Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 15

Erkennen ob die Spinne schläft?

Erstellt von arnoc, 10.11.2010, 15:29 Uhr · 14 Antworten · 5.268 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    10.11.2010
    Beiträge
    5

    Erkennen ob die Spinne schläft?

    Halloha,

    ich bin neu hier und halte seit einigen Monaten eine B. Albopilosum und seit wenigen Tagen eine B. Smithi. Heute habe ich am Terrarium was gemacht und dabei wohl ausversehen meine Albopilosum (nennen wir ihn des Weiteren mal Boris) am Bein leicht gestreift.

    Boris verhielt sich bis dahin total still und unbewegt, während ich da vor mich hin hantierte, hab erst gedacht das juckt den nicht, dann kam mir aber immer eher in den Sinn das er geschlafen haben muss und ich hab ihn geweckt.

    Die Spinnwarzen begannen hin und her zu zucken wie verwirrt und er drehte sich erst in die eine, dann in die andere Richtung. Ich wollte ihn nicht weiter stören und zog mich zurück. Kaum hatte ich den Terrariendeckel zu, ging er ein paar Schritte (wenn man das so nennt) und hob dann das Hinterbein und zuckte ein paar Mal damit über den Hinterleib.

    War das jetzt Bombardieren? Er hat keine kahlen Stellen danach und im allgemeinen gelten B. Albopilosum ja als recht ruhig was sowas angeht. Da aber bei Tieren (und manchmal auch Menschen) die aus dem Schlaf gerissen werden sowas vorkommen kann, daß sie überreagieren oder so.

    Und weil ich das gern vermeiden würde und bei Spinnen nicht auf regelmäßige Atmung oder geschlossene Augen achten kann, wüsst ich gern genaueres. Will mein Spinnchen ja nicht behelligen wenns nicht unbedingt sein muss.

    :::: )

    Gruß,
    Arnoc


  2. #2
    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    17
    Hallo Arnoc,

    in der Natur streifen Bombardierspinnen manchmal ein paar Haare in ihrer unmittelbaren Umgebung ab, sprich besonders vor und in ihrem Bau.
    Das dient der Abschreckung größerer Feinde bzw Fressfeinden. Würde mal tippen dass es das war.
    Ob Spinnen wirklich schlafen, weiss ich nicht, ein Verkäufer sagte mir mal, dass Spinnen schlafen wenn sie die Beine nahe am Körper gezogen hätten, aber ob das stimmt, bezweifele ich. Vielleicht kann dir hier ja noch jemand genaueres dazu sagen.

    LG Missy

  3. #3
    Registriert seit
    21.07.2010
    Beiträge
    575
    Hallo,

    vllt. war es ja auch eine Art natürliches Abwehrverhalten (Spinnen haben ja auch Freßfeinde) so nach dem Motto: bewege ich mich nicht, werd ich vielleicht nicht gesehen.
    Meine Smithi bleibt auch meißtens regungslos sitzen und fängt dann regelrecht an, mit kurzen schnellen Bewegungen zu "trampeln" bevor sie bombardiert und/oder die Flucht ergreift. Könnte sein, daß Spinne so für einen Schreckmoment sorgt, der ihr einen kleinen Vorteil gegenüber Angreifern verschafft.

  4. #4
    Mancon Gast
    HI,
    ich kann mir das auch nur vorstellen, dass sie sich totgestellt hat. B.smithi ist aber auch recht ruhig, das adulte Exemplar, das ich mal umgesetzt habe, musste man fast auflöffeln, weil die sich gar nicht bewegen wollte.
    Soweit ich weiß, schlafen Vogelspinnen nicht, sondern "ruhen" nur.

    @Missy: Vogelspinnen ziehen ihre Beine unter den Körper, wenn sie dehydriert sind und/oder sterben! Ist also kein gutes Zeichen und hat mit schlafen nichts zu tun. Da hat der Verkäufer wirklich Käse erzählt.

    LG,
    Mancon.

