Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 18

Brachypelma smithi - Erde von draussen nehmen ?

Erstellt von mikadee81, 11.06.2011, 13:52 Uhr · 17 Antworten · 5.386 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    27.02.2011
    Beiträge
    82

    Brachypelma smithi - Erde von draussen nehmen ?

    hallo, hab gelesen das man für die spinne grabfähige lehmige wald oder wiesenerde nehmen kann, wollte mal fragen ob ich die einfach so nehmen kann ?
    hab nur ein wenig angst das da evtl. parasiten drin sein könnten etc.
    kann mir da vlt. jemand sagen ob ich die bedenkenlos verwenden kann oder ob man das lieber lassen sollte ?


  2. #2
    Registriert seit
    17.07.2010
    Beiträge
    904
    Hallo,
    Kann man bedenkenlos verwenden.

  3. #3
    Registriert seit
    27.02.2011
    Beiträge
    82
    @Lukas, danke für die schnelle antwort, werd ich wohl gleich mal in den wald tingeln.

  4. #4
    Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    140
    Hallo mikadee.
    Du kannst die Erde nehmen.Hast dann auch gleichzeitig noch die "Gesundheitspolizei" dabei.
    Mußt halt nur aufpassen,das Du keine Ameisen mit einschleppst.

  5. #5
    z.Zt. gesperrt
    Registriert seit
    09.05.2011
    Beiträge
    150
    Hi,

    ich würde zudem drauf achten, dass du die Erde nicht in der Nähe von landwirtschaftlich genutzten Flächen entnimmst.

  6. #6
    Registriert seit
    27.02.2011
    Beiträge
    82
    danke für die guten tipps, zum glück wohn ich ja schön im grünen !
    aber wozu würdet ihr tendieren, zu wiesen oder walderde ?

  7. #7
    Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    867
    Hey,

    An sich ist das ziemlich egal, vorallem, da es eigentlich ziemlich unnötig bzw. sinnfrei ist Wald- oder Wiesenerde in ein B. smithi Terrarium zu paacken. Während der Trockenzeiten stirbt da sowieso ein Großteil der Mikrofauna ab... Schaden tut es natürlich nicht wenn man sich solche Erde da reinpackt, aber in dem Fall ist normale Blumenerde genauso gut geeignet.

    Gruß,
    Mark

  8. #8
    Registriert seit
    27.02.2011
    Beiträge
    82
    soooooo, war eben im wald und hab mir da echt nette erde besorgt, ab 10 cm tiefe hat die erde einen geld-ton gehabt, denke mal das das genau die lehmerde war, smithi sitzt jetzt seit einer halben stude in ihrem neuen habbitat, bin mal gespannt ob sie sich jetzt eine neue wohnröhre gräbt, unterschlupf wurde aufjeden direkt angenommen !!! und hardcore friedlich die spinne, mßte sie gerade erstmal von der hand bekommen, war ja echt n akt & sie hat sich nicht im geringsten dran gestört....!!!
    bin mal gespannt was das mit der neuen erde gibt.....

  9. #9
    Registriert seit
    27.02.2011
    Beiträge
    82
    Zitat Zitat von Badenser Beitrag anzeigen
    Hallo mikadee.
    Du kannst die Erde nehmen.Hast dann auch gleichzeitig noch die "Gesundheitspolizei" dabei.
    Mußt halt nur aufpassen,das Du keine Ameisen mit einschleppst.
    ameisen waren keine dabei, genauestens kontroliert, aber wer ist die gesundheitspolizei ??? mikroben etc ??? weil seh sonst da nix in der erde.....

  10. #10
    Geniculator Gast
    Hi,

    Zitat Zitat von mikadee81 Beitrag anzeigen
    hardcore friedlich die spinne, mßte sie gerade erstmal von der hand bekommen, war ja echt n akt & sie hat sich nicht im geringsten dran gestört....!!!
    Sowas sollte nicht zur gewohnheit werden. Die Spinne gehört nicht auf die Hand. Und woher möchtest Du genau wissen ob Sie sich nicht daran gestört hat? Spinnen besitzen weder gestik noch Mimmick. Es sind trotz Terrarienhaltung immer noch Wildtiere die man mit Respekt zu behandeln hat. Ist nur ein gut gemeinter Rat von mir und sollte kein Angriff oder sonst was sein.

    Ähm der Badenser wird sich schon über die Gesundheitspolizei äußern . Ich mach's net

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Erde für Brachypelma smithi?
    Von esperanja im Forum Einrichtung
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 12.02.2012, 17:53
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.02.2012, 18:05
  3. Grammostola rosea vs. Brachypelma smithi - welche soll ich nehmen?
    Von Arachno-Alex im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 13.01.2011, 10:04
  4. Brachypelma Smithi richtig auf die Hand nehmen. Wie?
    Von HorstSchlämmer im Forum Brachypelma
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.09.2009, 19:37
  5. Brachypelma Smithi auf die Hand nehmen?
    Von Hifi-Indianer im Forum Haltung
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 29.09.2009, 00:36