Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789
Zeige Ergebnis 81 bis 89 von 89

Brachypelma albiceps "klettert" viel

Erstellt von mich29, 09.09.2014, 00:13 Uhr · 88 Antworten · 8.089 Aufrufe

  1. #81
    Registriert seit
    21.02.2013
    Beiträge
    1.436
    Ohne jemanden nahetreten zu wollen - meine Terrarien sahen am Anfang auch schlimm aus -, aber wozu postet man Habitatbilder, wenn am Ende das Terrarium aussieht, als würde man mit Naturmaterialien ein Fertiggericht nachbauen wollen? Oo

    Nicht nur dass gerade Patrick gerade sehr schöne Terrarien gezeigt hat, die helfen sollten, gibt es genügend Beispielbilder im Forum als Hilfe.

    Ich kann den Unmut einzelner durchaus verstehen, auch wenn er natürlich nicht weiter hilfreich ist. Aber mehr als Habitatbilder und geeignete Bilder von Terrarien kann man als Vorlage nun auch nicht liefern. Kann das nicht umgesetzt werden, geht es eben nicht.

    Gruß

    Chris


  2. #82
    Super-Moderator
    Registriert seit
    09.06.2010
    Beiträge
    4.425
    Zitat Zitat von Spiderwick Beitrag anzeigen
    Hallo @ Belphe aka Steffi
    sicher hast du Recht, der Ton macht die Musik.
    Jedoch bin ich der Ansicht, dass "ignoriertes" KuschelPuschel erst recht nicht zum Umdenken führt.
    Hallo@ Spiderwick aka... wer bist du noch gleich?
    Ich sprach nicht von "KuschelPuschel", sondern von nett und freundlich! Lies Dir die Forenregeln durch und halte Dich bitte daran.

    Grüße!

    Steffi

  3. #83
    Registriert seit
    26.08.2014
    Beiträge
    46
    Zitat Zitat von Belphe Beitrag anzeigen
    Hallo@ Spiderwick aka... wer bist du noch gleich?
    Ebenfalls Hallo @ Belphe,

    bleiben wir einfach bei Spiderwick, ok?
    Die Forenregeln sind mir durchaus ein Begriff, jedoch steht da nichts von, dass ich zwingend meinen Realnamen Preisgeben muss, oder doch?
    Nenne es meinethalben unhöflich, ich für meinen Teil ziehe es neuerdings vor, dies lediglich als Schutz meiner Privatsphäre zu Bezeichnen.

    grüße, SW

  4. #84
    Super-Moderator
    Registriert seit
    09.06.2010
    Beiträge
    4.425
    Zitat Zitat von Spiderwick Beitrag anzeigen
    Ebenfalls Hallo @ Belphe,

    bleiben wir einfach bei Spiderwick, ok?
    Die Forenregeln sind mir durchaus ein Begriff, jedoch steht da nichts von, dass ich zwingend meinen Realnamen Preisgeben muss, oder doch?
    Nenne es meinethalben unhöflich, ich für meinen Teil ziehe es neuerdings vor, dies lediglich als Schutz meiner Privatsphäre zu Bezeichnen.

    grüße, SW
    Ich sprach vom "Umgangston".... -.-

  5. #85
    Registriert seit
    26.08.2014
    Beiträge
    46
    Ein Sprichwort besagt: Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus.
    Ein Paradebeispiel wie es anders geht, zeigt dieser Tread auf Beachtenswerte Weise
    >> Sorgen um B. boehmei

    Meine Bescheidene Meinung.^^

    Gruß, SW

  6. #86
    Super-Moderator
    Registriert seit
    09.06.2010
    Beiträge
    4.425
    Zitat Zitat von Spiderwick Beitrag anzeigen
    Ein Sprichwort besagt: Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus.
    Ein Paradebeispiel wie es anders geht, zeigt dieser Tread auf Beachtenswerte Weise
    Ein Paradebeispiel wie schnell man einen Beitrag falsch verstehen kann, hast Du selbst eben in Post #83 abgeliefert... da ist der Schall wohl knapp am Wald vorbeigerauscht...
    Aus eben diesem Grund ist die "Netiquette" ein Bestandteil unserer Forenregeln. Du kannst hier gerne Tipps geben und anderen Usern damit evtl. helfen, dann aber bitte auf freundliche Art und Weise! (wie z.B. im von Dir verlinkten Thread)
    Solltest Du noch weitere Sprichwörter und/oder Deine bescheidene (OT)Meinung kundtun wollen, mach das bitte via PN.