  5. #5
    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    17
    Hey Mancon,

    jap, das hab ich mittlerweile auch gelernt mit dem Käse
    Er meinte aber wenn die Spinne die Beine nahe am Körper hat und die "Knie" (so nenn ich das jetz mal, mir fällt grade der richtige Ausdruck nich ein ) über den Körper gezogen hat, weisst was ich meine ?
    Einfach angezogen, nicht untergezogen ... da ich aber meine adulten nie so sehe, sondern meistens entspannt, und mir ein Züchter nach dem Auspacken der Spiderlinge sagte, dass das wohl eher Zeichen wären dass die Spinnen sich "fürchten", stelle ich das mittlerweile in Frage. Dachte mir da schon dass sie wohl eher nur ruhen und nicht wirklich schlafen.

    Nen schönen Abend noch,
    LG Missy

  6. #6
    Mancon Gast
    HI,
    ah, doch, ich weiß was du meinst.
    Aber was macht man dann, wenn sich das Tier dann platt auf den Boden legt ... Oder auf den Rücken ... *grinst*

    LG,
    Mancon.

  7. #7
    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    17
    Hey Mancon,

    vielleicht will sie ja gekrault werden .. ? *lol*

    LG, Missy

  8. #8
    Registriert seit
    04.02.2011
    Beiträge
    2
    hallo rennsau,ich hab mich so gefreut das ich so was höhre ,ha,ha,kann ich dich mal was fragen hat du ein schloß am terarium drann.ich hab mich 3 tage nicht in die küche gedraud ,ich hab eine spinne gekauft aber jetzt hauts hin,also meine haut ab wenn ich reinlange.güßle monika eine schöne mit orangene füßle,ich hoff das ich von der rennsau wieder was höhr.

  9. #9
    Benutzername Gast
    Hallo Monica,
    ich weiß zwar nicht was du für Medikamente nimmst, aber ganz echt bist du nicht oder? In deinem ersten Post gräbst du wie schon in dem dazugehörigen Thread drauf hingewiesen wurde einen 8 Jahre alten Thread aus und schreibst dort den selben zusammenhangslosen Wirrwarr wie hier auch.
    Zum Verständnis: Du hast dir eine Spinne gekauft und fragst, ob jemand ein Schloss an seinem terri hat (warum auch immer). Darauf hin hast du dich 3 Tage lang nicht in die Küche getraut...ähm sry gedraud. Bei deinem ersten Post wurde auch schon drauf hingewiesen, dass überhaupt nicht erkenntlich ist, was du uns überhaupt mitteilen möchtest.
    Ich würde dich ja frendlichst aufs Sven Heidrich Forum verweisen, aber das existiert ja leider nicht mehr :-D.

  10. #10
    Registriert seit
    27.07.2010
    Beiträge
    855
    Den Thread finde ich interessant, weil ich mich auch schon sowas gefragt hab...
    aber man kann es bei Spinnen auch so schlecht feststellen, ob sie nun schlafen, weil meine Kleine ewig regungslos verharren kann, auch wenn z.B. ein Heimchen im Terra ist - natürlich reagiert sie aber darauf, wenn sie davon gestreift wird.
    Aktuell könnte das Heimchen aber auch vor ihr Samba tanzen (ohne sie zu berühren) und sie würde nichts machen. Nur, wenn sie davon "angefasst" wird, reagiert sie.
    Ich habe es nun rausgenommen.
    "Ruhen" werden die Tierchen schon, aber ich könnte mir vorstellen, dass es einen "Tiefschlaf" in dem Sinne bei Spinnen als Lauerjäger nicht gibt. Wie soll ich das sagen, ist ja nicht so, dass sie sich erst mal verschlafen die Augen reibt... Werden wirklich eher Ruhephasen sein - denk ich zumindest.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schläft eine Vogelspinne eigentlich ?
    Von kay28 im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 03.06.2015, 08:55
  2. H. Gigas schläft oder doch ein Problem...
    Von Grace Unhearing im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.02.2011, 00:21
  3. Häutung am besten Erkennen
    Von elmane im Forum Brachypelma
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.03.2009, 12:16
  4. Stickluft erkennen?
    Von xeenon im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.03.2007, 00:14
  5. Regalis Geschlecht erkennen????
    Von Phoebus0411 im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.12.2002, 13:05