Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 53

B. smithi und ihre weißen Mitbewohner

Erstellt von Rick Grimes89, 19.06.2014, 16:51 Uhr · 52 Antworten · 5.346 Aufrufe

  1. #11
    Registriert seit
    26.01.2013
    Beiträge
    1.381
    Möchte keine Leichen bei ihr im Terra haben...
    dann hast mit dem Halten der B.smithi ja schon einen Fehler gemacht, da durch Fütterung zwar keine ganzen Leichen, aber zu mindestens hin und wieder Leichenteile. Und in einem intakten ordentlich eingerichtetem Terrarium werden solche Sachen auch ordentlich verwertet.

    Jetzt zu deiner eigentlichen Frage. Ich kann mir eigentlich nicht wirklich vorstellen das eine VS irgendwelche Reaktionen auf diese Weisen Asseln zeigen, außer sie ist noch so klein das die Asseln als Beutetiere dienen könnten. Was ich mir aber eher bei dem Zittern/Zucken vorstellen könnte, wäre das es sich entweder um ein Adultes Männchen oder Weibchen handelt das auf irgendwelche äußeren Einflüsse mit Trommeln reagierte. Wie alt ist den das Tier eigentlich.


  2. #12
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    1.902
    Und was ist mit sonstigen Fotos? Da ist mit Sicherheit einiges im Argen. Ob das Zittern/Zucken überhaupt was mit den Asseln zu tun hat bezweifle ich irgendwie.

  3. #13
    Registriert seit
    30.05.2014
    Beiträge
    32
    Die B. Smithi hatte vor einem Monat ihre reife häutung. Laut Exuvie ist es ein Weibchen. Sie saß ganz normal da und dann unter ihr kamen paar weisse Asseln zum vorschein. Darauf hatte Sie ihre Tarsen hoch gehalten und ist auf geschreckt und zitterte wie die Zitterspinne bzw. Gezuckt. Dannach ist sie normal weggelaufen und chillt ganz normal weiter... Das hatte Ich beobachtet. Also Haltungsfehler ausgeschlossen. Spinne lebt in einem 30x30x30 Exo-Terra, Bodengrund Blumenerde, Korkrinde als Höhle. Temperatur Tagsüber 26-28° und Nachts 22-24°







    Mit freundlichen Grüßen euer


    Rick Grimes

  4. #14
    Registriert seit
    26.05.2013
    Beiträge
    37
    Hallo Rick

    Kann ja sein das sich deine Spinne erschrocken hat weil plötzlich sich was unter ihr bewegt hat.
    Hätte ja ein Feind sein können oder unerwartet ein Angreifer
    kann aber auch sein das es Ihr stört das noch andere Lebewesen mit ihr ein Zimmer teilen


    Grü$e zurück

  5. #15
    Registriert seit
    26.01.2013
    Beiträge
    1.381
    Zitat Zitat von Rick Grimes89 Beitrag anzeigen
    Die B. Smithi hatte vor einem Monat ihre reife häutung. Laut Exuvie ist es ein Weibchen. Sie saß ganz normal da und dann unter ihr kamen paar weisse Asseln zum vorschein. Darauf hatte Sie ihre Tarsen hoch gehalten und ist auf geschreckt und zitterte wie die Zitterspinne bzw. Gezuckt. Dannach ist sie normal weggelaufen und chillt ganz normal weiter... Das hatte Ich beobachtet. Also Haltungsfehler ausgeschlossen. Spinne lebt in einem 30x30x30 Exo-Terra, Bodengrund Blumenerde, Korkrinde als Höhle. Temperatur Tagsüber 26-28° und Nachts 22-24°

    Mit freundlichen Grüßen euer
    Rick Grimes
    Sry wie macht man bei einem weiblichen Tier die RH fest? Und wenn sie jetzt Adult sein sollte, klingt das Verhalten immer mehr nach trommeln. Denke wenn eine VS erschreckt wird, wird sie das weite suchen bzw in Abwehrhaltung gehen und nicht nur Zittern. Was mir aber gerade noch in den Sinn kommt, wäre ein Ausbalancieren. Hatte mal eine ähnliches Erlebniss bei einer meiner VS als ich Wasser nachfühlen wollte. Sie stand mit einem Bein beim Wassernapft und als etwas Wasser überlief hebte sie das Bein und "schwankte" auch etwas.

    Was das Terrarium angeht, da wäre ein Foto wirklich Beweis dafür, das deine Behauptung stimmen.

  6. #16
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    1.902
    Die B. Smithi hatte vor einem Monat ihre reife häutung. Laut Exuvie ist es ein Weibchen.
    Such mal dem Nutzer Terrafreako und frage ihn per PN, für so Fälle braucht es einen Porfi.

    Also Haltungsfehler ausgeschlossen.
    Sehe ich auch so

  7. #17
    Registriert seit
    30.05.2014
    Beiträge
    32
    Ja ok Leute falsche Bezeichnung. Ich weiß das nennt man bei einem Bock so nennt (Reife Häutung) sie ist seit der letzten Häutung Geschlechtsreif. Ok klingt logisch
    Kann das sein das nicht vorher der Bock trommelt und dann das Weibchen. Ja gut wusste jetzt nicht wieso Ich ein Foto hochladen soll. Aber mache es wenn Ich am PC bin. Schreibe nämlich gerade vom Handy..

  8. #18
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    1.902
    Ich weiß das nennt man bei einem Bock so nennt (Reife Häutung)
    Böcke häuten sich zwar auch aber da hat das nichts mit dem adult stadium zu tun.

    Bin auf die Bilder gespannt ^^

    gruß

  9. #19
    Aki
    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    605
    Wow, Böcke häuten sich?

  10. #20
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    1.902
    beständig …

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Brachypelma smithi und ihr Abdomen
    Von Steady im Forum Krankheiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.11.2011, 23:12
  2. Smithi und ihr terra
    Von Mefisto89 im Forum Brachypelma
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.01.2010, 07:52
  3. Smithi und ihre Färbung
    Von Balgathor im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 14.09.2005, 18:37
  4. SMITHI UND BOEHMI AGGRESSIV !!!
    Von Marcel Vaupel im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.06.2003, 16:11
  5. Eine faule smithi und die Grille.....
    Von Afri im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.09.2002, 15:13