Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 116

Brachypelma auratum - Fragen

Erstellt von unskilled2009, 10.05.2011, 18:24 Uhr · 115 Antworten · 17.472 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    10.05.2011
    Beiträge
    103

    Brachypelma auratum - Fragen

    Hallo Leute

    Also hab mir vor einer Woche bei einen Züchter in Berlin eine Brachypelma auratum zugelegt. Hab das Terrarium eingerichtet, wie er es mir gesagt hat. 5 cm Terrariumerde. Wassernapf, ein Korkstück für den Unterschlumpf und hab sogar noch eine echte Pflanze rein getan, die ich bei ihm auch gekauft habe. Temperatur liegt zwischen 25 und 28 Crad. Luftfeuchtigkeit zwischen 65 und 75. Meine Frage ist nun, ob ich was falsch gemacht habe, da Sie die ersten Tage nur an der Scheibe oben geklettert ist und nun sitzt sie dauernt nur hinter der Pflanze. Unterschlupf wurde nicht ein mal genutzt... Befeuchte die Pflanze taeglich und ein paar Wasserspritzer um ihren Unterschlupf, wie ich es gelesene habe. Mache ich irgendwas falsch?

    Lg und bitte um Hilfe


  2. #2
    Registriert seit
    23.08.2009
    Beiträge
    1.030
    Hallo,

    vor weg ich habe Den Titel angepasst. Und am besten gleich am Anfang lernen die Namen richtig zu schreiben.

    "Brachypelma auratum"

    Nun zu Deinem Anliegen, die Tiere brauchen Zeit sich einzugewöhnen, das kann gut und gerne einige Wochen dauern.
    Ich denke jedoch, dass das Tier zu feucht gehalten wird und die 5cm Terrarienerde 5cm Kork/Presshumus sind, welchen ich nicht so toll finde, besonders so wenig Bodensubstrat halte ich für Änderungswürdig.


    Wenn Du uns eventuell ein Bild des Terrariums schicken kannst, kann man Dir hier sicherlich Feedback dazu geben.

    MfG

    Dennis

  3. #3
    Registriert seit
    08.04.2011
    Beiträge
    398
    Hallo,

    5 cm sind viel zu wenig,. Tipe auch mal das der Boden zu feucht ist. deswegen wird sie die Scheiben hoch gehen. Was für eine Pflanze hast du denn drin. ich gieße meine nur alle 3 - 4 Tage ..

    LG

  4. #4
    Registriert seit
    10.05.2011
    Beiträge
    103
    Ok, wenn ich heute Abend zu Hause bin Lade ich ein Foto hoch, da es wie ich sehe vom iPhone nicht geht

    Sollte ich eventuell mehr Erde rein tun? Weil ich hab Angst, wenn ich das Terrarium umbaue, dass es der Spinne nicht gut tut. Werde aufjedenfall ein Foto hochladen vo
    Terrarium und ihr selber. Hab mir sogar Gedanken gemacht, dass ihre Höhle zu groß ist.

    Lg

  5. #5
    Registriert seit
    23.08.2009
    Beiträge
    1.030
    Ich denke einige Umbau-Tipps oder Ideen werden da kommen, ich rate Dir jedoch in jedem Fall erstmal zu warten bis Du alle hier relevanten Informationen gesammelt hast. Dann kannst Du alles mit einem Mal machen und das Tier hat seine Ruhe.

    Finde es dennoch gut, dass Du Dir hier Tipps holst, am Ende kommt dann hoffentlich ein zufriedener Halter und eine sich wohl fühlende Spinne bei raus.

    MfG

    Dennis

  6. #6
    Registriert seit
    10.05.2011
    Beiträge
    103
    Klar hole ich mir Tipps. Will doch das aller beste fuer die Spinne. Und wenn ich Erfahrung habe werde ich mir noch eine zulegen bis später dann. Bin gespannt was ich falsch gemacht habe mit den Terrarium.

    Lg Konrad

  7. #7
    Registriert seit
    10.05.2011
    Beiträge
    103
    Hab euch jetzt 3 Fotos hochgeladen. Ein Foto wo man die Gesamtansicht sieht, ein Foto wo man sieht wo die Spinnen die ganze Zeit abhängt und ein Foto, wie hoch die Erde ist, also ca. 5cm. Die Erde ist von Trixie, Naturhumus, extra gut geeignet für Spinnentiere steht da angeblich.

    Also ich hoffe das ihr mir genuegend Tipps geben koennt, damit ich mich langsam an den Umbau ranmachen kann damit es der Spinnen besser geht.

    lg Konrad
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #8
    Registriert seit
    19.11.2010
    Beiträge
    888
    Hi,
    Du solltest mehr Erde einfüllen, hinten ansteigend bis auf ca. 15 cm damit sie besser graben kann.
    Ich würde den Humus raustun und Walderde/Maulwurfshügelerde einfüllen.
    Dann noch ein bisschen die Höhle im hohen Bodengrund versenken damit sie nicht so frei in der Luft steht und fertig.
    Das ist jetzt zwar irgendein Terrarium aber so könntest du es machen...(das Erste)http://www.arachnophilia.de/forum/te...en-pix-97.html

  9. #9
    Registriert seit
    23.08.2009
    Beiträge
    1.030
    Abend,

    da ließe sich sicherlich drüber diskutieren. Ich würde den Bodengrund wohl höher einfühlen, das mit Blumenerde/Lehmpulvergemisch oder Erde die Du im Garten/Wald findest.

    Das Tier sieht mir übrigens stark nach einer Brachypelma smithi aus, das finde ich allerdings persönlich ok.

    MfG

    Dennis

  10. #10
    Registriert seit
    10.05.2011
    Beiträge
    103
    Ok danke erstmal. Und was ist mit der Pflanze? Wie oft soll ich sie befeuchten? Soll ich überhaupt täglich die Erde befeuchten oder nur gewisse stellen? Und ist die terrarienerde so schlecht, also auch für die Gesundheit der Spinne? Mir hat der Züchter gesagt das normale Blumenerde aus den Baumarkt nicht so gut sei.

    Ich weiß das sind viele fragen aufeinmal, aber will am Donnerstag das Terrarium umbauen und will alles dann geklärt haben.

Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Brachypelma auratum oder Brachypelma smithi?
    Von Tim-J im Forum Vogelspinnen Bestimmung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 27.06.2011, 09:29
  2. Fragen zum Kauf einer Brachypelma auratum
    Von Memphis im Forum Brachypelma
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.01.2009, 18:52
  3. Fragen über B.auratum bez.Reife
    Von Kaa im Forum Brachypelma
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 21:22
  4. Ein paar Fragen zu meiner kleinen Auratum
    Von Dottore im Forum Brachypelma
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 02.01.2009, 21:14
  5. Fragen zu Br. auratum
    Von Joey im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.12.2006, 19:36