Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 58

Meine Brachypelmas

Erstellt von geniculatorfreak, 02.01.2017, 11:18 Uhr · 57 Antworten · 2.043 Aufrufe

  1. #11
    Registriert seit
    30.12.2016
    Beiträge
    204
    20170117_142328.jpg

    20170117_142341.jpg

    Meine B.vagans macht ihren Spitznamen Atztekische Wühlmaus alle ehre, ich seh sie jetz kaum noch aber sie kommt zwischen 17-19 Uhr öfters raus ne Runde rumspinnen oder den Typen beobachten der immer Ungeziefer in Terra wirft


  2. #12
    Registriert seit
    17.01.2014
    Beiträge
    1.819
    Moin. Du benutzt in all deinen Terrarien viel zu wenig Bodengrund. Das ist - gerade bei arten wie vagans, oder emilia - keine artgerechte Haltung! Vorne bis zum Steg und hinten so weit wie möglich hoch ist pflicht.

    Gruß

  3. #13
    Registriert seit
    30.12.2016
    Beiträge
    204
    Ich habe den Bodengrund in nur in einer Hälfte hochgeschichtet wenn willst mach ich nachher nochmal ein Bild die Beckengröße ist 40×30×30 !
    Auf den Bild siehst du nur den Bereich vorm Wassernapf...
    Bilder kann ich aber erst um 11 Uhr machen!

    - - - Aktualisiert - - -

    Hab B.vagans kurz geblitzdingst ich hoffe sie weiß/merkt von nix
    20170122_095530.jpg
    Der Bodengrund war in der linken Hälfte bis auf 22-23cm aufgeschichtet, ist aber mittlerweile bissl eingesackt das liegt an der Scheiß Blumenerde
    Ich kipp ihr nochmal was rein und drück alles fest aber erstmal kann ich da nicht rumbasteln weil die letzten Arbeiten noch nicht lange her waren...
    Geht das so weil eine Ecke hat sie dann auf jeden Fall zum graben?
    Ps sorry für die Bildverdrehung bin mit Handy online :/

  4. #14
    Registriert seit
    28.01.2013
    Beiträge
    1.005
    Hast Du Dich im Dschungelcamp beworben, dass die Kandidaten in Deinem Spinnenterra Sterne sammeln sollen/können?

    Wenn die Erde in so kurzer Zeit dermaßen abgesackt ist, hast Du sie beim Einbringen nicht gut angedrückt. Wenn Du es verändern willst, dann mach es einfach. Wenn Du jetzt noch länger wartest, bis die VS sich eingewöhnt hat, bringt das auch bloß keine Punkte. Denn dann fängt sie wieder von vorne an. Also kannst Du es auch gleich machen. Gut ist immer, Terrarien vorher vorzustellen, ehe man das Tier rein setzt. Dann kann man noch Verbesserungen annehmen und ausführen, ohne die Spinne alle drei Wochen raus zu nehmen und wieder was neu zu machen.
    Dafür muss man aber auch mal Lehre annehmen und Tips nicht nur zur Hälfte umsetzen.

  5. #15
    Registriert seit
    30.12.2016
    Beiträge
    204
    Ich kipp da nachher noch was nach! Ich werd mir aber auch nochmal 2-3 Terrarien basteln da ich im Moment kein Quarantäneterrarium mehr habe!
    Ich bin auch noch nicht ganz zufrieden bei den Brachypelmas und werd da nochmal Paar Terras basteln und hier vorstellen oder eher hier

    Terrarium selfmade

    PS : wegen den Sternen, ich hab nix besseres gefunden um das klappern der Scheiben beim laufen zu vermeiden

  6. #16
    Registriert seit
    28.01.2013
    Beiträge
    1.005
    Wieviel VS hast Du eigentlich insgesamt? Ich kann bei Deinen vielen Beiträgen schon nicht mehr nachkommen.
    Mach jetzt richtig schön Erde rein, nicht dass Du noch paar mal anfangen musst, was zu verändern.
    Wozu brauchst Du ein Quarantäneterrarium? Die Spinnen sitzen eh einzeln und wenn mal was ist, kann man die mit ihrem Terra separieren. Für Veränderungen am Terra können die gut mal paar Stunden in einer HD sitzen.

