Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 54

B. smithi in Höhle vergraben

Erstellt von melli77, 18.05.2014, 21:54 Uhr · 53 Antworten · 5.762 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    18.05.2014
    Beiträge
    8

    B. smithi in Höhle vergraben

    bin neu hier!habe seit 1 woch eine smithi,2 jahre alt.hat sich die woche über normal verhalten,ihr terarium erkundet!fressen wollt sie nicht,ist geflchtet!dann hab ichs wieder raus!als wir heut morgen reinschauten,war vor der höhle ein reißen berg mit erde,sie drin,alles zugebuddelt"!bis jetz immer noch am rumgraben oder bauen,sieht man abb und zu durch noch ne winzige öffnung die füße,daß sie noch aktiv ist!
    hab jetzt schon mehrfach gelesen,daß evtl. ne häutung ansteht!?hab sie ja erst ne woche,sie ist ca. 2 jahre alt!kann das sein?oder ist das aus angst?


  2. #2
    Super-Moderator
    Registriert seit
    09.06.2010
    Beiträge
    4.425
    Ahoi,

    erstmal herzlich willkommen hier! Deine VS richtet sich häuslich ein. Es ist durchaus möglich, dass eine Häutung ansteht, weisst Du wann sie sich zuletzt gehäutet hat?

    Grüsse!

    Steffi

  3. #3
    Registriert seit
    18.05.2014
    Beiträge
    8
    nein,weiß ich leider nicht!hab sie vom kölle zoo,mir wurde gesagt,daß sie ca. 2 jahre alt ist!ist immer noch komplett zugebuddelt heut morgen!!laß ich das licht tagsüber ganz normal an,auch wenn sie sich evtl. höutet?
    vielen dank fr die antwort!

    achja,und woher weiß ich,ob ich fressen geben soll,wenn sie in der höhle jetzt immer ist?weiß ja nicht,ob sie sich häutet-will sie aber auch nicht stöhren!

  4. #4
    Registriert seit
    21.02.2013
    Beiträge
    1.436
    Na da müssen wir aber noch ne ganze Menge Grundsatzinformationen sammeln, was?

    Erste Hilfe: Fragen und Antworten für Anfänger

    Du lässt alles, so wie es ist, und wartest einfach ab. Das ist am Anfang der schwierigste Teil, einfach gelassen bleiben. Wenn sie Futter will, wird sie sich zeigen. Es gibt Tiere, die verbuddeln sich für Monate und überleben das ohne Probleme.

    Wenn sie aus ner Zoohandlung kommt, wird sie eh tendenziell propper sein. Und da wir von Zoohandlung sprechen, könntest Du mal das Terrarium präsentieren. Das dürfte, wenn es der Empfehlung der Zoohandlung folgt, recht sicher überarbeitungsbedüftig sein. Schon mal grobe Vermutung: Bodengrund ist Terrarienerde aus dem Geschäft?

    Gruß

    Chris

  5. #5
    Registriert seit
    18.05.2014
    Beiträge
    8
    hallo,danke für eure rasche antworten!ja,hab normale terrarienerde!warum?ist das ein fehler?hab jetzt mal bilder reingemacht von ihr vor dem zubuddeln,und wies jetzt aussieht!20140513_123732.jpg20140513_124027.jpg20140519_130325.jpg

  6. #6
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    1.902
    Gut das ich die Links gespeichert habe.

    Fragen und Antworten für Anfänger -> das Minimum an Grundwissen
    Bodengrund ? VogelspinnenWiki -> Übersicht zu Bodengrundarten <- Bodengrundarten für's Terrarium (der Zweite)
    Bilder von Terrarien-> Terrarien Beispiele <-
    Terrarien und Aufzuchtdosen

    http://www.mantid.nl -> !Brachypelma Habitat! <- September 2006

    Die Rotknievogelspinne. Brachypelma smithi: Amazon.de: Boris F. Striffler: Bücher -> Buchtipp

    Gruß

  7. #7
    Registriert seit
    18.05.2014
    Beiträge
    8
    was heisst das jetzt?ist das terrarium so ok,oder schlecht eingerichtet?

  8. #8
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    1.902
    Schau dir die Seiten doch mal an, dann kommst du selbst zu dem Schluss, dass deins Mist ist.

    Gruß

  9. #9
    Super-Moderator
    Registriert seit
    23.11.2010
    Beiträge
    3.638
    Hallo Melli77,

    die Frage wäre beantwortet, wenn Du Dir die geposteten Links mal durchgelesen hättest.
    Du findest dort unter anderem Beispielbilder für gut eingerichtete Terrarien dieser Art, Empfehlungen für den richtigen (!) Bodengrund sowie Habitatsbilder.
    Bräuchte Dir ja niemand zu posten, wenn das Terrarium korrekt eingerichtet wäre

    Lies Dich doch einfach mal durch die Links durch, und Du wirst merken was an Deinem Terrarium nicht unbedingt stimmt.

  10. #10
    Registriert seit
    21.02.2013
    Beiträge
    1.436
    Und Melli: nicht den Kopf hängen lassen, Du bist nicht die Erste, die nach einem Besuch im Zooladen mit (zu) viel Geld ausgeben, alles neu machen muss. Auf die Terrarienerde bin ich auch anfangs reingefallen - das Zeug ist wirklich, wirklich schlecht geeignet für Vogelspinnen.

    Allerdings muss man wohl auch sagen, dass man erst abwarten sollte, dass das Tier wieder erscheint. Ansonsten könnte man ne Häutung stören. Genügend Zeit für Dich, Dich einzulesen.

    Gruß

    Christopher

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Smithi hat sich in Höhle zurückgezogen...
    Von Mav07 im Forum Brachypelma
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 28.09.2009, 20:50
  2. B. Smithi nur in Höhle und frisst nichts.
    Von Robbi im Forum Brachypelma
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.06.2009, 14:57
  3. Smithi lässt alte Haut in Höhle liegen..
    Von ErdbeerKiwi im Forum Haltung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.06.2006, 19:15
  4. Av.versicolor ist plötzlich gestorben,Smithi nur in Höhle
    Von Kai-Uwe im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.11.2002, 11:44
  5. smithi in 2ter fresshaut
    Von LoveLetterForYou im Forum Haltung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.11.2002, 19:00