Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 18

Probleme mit Brachypelma smithi

Erstellt von Kessymausi, 24.05.2011, 14:55 Uhr · 17 Antworten · 3.970 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    48

    Probleme mit Brachypelma smithi

    HeyHo.
    Mein kleiner Liebling macht mir zur Zeit große Sorgen und ich wollt einfach mal fragen was ihr zu ihrem Verhalten meint...
    Hab sie jetzt ein halbes Jahr...

    Letzte Häutung war am 23.4.2011, mittlerweile hat sie eine KL von ca. 3,8cm...
    Hab sie 9 Tage nach der Häutung in ein anderes Terrarium gesetzt und gefüttert.
    Sie hat das Terrarium erkundet und sich danach - faul wie immer - auf ein Stück Korkrinde gesetzt und sich da selten wegbewegt ;D

    Jetzt zu meinem Problem.
    Seit ca. einer Woche ist sie total unruhig.
    Klettert viel an den Pflanzen & an den Scheiben und "rennt" buchstäblich durch das Terrarium.
    Ist vor 2 Tagen zu meinem großen Entsezen auch von der Scheibe gefallen und hart aufgeprallt...
    (Sie ist recht wohl genährt, weshalb ich mir auch so große Sorgen mache, will ja nicht das sie sich verletzt)
    Abends sitzt sie auch sehr oft vorne an de dem Spalt der Frontscheibe...


    Zu den Haltungsparametern:
    Terra: 30x30x20cm
    Boden: Kokoshumus mit Walderde & Sand gemischt
    vorne 7cm, hinten auf 15cm ansteigend
    Temp.: Tagsüber bis 27°C Nachts um die 22°C
    Luftfeuchte: kann ich nich genau sagen, aber ich schätze so bei 50%
    (Pflanzen werden 1x / Woche ein bisschen gegossen)
    Wassernapf & Versteck sind vorhanden.
    Beleuchtung von 10.00 Uhr - 20.00 Uhr durch einen Daylight Spot von Exo Terra...


    Wollte mal fragen ob ihr ne Ahnung habt was los sein könnte und ob ich an der Haltung was ändern sollte damit sie sich wieder beruhigt...
    Oder obs einfach nur am wechselnden Wetter liegt, wie ich auch schon gelesen habe...

    (Anbei ein Foto von der Spinne & dem Terrarium)
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken


  2. #2
    Super-Moderator
    Registriert seit
    23.11.2010
    Beiträge
    3.639
    Hallo,

    das kann gut daran liegen, dass Deine Spinne es zur Zeit aufgrund der im natürlichen Habitat stattfindenden Regenzeit ein wenig feuchter mag. Schau Dir mal die Klimadiagramme aus der Gegend an, aus der Brachypelma smithi kommt, und simuliere diese im Terrarium so gut es geht nach.
    Eine zu trockene Haltung kann dazu führen, dass die Tiere nun anfangen unruhig umherzuwandern.

    Probier es doch mal aus, erhöhe die Umgebungsfeuchte und beobachte, ob sich die Unruhe legt.

  3. #3
    Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    48
    Danke für die schnelle Antwort (:
    Und ja, dass mit der Regenzeit weis ich...
    Hab mir allerdings noch nicht getraut sie feuchter zu halten, weil sie normalerweise quer durchs Terra hüpft sobald ich die Pflanzen etwas gieße
    und ein bisschen Wasser in ihre Nähe kommt....

    Aber ich werds mal versuchen mit der Luftfeuchte, danke für die Hilfe (:

  4. #4
    Registriert seit
    21.07.2010
    Beiträge
    575
    Hi,

    ich konnte letztes Jahr in der Hochsommerhitze diese Beobachtung auch schon machen, dass meine B. smithi ständig gewandert ist. Hat sich schlagartig gelegt, als ich den Boden etwas großzügiger befeuchtet hatte.
    Einfach mal vorsichig nach und nach mehr Wasser rein, dass es durch unbeabsichtigtes Fluten nich zu Staunässe kommt.

  5. #5
    Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    695
    Hallo Kessymaus!
    Meine smithi ist zur zeit auch etwas aktiver. Also scheint es doch ein natürliches Verhalten zu sein. Sie hat im vergangenen Jahr das selbe Verhalten gezeigt.

  6. #6
    Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    48
    Oh gut okay,
    dann bin ich ja erstmal beruhigt...
    Also hab gestern gleich mal die Pflanzen etwas mehr als sonst gegossen & heute scheint sie auch wirklich ruhiger zu sein...
    Also ich habe sie heute zumindest noch nicht beim klettern beobachten können.
    Mal gucken wie es sich die nächsten Tage entwickelt.

    Aber wirklich danke für die schnelle Hilfe von euch (:


    Mal was anderes,
    ist es eig normal das meine Süße absolut nich graben will?!
    Ich meine, ich hab nix dagegen, so seh ich sie wenigstens immer...
    Aber son bisschen komisch kommts mir schon vor...

  7. #7
    Registriert seit
    21.07.2010
    Beiträge
    575
    Das kann dauern, meine hat ihre Höhle auch erst nach gut 3 Monaten angenommen.

  8. #8
    Ehle Gast
    Also meine Smithi is seit paar Tagen auch sonderlich komisch drauf, hab gedacht es könnte daran liegen das ich jetzt alles bisschen großzügiger um die Pflanze rum Gieße und schon 1 mal pro Woche, desweiteren hab ich den Spot ausgemacht. Heute hab ich sie dann am Lüftungsgitter rumtasten gesehen und anscheinend wollte sie ausbrechen da sie die Chelizieren reingesteckt hat.
    Hab dann die Beleuchtung wieder angemacht und dann saß sie wie immer ruhig neben dem Spot um sich zu Sonnen
    Komisch ist nur das ich meinen anderen Smithi Bock wegen den Temperaturen nun auch ohne Spot halte und der schert sich Null daran!

  9. #9
    Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    48
    @rennsauR0:
    Naja meine hat seit ich sie habe noch nie gegraben...
    Also jezz über nen halbes Jahr hat sie nicht einmal einen Krümel bewegt...

  10. #10
    Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    19
    Hallo Kessymausi, erhöhe mal vorsichtig die Luftfeuchtigkeit. Alle 2 - 3 tgae die pflanze gießen und bisken sprühen. Aber nicht auf "Spinnens" Lieblingssitz! Meine brachys mögen das alle nicht, ergreifen die Flucht und halten sich dann nur Boden-fern auf. Aber 50 % ist jetzt im Mai schon etwas wenig.

    Liebe Grüße gabsy

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Allerlei Probleme mit Brachypelma albopilosum
    Von sPiNnEn im Forum Krankheiten
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 01.02.2012, 19:44
  2. Brachypelma emilia - Probleme mit Wasserschale
    Von utmannd im Forum Brachypelma
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.01.2012, 13:45
  3. Probleme mit Walderde für Brachypelma smithi
    Von Amokles im Forum Einrichtung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.08.2011, 16:20
  4. Brachypelma auratum oder Brachypelma smithi?
    Von Tim-J im Forum Vogelspinnen Bestimmung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 27.06.2011, 09:29
  5. Probleme mit meiner Smithi :(
    Von Nightshade im Forum Haltung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.02.2004, 01:27