Ich hab immer 20°C im Terrarium, wie kann ich das auf ca. 25°C tagsüber aufheizen (bzw. sind 20°C auch in Ordnung?)? Ich habe eine Thermomatte gekauft, aber da passiert gar nichts...
    Danke im Voraus für Antworten^^
    *hier mal alle grüßt*


  2. #2
    Registriert seit
    09.03.2010
    Beiträge
    290
    Das kann teilweise bis zu mehreren Monaten dauern bis die Spinne ihren Unterschlupf bezieht und anfängt zu spinnen. Wie ist der Ernährungszustand der Spinne? Das Verhältnis sollte in etwa 1:1,5 vorne:hinten sein.

    Zur Temperatur kann ich dir nicht sagen, ich besitze keine Brachypelma emilia. Jedenfalls kannst du die Heizmatte vergessen da die Wärme von unten kommt. Im echten leben wird es auch von oben warm... Wenn du nicht gerade in der Hölle sitzt.

    Was hat die Spinne für einen Boden drinnen?

  3. #3
    Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    50
    Also der Hinterleib is schön prall, scheint also gut gefüttert zu sein. Als Boden hab ich einen (braunen) Humus-Ziegel gekauft, wo man Wasser zum aufquellen hinzugibt. Den hab ich dann im Terrariu nach hinten immer höher reindrapiert. Ganz vorne sinds 4 und hinten dann ca. 9-10 cm. Reicht doch, oder? Soll ich noch irgendwas an Pflanzenmaterial reinstellen oder gräbt die Spinne das dann aus?

  4. #4
    Sue Gast
    Hallo!

    Wenn das Opisthosoma prall ist, brauchst du sie erstmal nicht zu füttern. Vielleicht versuchst du es in ein oder zwei Wochen mal.
    Die Höhe des Bodengrundes kann in deinem Fall gut und gerne 15-20 cm und mehr betragen, je nach Größe des Beckens.

    Zur Art des Bodengrundes sag ich an der Stelle nix, da solltest du einfach das Wort "Bodengrund" mal in die Suchfunktion eingeben bzw. dir das hier Bodengrundarten fürs Terrarium durchlesen.

  5. #5
    Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    50
    Ok, dann werd ich besser Blumenerde nehmen. Mir wurde gesagt dieser Humus wäre gut. Zum Glück hat das nicht allzu viel gekostet. Aber soll ich das denn noch austauschen? Immerhin bedeutet das ja Stress für die Spinne...Wenn ich das trotzdem machen sollte, dann erledige ich das noch dieses Wochenende.
    Und noch eine Frage. Was haltet ihr von diesem Granulat fürs Wasser damits zu so nem Gelee wird? Ich habd as mal noch nicht gekauft sondern geb der Spinne so Wasser in ihrer Schale. Was is besser? Besser ich frag hier nochmal statt den Verkäufer...
    Und die Frage wegen der Heizung bleibt noch, da mach ich mir richtig Gedanken drum...

  6. #6
    Registriert seit
    09.03.2010
    Beiträge
    290
    Bitte nimm normales Wasser. Im Forum findest du viel zu dem Thema wenn du nach Wassergel suchst. Von dem Granulat habe ich zwar noch nichts gehört, aber ist sicherlich der gleiche Schrott.

    Mach einfach mal ein Foto von dem Glaskasten, dann können wir mit dem Verbessern anfangen.

    Also generell geht es auch völlig ohne Heizung wenn das Terrarium in nem beheiztem Zimmer steht. So mach ich das. Keine Heizung, keine Beleichtung. Eine einfache Schreibtischlampe oder ein Spot ist besser geeignet, da die Wärme von oben kommt. Temperatur und Beleuchtung im Terrarium

  7. #7
    Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    50
    okay, normales wasser is da. foto kann ich (noch) keines machen (hab keinen fotoapparat). hab eben wie geschrieben diesen humus drin, dann mein thermometer und hygrometer (20°C, 60% Luftfeuchte), dann noch ne Versteckmöglichkeit in Form einer Röhre und einen Stein. Fehlt da noch was? Ach ja, hier noch die Maße von dem Terrarium: 30x30x30

  8. #8
    Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    1.738
    Zitat Zitat von Kouhei Beitrag anzeigen
    Besser ich frag hier nochmal statt den Verkäufer...
    hi,

    sehr gute Einstellung und du hast höchstwahrscheinlich auch gleich mal Geld gespart...

  9. #9
    Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    50
    Geht mir ja nichtmal vorrangig ums Geld, der Spinne solls halt gut gehen. Und 100%ig WILL ich mich da einfach nicht auf den Verkäufer verlassen. Dem is ja das Geld wichtiger.

  10. #10
    Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    105
    Hey Anfänger-Kollege
    Hast du die Spinne spontan gekauft oder hattest du das geplant? Weil ich mich etwas wunder, dass du dich vorher nicht genaustens schlau gemacht hast, oder hast du komplett auf den Verkäufer vertraut?

Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Brachypelma emilia
    Von Blaunacken im Forum Terrarium
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.05.2011, 09:52
  2. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.04.2011, 12:45
  3. Kreuzung Brachypelma smithi/ Brachypelma emilia
    Von steinie76 im Forum Vogelspinnen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.08.2010, 09:03
  4. Brachypelma emilia
    Von Anja im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.02.2003, 17:47
  5. Brachypelma Emilia
    Von ami im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.10.2002, 09:40