Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 67

Häutungsprobleme, die 720´te

Erstellt von Aristocat, 22.07.2010, 14:26 Uhr · 66 Antworten · 13.067 Aufrufe

  1. #11
    Mancon Gast
    Hey,

    also ich für meinen Teil verstehe nicht, warum der Thread heißt "Häutungsprobleme, die 720te", wenn überhaupt kein Problem ansteht, sondern die Frage nur ist, ob überhaupt eine Häutung ansteht oder nicht.

    Ich meine, drehen sich Vogelspinnen tatsächlich zum Sterben auf den Rücken oder ist das nur im Comic und in WoW so?

    Was dein Verhalten in den nächsten zwei Wochen angeht - ähm ... das solltest du doch wissen, du hältst doch auch mehr als eine Spinne ...

    ... und was den Bodengrund angeht, meine lebt auch "am Hang" und wenn halt mal Wasser läuft, dann lass es laufen - das wird in Mexiko nich anders sein. Schätze ich.

    LG,
    Mancon.


  2. #12
    Super-Moderator
    Registriert seit
    04.04.2010
    Beiträge
    2.492
    Eigentlich meinte ich mit dem eher den ganzen Thread. Du antwortest auf Fragen von Anfängern und stellst dann solche hier?
    Du tummelst dich seit 3 Monaten hier, hast 5 Tiere in deinem Bestand und stellst solche Fragen?

  3. #13
    Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    695
    Also Mädels & Jungs:

    Es ist ein himmelweiter Unterschied, ob man die Thematik mit anderen Usern diskutiert und nicht betroffen ist, oder ob es das eigene Tier ist, um das es geht!
    Denkt mal spaßeshalber an "Eure" 1. Häutung.

    Nebenbei, ich habe lediglich bei meiner großen Versi einen Wassernapf und der fliegt auch raus.

    Keines meiner Tiere nimmt den Wassernapf an.

    Häutung die 702´te deswegen, weil es schon X Treads zu diesem Thema gibt.

    Übrigens, Humor haben sie nächste Woche beim Aldi im Angebot-> 100 gr. zu 1,99€

  4. #14
    Seraya Gast
    Hi,

    Denkt mal spaßeshalber an "Eure" 1. Häutung.
    also ich wusste, das sich meine Spinne häutet, als sie auf dem Rücken lag.

    Keines meiner Tiere nimmt den Wassernapf an.
    Ich find die Aussage immer Lustig, bist du etwa 24 std. durchgängig wach und schaust in die Terrarien?

  5. #15
    surak Gast
    Hi!

    Man muss also nach einigen Monaten Spinnenhaltung nicht wissen, dass die Tiere sich in der Regel auf den Rücken legen wenn sie sich häuten?

    Wenn man das weiß (steht sogar bei Stadler!), bekommt man auch keine Panik und macht einen Thread auf, indem man fragt was man nun tun soll. Aber wie war das noch gleich mit Buch lesen und verstehen?

    Zitat Zitat von Aristocat Beitrag anzeigen
    Häutung die 702´te deswegen, weil es schon X Treads zu diesem Thema gibt.
    Stimmt. Hättest du mal ein oder zwei davon gelesen, hättest du dir die Fragestellung hier schenken können. Andererseits hätten wir keinen Anlass gehabt Popcorn zu machen.

    Zitat Zitat von Aristocat Beitrag anzeigen
    Übrigens, Humor haben sie nächste Woche beim Aldi im Angebot-> 100 gr. zu 1,99€
    Wenn jemand solche grundsätzlichen Dinge nicht weiß, aber anderen schon erzählen wollte wie oft man bei manchen Tieren sprüht und wie oft man zu füttern habe, ist das auch nicht lustig, sondern eigentlich traurig.

  6. #16
    Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    21
    Hallo Andrea,
    hast du vorher nie eine Häutung beobachtet?
    Es ist doch alles ganz normal verlaufen.

  7. #17
    Registriert seit
    01.02.2009
    Beiträge
    625
    hi,

    hackt doch nicht weiter auf ihr rum! Jeder is bei der ersten Häutung die man live miterleben kann , aufgeregt und fragt sich dann ob alles korreckt ist.. Manche machen dass nur im Kopf, andre stellen zur sicherheit ne Frage is doch ok?

    Aristocat:
    Ich handhabe dass immer so: die ersten 2 - 4 Tage mach ich nix ausser Wasser geben am Terra, danach kann man eigentlich normale Arbeiten am Terra vornehmen ( außer Füttern versteht sich ) meienn Spinnen hats nie geschadet.. Manchmal fisch ich sogar am selben Tag die Exuvie raus..

    Den Fehler mit dem Hang habe ich auch gemacht und werde ihn bald beheben! Nicht nur dass das gnze Wasser immer aus dem Terra läuft der Boden und die Spinne haben nur sehr wenig von.. Auch konnte ich beobachten dass Vogelspinnen die auf einem rochtigen Hang leben nicht so schnell ihre Verstecke annhemebn -.-

    PS: Meine Br.albopilosum hat zar immer einen Wassernaof im Terra , aber ich sehe sie viel öfters an den Feuchten stellen des Terrariums sitzen als am wassernaogf nuckeln.. Kommt zwar auch or aber nicht so häufig.. Manche meiner Tiere haben auch keinen Wassernapf.. Alles ok..