    Kommt bitte zurück zum eigentliche Thema, vielleicht wurde der TE ja noch nicht gänzlich abgeschreckt und meldet sich nochmal zurück.

    Grüße!

    Steffi

  7. #87
    Registriert seit
    27.07.2010
    Beiträge
    855
    Zitat Zitat von mich29 Beitrag anzeigen
    Mein Freund hat Blätter besorgt (bisschen wenig )und gleich holzspaine besorgt(hab nicht so grosse Baumkenntnisse das ich eine Buche finden würde.Trotz Internet)
    Versuchsweise bisschen ausgelegt, kanns bei Annahme im Terri verteilen.
    Besorg gleich noch mehr Blätter.
    Meinung?
    Hi,

    wie kam er denn auf Sägespäne?
    Ich bin mir nicht sicher (bitte nicht böse sein, ich frage mich das wirklich), ob er das mit "Buche oder Eiche" nicht irgendwie falsch verstanden hat...also der Baumarkt war damit nicht gemeint...;P
    Naja, egal - ich finde erstens, es sieht nicht schön aus und zweitens ist es nicht wirklich nötig
    Übrigens: Ich weiß nicht, ob ich den Schädel drin behalten würde, die Spinne kriecht vielleicht rein und noch kann sie vielleicht gut durch die "Augenhöhlen" durchkriechen.
    Wenn sie das nach einer Häutung noch einmal versucht, kann es sein, dass der Platz knapp nicht ausreicht, vor allem hat sie dann keinen Halt für die Beine, um sich rauszuziehen. Das ist der Nachteil an Kunststoff, der oben und unten geschlossen ist.

    lg

  8. #88
    Registriert seit
    01.08.2014
    Beiträge
    24
    Hab das mit den Rinden in einem Buch gelesen(habs auch im Terrarienshop besorgt,nicht im Baumarkt.)
    Irgendswo im Forum hab ich gelesen das eine Spinne sich an der Stelle häutet wo sie auch wieder rauskommt. Und der Schädel ist an beiden Seiten geöffnet.
    Die Bilder hab ich mir angeschaut und bei jedem Bild gibts die Befürworter und die die im Kreis springen. Jeder hält sein Tier so wie er/sie richtig findet. Aber hab sicher die Tipps angenommen und für mich das Beste draus gemacht.
    Hoff mal habs nicht wieder verschlimmbessert....
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #89
    Registriert seit
    21.02.2013
    Beiträge
    1.436
    Zitat Zitat von mich29 Beitrag anzeigen
    Irgendswo im Forum hab ich gelesen das eine Spinne sich an der Stelle häutet wo sie auch wieder rauskommt.
    Ja, wie zum Beispiel eine selbst gegrabene Röhre. So ein Schädel ist wie Kokoschalen allenfalls eine Übergangslösung was den Bezug durch die Spinne betrifft. Eigentlich "sollte" sie sich in den Untergrund graben, da ist dann so ein künstliches Dach ziemlich überflüssig - und daher für Überlegungen zur Häutung eigentlich irrelevant.

    Wichtiger ist es, eine Höhle im Substrat vorzugeben, die sie auch ohne Graben schon beziehen kann.

    Gruß

    Chris

Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789

Ähnliche Themen

  1. Wachstum bei Brachypelma albiceps
    Von fox im Forum Brachypelma
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.01.2009, 15:13
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.01.2009, 19:50
  3. Brachypelma albiceps
    Von creech im Forum Brachypelma
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.11.2008, 01:01
  4. Brachypelma albiceps
    Von Kaa im Forum Brachypelma
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.08.2008, 00:25
  5. Brachypelma albiceps Fotos Larve II und 1 FH
    Von Jürgen im Forum Haltung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.03.2008, 19:01