Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 13 von 13

Richtiges Bewässern des B. smithi-Terrariums

Erstellt von Digi, 28.06.2014, 23:53 Uhr · 12 Antworten · 3.342 Aufrufe

  1. #11
    Registriert seit
    27.07.2010
    Beiträge
    855
    Hi,

    erst mal: Danke und gut, wenn es dir hilft
    Dann muss ich aber auch sagen, dass bei Vogelspinnen nicht unbedingt etwas "normal" ist.
    Meine Spinne gräbt zum Beispiel nicht - sie hat es nie getan - und zieht eher vorgebaute Höhlen vor. Die verschmäht sie aber auch, seitdem sie im neuen Terrarium eingezogen ist (und das ist schon eine Weile her). Sie versteckt sich eher im Schatten, ich war schon am überlegen, ob ich ihr nicht an dieser "speziellen" Stelle eine neue Höhle hinsetze, aber irgendwie scheint sie zufrieden zu sein. Sie hat aber auch ein großes Terrarium, welches nicht komplett beleuchtet wird. Wenn sie also Wärme will (hab es auch oft erlebt, dass die Spinnen schon bereit standen - also am "Sonnenspot" -, bevor überhaupt die Wärme kam), geht sie zur Wärmequelle, wenn sie genug davon hat, zieht sie sich eben zurück.
    Ninjamäßig war eher meine B. emilia, die kam anfangs sogar schon halb durch die Tür geschossen, wenn ich meinte, im Terra rumfuchteln zu müssen - es war wirklich schwierig, abzuwägen, wie schnell und wann man jetzt die Falltür runterdrücken sollte (wobei sie wohl bei einer anderen Tür gegen die Scheibe gerannt wäre; die darf man dann natürlich auch nicht zuschlagen ;P). Sie hat auch (und tut es noch) von Anfang an wunderschöne Tunnel angelegt.
    Aber der Spinne reicht es eigentlich, wenn sie merkt, dass da "vorne" ein Widerstand ist und sei es eben einfach nur der Mensch, der sich bewegt.
    So allgemein...meine kleine Schaufel und die Faule hatten vor dem Häuten ihr ganz eigenes Ritual - man konnte es überhaupt nicht miteinander vergleichen. Ich denke, jede Spinne wird es so machen, wie sie grad faul ist ;P Die eine hat eine Höhle, spinnt da aber lächerliche drei Fäden vor, so dass man nicht mal sieht, dass sie da sind und am nächsten Tag merkt man, sie hat sich gehäutet. Die andere zieht es vor, sich draußen zu häuten und spinnt dann aber in einem längeren Akt alles zu, so dass für ihre Begriffe kein Feind mehr herankommen kann
    Die dritte lässt sich gar nicht erst blicken.
    Ich würde an deiner Stelle einfach abwarten, es sei denn, die Auffälligkeiten sind so markant, dass es besorgniserregend wären (wie Verdacht auf Krankheit usw.)
    3 Wochen sind übrigens gar nichts, das kann man mit meiner "faulen" Spinne insofern vergleichen, dass sich da auch nichts mehr tut - sie frisst dann auch nicht, keine besondere Aktivität, hat keinen Bock auf Störungen durch Futtertiere - nur dass deine eben in der Höhle ist und meine in ihrer Schein-Höhle
    Das starren musst du dir übrigens abgewöhnen, hab eine H. lividum und da kannst du starren, wie du willst, man ist echt froh, wenn man mal den gesamten Vorderkörper sieht.

    lg


  2. #12
    Registriert seit
    15.07.2014
    Beiträge
    23
    Meine a. Geniculata sitzt tags immer aufdem gewässerten Teil des Terras, nachts klettert sie allerdings an den Scheiben hoch. Sie gräbt auch nicht daher Wässer ich immer nur an der Oberfläche des bodengrundes.

  3. #13
    Super-Moderator
    Registriert seit
    09.06.2010
    Beiträge
    4.425
    Zitat Zitat von Acanthoscurria Geniculata Beitrag anzeigen
    Meine a. Geniculata sitzt tags immer aufdem gewässerten Teil des Terras, nachts klettert sie allerdings an den Scheiben hoch. Sie gräbt auch nicht daher Wässer ich immer nur an der Oberfläche des bodengrundes.
    Hi,

    Dein Mitteilungsbedürfnis in allen Ehren - aber bitte sei doch so gut und spam hier nicht jeden 2. Thread mit OT voll! Es wäre ausserdem spitze, wenn Du zukünftig einfache Grußformeln benutzen und etwas auf die Rechtschreibung achten würdest, das hier ist kein Chat.

    Grüsse!

    Steffi

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Smithi Terrarium wie einrichten?
    Von P!zz@ im Forum Terrarium
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.06.2007, 17:39
  2. B. smithi Terrarium - Kritik und Anregungen
    Von Flo/Hessen im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 01.10.2006, 02:33
  3. Smithi-Terrarium
    Von chrisk im Forum Haltung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.05.2005, 20:22
  4. Richtige Bezeichnung des Vorder- Hinterleibs?
    Von Patrick Gleber im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 20.05.2004, 15:02
  5. Richtige Beheizung des Terris / Wasserflecken
    Von Annemirl im Forum Terrarium
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.04.2002, 11:51