    Hoffe ich konnte dir weiterhelfen :-)

    Mfg

    Micha

  8. #18
    Deathstar1978 Gast
    auf die Gefahr hin, das sich jetzt hier gleich alle auf mich einschießen.. (macht ruhig, kann das ab...) bekomm ich hier gelegentlich den Eindruck, das hier Verkaufsprämien für Bücher über VS verteilt werden. Ich glaube die meisten haben Fachliteratur über die gehaltenen Tiere zuhause. Manche werden die sogar gelesen haben. Es ist halt trotzallem nun mal oft so, das etwas lesen und etwas erleben dann trotzdem was andres ist, bzw, es auf einen befremdlich, merkwürdig oder sonst wie wirken kann. Kann Aristocat verstehen. Bei der ersten Häutung war ich auch etwas erschrocken. Ich wusste was da vor sich geht, aber es zu erleben und dann noch die recht lange Wartezeit dabei.. naja, es war halt schon anders als das gelesen zu haben.

    Ich selber schmeiße auch ab und an Tips in den Raum, zumindest wenn ich die Erfahrung gemacht habe, das diese Sinnvoll sind und sich bewährt haben. Is da mal etwas bei, was nicht so ratsam sein sollte, wird ja von anderer Stelle korrigiert bzw abgeraten. Niemand ist fehlerfrei. Klar, so tips wie Haltet ne Smithi im Backofen, weil sies warm und trocken braucht, würde ich auch nicht loslassen.

    Aber ist der Sinn von so einem Forum nicht eigentlich der Erfahrungsaustausch? Mag ja sein, das ich da falsch liege und der Sinn nur darin besteht, andren Haltern das Gefühl zu geben, das die alles falsch machen. Wenn sich alles über Bücher ableiten lässt, warum dann noch ein Forum? (davon ab, das sich auch die Fachliteratur oft widerspricht. In einem Buch heisst es so.. im nächsten wieder anders.)

    Grad bei VS find ich es oft sehr verwirrend. Da verlass ich mich dann doch mehr auf Jahrelange erfahrung (wenn diese denn geteilt wird) als auf etwas was ich in Büchern gelesen habe. Ich habe hier im Forum scho etliche nützliche Tips bekommen, die dazu beigetragen haben, das es meinen VS besser geht, als es ohnehin schon der Fall war. Grad in den ersten Wochen, wo man sich über alles und jedes den Kopf zerbricht und sich ständig gedanken macht.

    Macht euch mal die Mühe und lest euch durch etliche Posts. In fast jedem bekommt man den Eindruck, neue oder weniger erfahrene Halter, werden direkt runtergeputzt. Seid doch froh, wenn diese ihre Fragen hier posten. So könnt Ihr helfen, statt wie ne angriffslustige Horde gleich draufzugehn. Damit helft Ihr doch niemandem. Ihr erreicht, das die "Anfänger" entweder das Forum verlassen, keine Fragen mehr stellen und bei Ihren Tieren am Ende nichts ändern bzw. verbessern. (Das ganze ist allgemein gehalten und geht jetzt nicht an bestimmte adressen.) Ich kann verstehn, das es einigen oft zum Hals raushängt eine und dieselbe Frage zum xten mal zu beantworten, aber man kann auch alles übertreiben. Es heißt doch so schön, der Ton macht die Music.

    (Rechtschreibfehler sind beabsichtigt. Sie dienen zur Belustigung und geben in der richtigen Reihenfolge, die Formel, wie man aus Milch Bier macht)

    schönes Wochenende euch allen

    LG
    Deathstar

  9. #19
    Registriert seit
    27.09.2009
    Beiträge
    519
    Zitat Zitat von Blue Spider Beitrag anzeigen
    Ich handhabe dass immer so: die ersten 2 - 4 Tage mach ich nix ausser Wasser geben am Terra, danach kann man eigentlich normale Arbeiten am Terra vornehmen ( außer Füttern versteht sich )

    Was ausser füttern sind denn normale Arbeiten am Terra? Scheiben putzen? Das kann auch ne Woche warten um Störungen zu vermeiden!

  10. #20
    Registriert seit
    01.02.2009
    Beiträge
    625
    hi,

    oh ja klar.. du weist ja auch wann und wie sich Vogelspinnen die Tief in ihrer Höhle sind gestört fühlen und du weist auch wann und wie ich Scheiben Putze

    Bitte verzei mir das ich das vergessen hab das du allwissend und noch dazu hellsehend bist

    Mfg

    Micha

Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Häutungsprobleme
    Von soeren1986 im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.02.2012, 09:35
  2. Häutungsprobleme
    Von Atze89 im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.11.2011, 10:00
  3. Häutungsprobleme
    Von Alex82 im Forum Theraphosa
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 22.01.2010, 13:46
  4. Häutungsprobleme ?!
    Von B1u3W01f im Forum Haltung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 22.04.2005, 13:26
  5. häutungsprobleme?
    Von pözi im Forum Haltung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.01.2005, 08:06