Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 51

Neuzugang Brachypelma smithi alias Euathlus smithi - Anfängerfragen

Erstellt von Tenorspider, 07.09.2013, 22:45 Uhr · 50 Antworten · 7.479 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    74

    Neuzugang Brachypelma smithi alias Euathlus smithi - Anfängerfragen

    Hallo Leute, meine VS Nr 2 ist nun eingezogen.
    nach meiner Irminia ist nun noch ne Smithi dazu gestoßen.
    sie hat ca 1cm KL und ist nun in nem 20x30x20 (BxLxH) Terra untergebracht.
    bisher hat sie eine kleine trinkschale (Flaschendeckel) und eine kleines Stück Kork als Höhle.

    ist alles gut soweit?

    sie wurde mir als Euathlus Smithi verkauft und derjenige sagte das sei der aktuelle/neue Name der Brachypelma Smithi.
    ist das richtig?

    Woran sehe ich (natürlich erst nach reifehäutung) welches Geschlecht?
    nur an der spermathek etc?

    bin auch für weitere Tipps dankbar.

    LG

  2. #2
    Registriert seit
    21.06.2013
    Beiträge
    100
    Hey!

    Ohne Bild kann dir niemand sagen, ob das Terrarium jetzt gut eingerichtet ist, oder nicht. Euathlus smithi ist nur ein Synonym für die Brachypelma smithi, es würde mich wundern, wenn man jetzt die Art komplett neu benennt.
    Ein paar Angaben zu Luftfeuchtigkeit und Temperatur wären ansonsten noch hilfreich um dir zu sagen, ob alles stimmt.

    LG

    byte.force

  3. #3
    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    74
    Luftfeuchtigkeit halte ich mit ner feuchten Ecke bei der Trinkschale und Temperatur ist Zimmertemperatur (ca 23-24C).
    foto wird folgen

  4. #4
    Registriert seit
    22.03.2013
    Beiträge
    119
    Hallo

    Lade bitte mal Bilder hoch, so kann dir wenn, keiner helfen.

    Ist das Terra mit Fall oder Schiebetüren ?

    Ich hätte sie bei der KL, lieber in einer Braplast aufgezogen( 1-2 Jahre) und dann erst umgesetzt.



    MfG

  5. #5
    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    74
    Sie ist auch direkt am häuten.
    ist erstmal sporadisch und zweckmäßig.
    erde ist eingefüllt vorne 2cm nach hinten knapp 10cm
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #6
    Registriert seit
    05.10.2012
    Beiträge
    282
    Huhu,
    dann füll bitte mal mehr erde rein, am besten von steg zu steg, damit die kleine auch mal graben kann.
    zuvor noch eine frage, was für ein boden ist das?

    Gruß,
    Raik

  7. #7
    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    74
    Mehr Erde werde ich morgen machen.
    die Erde besteht aus Kokoshumus, Blumenerde und Erde ausm Garten.

  8. #8
    Registriert seit
    05.10.2012
    Beiträge
    282
    Nimm nur nicht zu viel von dem kokoszeug das ist nicht so gut grabfähig.
    Und die erde am besten schicht für schicht einfüllen und immer wieder andrücken.
    Mit etwas Abstand zu den stegen kannst du ruhig etwas Höher einfüllen, da die Erde von allein
    noch zusammensacken wird.

    Gruß,
    Raik

  9. #9
    Registriert seit
    31.03.2008
    Beiträge
    616
    Die Brachypelma smithi heißt seit 1992 (respektive 1903) so und da hat sich auch neuerdings nichts dran geändert, siehe Platnick:
    mf smithi (F. O. P.-Cambridge, 1897)....................Mexico [urn:lsid:amnh.org:spidersp:001866]
    Eurypelma s. F. O. P.-Cambridge, 1897a: 20, pl. 1, f. 4 (Df).
    Brachypelma s. Pocock, 1903b: 103.
    B. s. Hancock & Hancock, 1989: 44, f. 39 (Tf from Eurypelma=Avicularia).
    B. s. Schmidt, 1992a: 10 (Tf from Euathlus).
    B. s. Schmidt, 1992d: 14, f. 2, 4 (f, Dm).
    B. s. Schmidt, 1993d: 82, f. 190 (f).
    Euathlus s. Baxter, 1993: 73, f. 17-18, pl. A, f. 1-6 (mf).
    B. s. Smith, 1995: 170, f. 940-956 (mf).
    B. s. Tesmoingt, Cleton & Verdez, 1997a: 9, pl. 2, f. 2 (f).
    B. s. Schmidt, 1997g, 1998h: 19, f. 195 (f).
    B. s. Tesmoingt, Cleton & Verdez, 1997b: 4, pl. 10-11 (m).
    B. s. Locht, Yáñez & Vázquez, 1999: 196, f. 5 (m).
    B. s. Peters, 2000a: 72, f. 235-236 (mf).
    B. s. Schmidt, 2003l: 153, f. 283-284 (mf).
    B. s. Peters, 2003: 125, f. 510, 512-513 (mf).
    Nochmal als Text: Quelle: http://www.iucnredlist.org/details/8152/0
    Taxonomic Notes: Euathlus smithi was placed under Brachypelma in 1903 by Pocock. There was debate in the 1990s about the placement of Brachypelma and there seemed to be agreement to remove it from synonymy under Euathlus. Since 1992 Brachypelma has been widely accepted as a valid genus which includes the species B. smithi.
    Ich frage mich wirklich, wie jemand auf so eine Idee kommt...

  10. #10
    Registriert seit
    28.01.2013
    Beiträge
    1.446
    Wenn sie sich gerade über nacht erst gehäutet hat, lass sie ein paar Tage in Ruhe, eh Du den Bodengrund erhöhst. Sie muss erst aushärten.

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Anfängerfragen zu Brachypelma smithi
    Von Dirk67 im Forum Haltung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.06.2015, 17:59
  2. Anfängerfragen zur Brachypelma smithi
    Von Philgon im Forum Brachypelma
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.10.2014, 14:43
  3. Brachypelma smithi - Anfängerfragen zur Haltung
    Von Basti311 im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.12.2013, 19:03
  4. Anfängerfragen zu B. smithi
    Von Sukii im Forum Brachypelma
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 25.08.2013, 03:38
  5. neuzugang brachypelma smithi
    Von Bine 82 im Forum Krankheiten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.11.2009, 20:24