Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 22

Haltungsfrage Brachypelma Emilia

Erstellt von MiG123, 11.12.2017, 11:38 Uhr · 21 Antworten · 628 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    11.12.2017
    Beiträge
    8

    Haltungsfrage Brachypelma Emilia

    Hay ich bin ein Frischling in der Spinnen Haltung. Hab mir eine Brachypelma Emilia gekauft und das Terrarium eingerichtet erst später habe ich in den ganzen Foren gelesen das die Füllhöhe der „Erde“ min 10cm betragen soll. Nun meine Frage langt es also nicht wie es jetzt ist ?? (Siehe Bild)
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken


  2. #2
    Registriert seit
    24.10.2016
    Beiträge
    269
    Hi - kannst du bitte noch ein paar Daten nachliefern? Wie gross ist das Terra, Wie hoch ist die Einfüllhöhe jetzt (Wenn es jetzt "nur" 8 cm sind, dann kannste das so lassen). Wie groß ist die Spinne? Das Moos würde ich wieder raushole, da B. Emilia hauptsächlich in steppenähnlichen Landschaften vorkommt (= trocken, siehe: Brachypelma Emilia ) und Moos eher mehr Feuchtigkeit benötigt. Falls du Erde nachfüllst, dann schichte die nach hinten hin eher etwas höher - somit wird dann auch mehr Raum von Terra benutzt. Die Pflanze ist okay.

  3. #3
    Registriert seit
    11.12.2017
    Beiträge
    8
    Danke für die schnelle Antwort

    die spinne ist grad 3cm gross

    das Terrarium ist 20x30x20 (LxBxH)

    Die Füllhöhe ist zwischen 5-7 cm

    das Moss tu ich dann wieder raus Danke für die Information. Ich glaub ein etwas größeres Terrarium wäre auch nicht verkehrt ?

  4. #4
    Registriert seit
    24.10.2016
    Beiträge
    269
    3 cm ohne oder mit Beine? Größe (= KL) wird immer ohne Beine angegeben - bei einer ausgewachsenen Emilia (deine ist noch nicht augewachsen) sollten es mindestens 30* 30 cm Grundfläche sein (Höhe spielt bei Bodenbewohnern eher selten eine Rolle), dein Terra passt aber momentan noch recht gut und du benötigst wahrscheinlich ein größeres in ca. 1 - 2 Jahren. Vielleicht noch einen Klemmspott, um einen Wärmespott zu schaffen (sollte möglichst weit weg von der Höhlesein), an dem sich die Spinne sonnen kann - somit seht ihr die Spine auch öfters. 5 -7 cm reichen aber bei der Größe der Spinne aus - da solltest halt mehr bei dem nächsten, größeren Terra reinmachen.

  5. #5
    Registriert seit
    11.12.2017
    Beiträge
    8
    Hay ja die 3cm waren KL

    Alles klar Danke für die Tipps fahre später gleich mal zum zoo Händler bzw planzenkölle
    was für Erde ist egal oder ? Hauptsache nicht gedüngt?

  6. #6
    Registriert seit
    24.10.2016
    Beiträge
    269
    Fahre in den Baumarkt und hole dir Blumenerde, Graberde - egal was, gedüngt ist auch okay. Viele verwechseln gedüngt (=egal für die Spinne) mit pestizidversetzter Erde. Es sollte nur grabfähig sein. Trockne die Erde aber vor Verwendung bitte.

  7. #7
    Registriert seit
    26.01.2013
    Beiträge
    1.418
    Hiho,

    bevor du an diesem Terrarium rumbastelst, würde ich dir dazu raten einen neues, größeres zu kaufen und dieses einzurichten. Die Zeit ist gerade richtig güntig für Maulwurfshügel und somit für kostenlose Erde. Dazu noch den einen oder anderen Stein, Ast oder ne Wurzel aus dem Wald. Und für den grünen Akzent nen Ficus, ne Grünlilie oder ne Efeutute. Gras ist auch gern genutzt.

    Hier noch eine Link mit Infos und Bildern zu Br.emilia.

  8. #8
    Registriert seit
    17.01.2014
    Beiträge
    1.860
    Zitat Zitat von Chris0910 Beitrag anzeigen
    Hi - kannst du bitte noch ein paar Daten nachliefern? Wie gross ist das Terra, Wie hoch ist die Einfüllhöhe jetzt (Wenn es jetzt "nur" 8 cm sind, dann kannste das so lassen). .

    Moin

    Kann man das? Wenn es eine Spinne gibt, die zu den "Dauerbuddlern" gehört, dann ist es B.emilia.

    Gruß

  9. #9
    Registriert seit
    03.11.2017
    Beiträge
    76
    Bei jeder Spinne ist im Terra irgendwann Ende sprich Glasboden. Selbst wenn man sich ein 1m hohes Terra da hinstellt. Deswegen finde ich man sollte das nicht ganz zu eng nehmen. Klar, Einfüllhöhe so hoch es geht auf jeden Fall, aber selbst das wäre nicht "naturgetreu" streng genommen.

  10. #10
    Registriert seit
    11.12.2017
    Beiträge
    8
    Hab jetzt alles soweit eingerichtet nur möchte meine Emilia nicht rüber gelockt (ins neue Terra)werden sie fängt sofort an sich zu verstecken. Habt ihr irgendwelche Tipps ?

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Brachypelma emilia spiderling hat weiße unter ihrem körper
    Von aliennato im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.08.2005, 16:37
  2. Brachypelma emilia Spiderling friesst nicht
    Von aliennato im Forum Haltung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.08.2005, 05:26
  3. Würd gern meine brachypelma emilia verkaufen
    Von Anonymous im Forum Mitglieder-Vorstellung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.06.2003, 18:59
  4. Brachypelma emilia
    Von Anja im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.02.2003, 16:47
  5. Brachypelma Emilia
    Von ami im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.10.2002, 08:40