  7. #17
    Registriert seit
    17.01.2014
    Beiträge
    1.819
    Zitat Zitat von geniculatorfreak Beitrag anzeigen
    Ich kipp da nachher noch was nach! Ich werd mir aber auch nochmal 2-3 Terrarien basteln da ich im Moment kein Quarantäneterrarium mehr habe!
    Ich bin auch noch nicht ganz zufrieden bei den Brachypelmas und werd da nochmal Paar Terras basteln und hier vorstellen oder eher hier

    Terrarium selfmade

    PS : wegen den Sternen, ich hab nix besseres gefunden um das klappern der Scheiben beim laufen zu vermeiden
    Du kannst bei B.vagans, oder eben auch B.emilia nicht genug erde reinhauen! Die Tiere bauen in der Natur teilweise 1-2 Meter lange röhren unter Wurzeln, Steinen etc. Klar kann man dies im Terrarium nicht nachbauen, aber man sollte -gerade bei diesen arten - schon alles an platz ausnutzen um erde einzufüllen! Wichtiger als alles andere. Ein guter Nebeneffekt bei vielen Terrarien - das Tier ist näher an der Lampe und hat so oft auch einen warmen platz.
    Gruß

  8. #18
    Registriert seit
    30.12.2016
    Beiträge
    204
    Ich hab bloß 3 Spinnen! Ich wollte mir EVTL. 4 H.lividum slings holen und hoffen das wenigstens 1-2 durch kommen, der Züchter meinte das ich in der Größe mit Verlusten zu rechnen ist. Ich werd das auch noch verschieben weil ich nich weiß ob ich ein Paar Haplotanks haben möchte oder vielleicht doch lieber ein größeres Gruppenterra für Poecilotheria regalis und darum warte ich noch.
    Meine Obergrenze wäre bei maximal 8 Spinnen und falls ich wirklich noch züchten möchte dann mit Hilfe und auch nicht allein

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Patrick_81 Beitrag anzeigen
    Du kannst bei B.vagans, oder eben auch B.emilia nicht genug erde reinhauen! Die Tiere bauen in der Natur teilweise 1-2 Meter lange röhren unter Wurzeln, Steinen etc. Klar kann man dies im Terrarium nicht nachbauen, aber man sollte -gerade bei diesen arten - schon alles an platz ausnutzen um erde einzufüllen! Wichtiger als alles andere. Ein guter Nebeneffekt bei vielen Terrarien - das Tier ist näher an der Lampe und hat so oft auch einen warmen platz.
    Gruß
    Auftrag wird ausgeführt

  9. #19
    Registriert seit
    28.01.2013
    Beiträge
    1.005
    Bleib doch mal einfach beim Thema. Ausser meine Frage, wieviel VS Du hast, bist Du weder auf Patricks noch auf meinen Beitrag eingegangen.
    Dafür kommst Du wieder sonstwohin, was irgendwann mal sein wird und züchten oder nicht. Oder sollten wir Dir jetzt raten, welche Spinnen Du Dir zulegen solltest?

  10. #20
    Registriert seit
    17.01.2014
    Beiträge
    1.819
    @Geni

    Das soll ja gar kein Auftrag sein, sondern alles dem wohle der Tierchen dienen. Ich hab diverse Erfahrungen mit B.vagans und eine davon ist halt die, dass die Buddeln wie ein Bagger. Wenn die unten am glas angekommen sind, dann gehen die oft am glas noch in eine andere Richtung weiter und graben da weiter. Wenn jetzt eine Ecke ganz hoch mit erde ist und die andere dafür ganz niedrig, dann kann es dir passieren dass sie dann auf einmal wieder an der Luft sind und das finden einige Spinnen gar nicht toll.

    Ich hab eine vagans die hat jetzt bald das Terrarium unterirdisch einmal umrundet. Die kam unten an und ging dann nach links weiter und danach unterm Lüftungssteg, andere Seite und ist nun hinten an der Rückwand am buddeln. Die Das ganze System hat jetzt bestimmt 70cm im ganzen.

    Alles nur Erfahrungwerte.

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hilfe meine Brachypelma verhält sich komisch!
    Von Spiderman22 im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.02.2004, 18:14
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.08.2003, 12:01
  3. Würd gern meine brachypelma emilia verkaufen
    Von Anonymous im Forum Mitglieder-Vorstellung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.06.2003, 19:59
  4. Hilfe meine Brachypelma smithi frisst nicht???
    Von damenia im Forum Haltung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.11.2002, 23:08
  5. Ist meine brachypelma auratum krank?
    Von pfirsichpopo im Forum Haltung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.06.2002, 08:56