Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 21

Neueinsteiger macht sich Sorgen um ihr B.smithi Mädel

Erstellt von Lucy80, 19.08.2014, 10:40 Uhr · 20 Antworten · 2.499 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    13.08.2014
    Beiträge
    3

    Neueinsteiger macht sich Sorgen um ihr B.smithi Mädel

    Hallo zusammen...
    Seit einer Woche hab ich eine ca 3,5cm B.smithi. Lucy
    Ich geb erstmal ein paar Informationen,damit ihr Euch ein besseres Bild machen könnt.
    Terrarium : 40x40x30cm
    Boden : 50% Walderde 50% Blumenerde, vorne 6cm nach hinten ansteigend 17cm
    Temperatur : Tag 25°-26° Nachts 19°-20°
    Feuchtigkeit : Tag 50%-60% Nachts ca 70%
    Das Terrarium ist nur im vorderen Bereich beleuchtet,hab es nur wegen Foto komplett beleuchtet.
    Ich weiß,dass man Geduld haben muss bei der Spinnenhaltung.
    Aber ich bin etwas verunsichert,weil ich oft gelesen hab,dass andere Spinnen das Terra erkunden und sich einrichten etc..meine macht absolut nix...wie auf dem Foto hoffentlich zu sehen ist,sitzt sie entweder über den beiden Ästen..oder dierekt darunter..unter den beiden Zweigen ist eine kleine Mulde...sonst hab ich sie noch nirgends gesehen..und das Heimchen hab ich nach 3 Tagen wieder raus lucy 052.jpglucy 064.jpg
    "gefischt"... vielleicht mach ich mir unnötig Gedanken,aber würde gern ein Feedback oder Kritik etc von den Profis hier bekommen..ich möchte halt nix falsch machen..falls noch Fragen offen sind,immer her damit..
    Vielen Dank schon mal im Voraus


  2. #2
    Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    1
    Hi, riesiges Terrarium und kleines Tierchen umso länger dauert die Eingewöhnung, das sie nix frisst ist auch nicht Ungewöhnlich so fett wie sie ist.

  3. #3
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    1.902
    Passt schon, aber kein Futter mehr bis zur nächsten Häutung!

    Gruß

  4. #4
    Registriert seit
    17.01.2014
    Beiträge
    1.818
    Was bitte hat die Terrariengröße mit der eingewöhnung zu tun?? Quark ist des. Ich würde die auch erstmal nicht füttern, die werte passen, aber dein Terrarium sieht irgendwie noch sehr steril aus.... kleine äste, blätter usw auf dem boden verteilen und schon isset behoben. grüße

  5. #5
    z.Zt. gesperrt
    Registriert seit
    23.07.2014
    Beiträge
    137
    Zitat Zitat von rehauer1981 Beitrag anzeigen
    Hi, riesiges Terrarium und kleines Tierchen umso länger dauert die Eingewöhnung, das sie nix frisst ist auch nicht Ungewöhnlich so fett wie sie ist.
    Hallo,

    bei allem Respekt, aber dann dürfte sich ein Tier in freier Wildbahn wohl nie eingewöhnen, oder?

    @Lucy80:

    Das paßt alles. Lieber einmal zuviel Gedanken machen als zu wenig.
    Patrick hat schon alles gesagt, ich würde es auch noch ein wenig "wilder" machen, das Terrarium.

    Hier mal ein paar m.M.n. guten Impressionen aus dem Habitat von B.smithi als kreative Anregung.
    Brachypelma smithi

    Viele Grüßle

    PS: Da Du Heimchen "rausfischen" geschrieben hast, es gibt einen super Trick zum Heimchen fangen.
    Leg einfach vorne an die Scheibe eine schwarze Filmdose mit einem Stück Möhre z.B. drin auf den Boden.
    Dann mußt Du nur noch ab und an kontrollieren und zugreifen. Wenn Du mal größere Futtertiere hast, nimmst Du ein entsprechend angepasstes Gefäß.

  6. #6
    Registriert seit
    17.01.2014
    Beiträge
    1.818
    @Kreator Ich würde da aber insgesamt auch noch die Presskork-rückwand rauspacken, nur Rasen/walderde einfüllen, dazu diese halbe schale raus und eine höhle an einer wurzel anlegen... aber man muss auch realistisch sein. Lucys Terrarium sieht besser aus als mein erstes Terrarium 2001. Von daher... kommt alles mit der zeit.

  7. #7
    z.Zt. gesperrt
    Registriert seit
    28.06.2014
    Beiträge
    158
    Zitat Zitat von Kreator Beitrag anzeigen
    Hallo,

    bei allem Respekt, aber dann dürfte sich ein Tier in freier Wildbahn wohl nie eingewöhnen, oder?
    was ist das denn fürn quatsch??!
    wenn man das tier nich aus seiner umgebung entnimmt muss es sich auch nicht eingewöhnen!

  8. #8
    Registriert seit
    17.01.2014
    Beiträge
    1.818
    Dann erkläre mir bitte warum sich eine Vogelspinne in einem größeren Terrarium schwieriger eingewöhnen sollte?? Ich halte selbst Spinnen von 2 cm schon in 40x40x40, oder 60x40x40 Becken...ich hab da noch nie schwierigkeiten beobachtet... ich warte!
    Zitat Zitat von gammelbärt Beitrag anzeigen
    was ist das denn fürn quatsch??!
    wenn man das tier nich aus seiner umgebung entnimmt muss es sich auch nicht eingewöhnen!

  9. #9
    z.Zt. gesperrt
    Registriert seit
    23.07.2014
    Beiträge
    137
    Zitat Zitat von gammelbärt Beitrag anzeigen
    was ist das denn fürn quatsch??!
    wenn man das tier nich aus seiner umgebung entnimmt muss es sich auch nicht eingewöhnen!
    Entnimmst Du etwa eine VS in freier Wildbahn und setzt sie ins Terrarium?
    Ich glaube, Du hast die Botschaft meines Posts nicht verstanden.

  10. #10
    Registriert seit
    13.08.2014
    Beiträge
    3
    Hallöle..
    Vielen Dank erstmal für Euer Feedback...werd mich in den Wald auf machen und noch ein bissel Kleinkram holen..ja stimmt schon..sieht wirklich noch etwas steril aus...sollte ich Lucy lieber rausnehmen bei den Umbauten?Weil die große Höhle mach ich dann auch raus und bastel was kleineres natürlicheres...und danke jetzt weiss ich dass sie nicht verhungert..naja hab sie so vom Verkäufer bekommen..er hat es wohl gut gemeint ^^
    Und dass ich dieses Terrarium genommen hab,liegt daran..habs halt gut gemeint

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.03.2011, 23:15
  2. Mach mir Sorgen um meine Smithi bitte Hilfe!
    Von Artrox im Forum Brachypelma
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.03.2010, 19:10
  3. Smithi macht sich lang!?
    Von DasNienchen im Forum Haltung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.05.2008, 18:08
  4. Ich mach mir arg sorgen um meine SMITHI
    Von TiggerSpinne im Forum Haltung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.04.2005, 14:35
  5. Mache mir Sorgen um meine Smithi!!!
    Von Kris im Forum Haltung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.10.2002, 08:54