Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Brachypelma smithi als Anfänger?

Erstellt von PsychoRatte, 24.06.2012, 21:40 Uhr · 8 Antworten · 3.481 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    7

    Brachypelma smithi als Anfänger?

    Halloo ihr Lieben, ich hätte vorerst nur eine Frage:

    Wäre die Brachypelma smithi für mich als Anfänger geeignet? Ich weiß, dass sie relativ friedlich sind und bin auch schon in engeren Kontakt mit ihnen gekommen, aber sie zu halten und artgerecht zu betreuen, ist ja immernoch ein anderes Kapitel. Aber ich habe mich in dieses Tier verliebt <3



    Vielen Dank schonmal im Voraus
    lg Andrea

  2. #2
    Super-Moderator
    Registriert seit
    09.06.2010
    Beiträge
    4.429
    Hi Andrea!

    Erstmal herzlich willkommen hier!
    Nahezu jede Vogelspinne ist für "Anfänger" geeignet wenn die Anfänger bereit sind sich (wie sich das gehört) über die Ansprüche der jeweiligen Art zu informieren und ihnen ein entsprechendes Habitat einzurichten.

    Grüsse!

    Steffi

  3. #3
    Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    7
    Okay, danke, das macht mir Mut

    Und.. das sollte man ja eigentlich bei jedem Tier tun, das man sich hält..

    Danke ^^

  4. #4
    Super-Moderator
    Registriert seit
    09.06.2010
    Beiträge
    4.429
    Zitat Zitat von PsychoRatte Beitrag anzeigen

    Und.. das sollte man ja eigentlich bei jedem Tier tun, das man sich hält..
    Nicht nur "eigentlich"!
    Es gibt inzwischen sehr viel (auch günstige) Lektüre zum Thema, z.B. aus der "Art für Art" Reihe <= "Die Rotknievogelspinne" für unter € 10,-
    Dieses Büchlein hat man innerhalb weniger Stunden gelesen, es ist gut verständlich geschrieben und alle Tipps darin sind leicht umzusetzen & es enthält alle wichtigen Infos um dieser Art gerecht zu werden.

    Grüsse!

    Steffi

  5. #5
    Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    7
    Viielen vielen Dank, liebe Steffi

  6. #6
    Super-Moderator
    Registriert seit
    09.06.2010
    Beiträge
    4.429
    Zitat Zitat von PsychoRatte Beitrag anzeigen
    Viielen vielen Dank, liebe Steffi
    Jo, gerne! (das "liebe Steffi" überlese ich mal... weil Du hier "neu" bist :-))

  7. #7
    Registriert seit
    13.05.2011
    Beiträge
    1.066
    Ich kann dir eine B. smithi als erste Vogelspinne nur empfehlen, allerdings solltest du dir evtl. eine kaufen die schon 2-3cm Körperlänge hat, es dauert nämlich ewig bis die groß werden und mit 3cm kannst du sie gleich ins Endterrarium setzen.
    Wenn dich die Herkunft dieser Spinne interessiert solltest du dir diese Seite mal anschauen.

    Brachypelma smithi

    Wenn du versuchst diese dort beschriebenen Gegebenheiten nachzuempfinden bist du schonmal auf dem richtigen Weg in punkto guter Haltung und Pflege.

    LG - Felix

  8. #8
    Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    7
    oh, danke ^^ dann hab ich ja heut Nacht noch was zu tun

  9. #9
    Gast12056 Gast
    Zitat Zitat von f_luxus Beitrag anzeigen
    allerdings solltest du dir evtl. eine kaufen die schon 2-3cm Körperlänge hat, es dauert nämlich ewig bis die groß werden und mit 3cm kannst du sie gleich ins Endterrarium setzen.
    Außerdem kann man dann schon gut ein bestimmtes Weibchen kriegen

    Zum preise vergleichen noch 2 Links:
    SPIDERCITY Kleinanzeigen
    terraristik.com

Ähnliche Themen

  1. Bin totaler Anfänger mit Brachypelma smithi
    Von fossibaer75 im Forum Brachypelma
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 29.04.2022, 11:49
  2. Anfänger brachypelma smithi
    Von Bennyman96 im Forum Brachypelma
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.01.2018, 23:05
  3. Anfänger Fragen zu Brachypelma smithi
    Von superspiderman im Forum Brachypelma
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.10.2014, 18:13
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.04.2014, 12:51
  5. Brachypelma Smithi Anfänger Frage
    Von P3P3aux im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.07.2009, 21:22