Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 51

Neuzugang Brachypelma smithi alias Euathlus smithi - Anfängerfragen

Erstellt von Tenorspider, 07.09.2013, 21:45 Uhr · 50 Antworten · 7.771 Aufrufe

  1. #31
    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    74
    Mein iPad dreht die Bilder immer von allein

    meint ihr sie kann schon ins 30er terri?

    ich finde sie ist nicht eindeutig Smithi aber auch nicht emilia xD

    - - - Aktualisiert - - -

    Und noch eines

    - - - Aktualisiert - - -

    Ich hätte es schon fast eher nach boehmei eingestuft
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #32
    Registriert seit
    03.07.2013
    Beiträge
    153
    Meine Br. auratum, KL 2 cm, sitzt in einem 40x30x30-Terrarium. Die anfänglichen vielen Pflanzen, Wurzeln etc. habe ich wieder raus, weil für Heimchen zuviel Versteckmöglichkeiten waren und ich oft nicht wußte, hat sie sie gefressen oder sind sie noch versteckt. Nun sind 3 Pflanzen drin, eine Wurzel und ein Stein, kann nun alles besser überblicken.

  3. #33
    Registriert seit
    09.11.2004
    Beiträge
    2.045
    Das ist eindeitig eine B.smithi und ICH persönlich bleibe bei meiner Meinung das ein 30er Würfel reicht.

  4. #34
    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    74
    Was sagt ihr denn nun dazu sie schon ins 30er terri zu setzen?

    - - - Aktualisiert - - -

    Auch hier nochmal.
    leider dunkel

    - - - Aktualisiert - - -

    Hab sie nun umgesetzt
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #35
    Registriert seit
    03.07.2013
    Beiträge
    153
    Boah, das Bild ist viel zu dunkel, einiges kann ich erkennen, aber nicht wirklich viel und gut.

    Meiner Meinung und Erfahrung mit Esmeralda (Br. auratum) kannst du sie in ein 30er setzen, wenn du nicht zuviel Versteckmöglichkeiten für Heimchen und somit einen guten Überblick hast. Ich persönlich mag die Haltung in HD oder Braplast-D nicht.

  6. #36
    Registriert seit
    05.10.2012
    Beiträge
    282
    Ich bleib bei B.emilia...

    @darkcrow: schau dir mal das von mir gepostet bild an von ner smithi in der selben größe...

    davon ab passts dann auch zur Beschriftung (rotbeinvogelspinne=B.emilia).

    Gruß,
    Raik

  7. #37
    Registriert seit
    03.07.2013
    Beiträge
    153
    Das Foto irritierte mich auch als Smithi. Ich hab zwar keine, aber eine Br. auratum, die sehr ähnlich ist und größenmäßig auch passt. Die orangeroten Färbungen sind schon viel ausgeprägter und größer.

  8. #38
    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    74
    Ihr sagt ja es kann auch ne Emilia sein...
    Wieso keine Annitha?
    die ist ja auch ähnlich

    - - - Aktualisiert - - -

    Hier mal ohne knalle Belichtung von oben
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #39
    Registriert seit
    31.03.2008
    Beiträge
    616
    Das ist ne smithi, vielleicht solltet ihr mal auf den "Fachmann" aka darkcrow hören, der hält die Gattung schon nen paar Jährchen

  10. #40
    Registriert seit
    20.09.2009
    Beiträge
    242
    Im letzten Bild sieht man die farbliche Abgrenzung der Beinsegmente deutlich ja...im oberen Bild irritierte mich der helle und längere Farbverlauf (möge durch den Lichteinfall sein).
    Habe kein Problem damit mich von den Fachleuten hier berichtigen zu lassen ;-)
    Aber so klugsch....erei ala Velaya braucht wirklich niemand!

    Grüße

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Anfängerfragen zu Brachypelma smithi
    Von Dirk67 im Forum Haltung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.06.2015, 16:59
  2. Anfängerfragen zur Brachypelma smithi
    Von Philgon im Forum Brachypelma
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.10.2014, 13:43
  3. Brachypelma smithi - Anfängerfragen zur Haltung
    Von Basti311 im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.12.2013, 18:03
  4. Anfängerfragen zu B. smithi
    Von Sukii im Forum Brachypelma
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 25.08.2013, 02:38
  5. neuzugang brachypelma smithi
    Von Bine 82 im Forum Krankheiten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.11.2009, 19:24