Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Neustart in die Vogelspinnenhaltung

Erstellt von Kouhei, 12.05.2018, 20:20 Uhr · 11 Antworten · 231 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    57

    Neustart in die Vogelspinnenhaltung

    Hallo allerseits,

    ich bin hier schon eine ganze Weile angemeldet aber war jetzt jahrelang nicht mehr aktiv weil ich keine Vogelspinnen mehr hatte.
    Ich bin jetzt am überlegen wieder mit der Haltung anzufangen und habe mir überlegt Brachypelma smithi Jungtiere zu holen und mich mal an der Aufzucht zu versuchen.

    Ich habe bisher allerdings nur eine adulte Brachypelma emilia gehalten.

    Wäre davon abzuraten mich an den Jungtieren zu versuchen?
    Da würden sich mir dann konkret auch die Fragen stellen wie groß eine Aufzuchtbox je Exemplar sein sollte und welche Futterinsekten für die 2-3 FH am besten geeignet wäre.
    Wie sähe die Fütterung von Spiderlingen aus? Brauchen sie viel öfter Futter da sie ja so richtig im Wachstum sind?
    Will lieber ein paar zur Not dumme Fragen gestellt haben als dass sie mir dann eingehen weil imr ne Info gefehlt hat


  2. #2
    Registriert seit
    05.10.2010
    Beiträge
    330
    Ja ist kein Problem jedoch wächst B.hamorri (ex Smith) sehr sehr langsam, ansonsten in der Aufzucht anspruchslos.
    Einem Tier reicht eine Heimchendose erstenmal aus, ich Füttere Slings im Normalfall 1-2 in der Woche mit Mikroheimchen und Fruchtfliegen welche auch schon in der 1 und 2 Fh erbeutet werden.

  3. #3
    Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    57
    Ach, das mit dem langsamen Wachstum finde ich jetzt nicht schlimm, stelle mir das trotzdem ziemlich spannend vor.
    Wusste auch gar nicht, dass die Art umbenannt wurde :O
    Jedenfalls, danke sehr für die Info. Bin auch am schauen was für Arten noch unproblematisch für einen Beginner sein kann.

  4. #4
    Registriert seit
    05.10.2010
    Beiträge
    330
    Empfehlen kann ich noch Poecilotheria spec. Wachsen schnell und lassen sich in Gruppen aufziehen, ansonsten noch Psalmopoeus oder Lasiodora, Avicularia hatte ich bisher bis auf A.minatrix immer Probleme und Ausfälle durch die Lf, sind da Anfangs recht heikel.
    Meine B.hamorii habe ich vor 6 Jahren ca. in der 2Fh bekommen und wir sind jetzt bei ~4.5-5cm Kl ist also echt eine Geduldssache.

  5. #5
    Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    57
    Chromatopelma cyaneopubescens hatte ich auch mal theoretisch mal angepeilt. Hab soweit gelesen, dass sie für Beginner auch geeignet ist, muss bei ihr aber noch ein wenig recherchieren, finde da nur ziemlich mühselig gute Info zu.
    Psalmopoeus und Lasiodora wären alle gut geeignet oder nur bestimmte Arten?

  6. #6
    Registriert seit
    05.10.2010
    Beiträge
    330
    Bei Psalmopoeus die irminia und die cambridgei bei Lasiodora alle Arten.

  7. #7
    Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    57
    Also, ich habe mich jetzt erstmal für eine Grammostola pulchripes entschieden
    Ist noch ein Spiderling, wird also noch eine Weile in ihrer Heimchendose verbringen.
    Hier mal noch Bilder, gibt es etwas, was ich noch an der Dose machen könnte damit sie es besser hat? (was Wasser angeht soll man in dem jungen Alter wohl noch das Substrat feucht halten, werde aber auch mal einen Drehverschluss dazu packen)
    photo_2018-05-16_18-53-07.jpgphoto_2018-05-16_18-53-24.jpg

  8. #8
    Registriert seit
    05.10.2010
    Beiträge
    330
    Naja wie hoch ist das Substrat?
    Aber an sich hast du das wichtigste schon drin, eine gute Versteckmöglichkeit für das tierchen.
    Weitere Deko ist Geschmackssache aber ich persöhnlich halte meine Aufzuchtdosen gerne Übersichtlich.

  9. #9
    Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    57
    Momentan sind es so ca 2-3 Zentimeter, werde es aber zumindest mal auf die halbe Höhe der Heimchendose noch auffüllen. muss mal dann noch sehen wie gut das Korkstück dann noch reinpasst

  10. #10
    Registriert seit
    05.10.2010
    Beiträge
    330
    Auch wenn ich mich sicher sehr unbeliebt mache mit jetztiger Aussage aber 3-4cm langen in meinen Augen für einen so kleinen Sling aus bis du ihn in größere Becken umsiedeln musst.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Versand von DEUTSCHLAND in die SCHWEIZ und umgekehrt.
    Von GrauerStar im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.2005, 16:33
  2. Angebote und Suchen bitte in die Börse
    Von FLuXXX im Forum Zucht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.02.2005, 11:58
  3. Umzug in die Schweiz
    Von Russi im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.01.2004, 11:24
  4. Buch von Günter Stadler in die Tonne kloppen??
    Von HOD im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 25.04.2003, 14:20
  5. In die Hand
    Von haldaddygay im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.05.2002, 00:51