Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Terrarium Einrichtung für G. pulchra

Erstellt von Schwerter, 30.01.2009, 19:10 Uhr · 10 Antworten · 3.637 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    28.08.2006
    Beiträge
    133

    Terrarium Einrichtung für G. pulchra

    Habe gerade eben mein Terri für meine G. pulchra fertig gestellt. Was haltet ihr davon? Das Terri hat die Maße 40x40x40 cm.

    Sollte ich das Moos vorn rechts lieber weg lassen oder doch noch ein bisschen mehr davon rein machen? Wenn es weg ist, hat meine pulchra ja wenigstens etwas zum laufen wo Erde drunter ist, oder?

    Vielen Dank schon einmal für Anregungen und Kritik.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Registriert seit
    10.10.2008
    Beiträge
    372
    Hallo,

    rein optisch finde ich dein Terra richtig schön.
    Wegen der Feuchte weiß ich nicht, aber ich glaube die Art muss recht feucht gehalten werde. Von daher ist das Moos in Ordung.
    Wann bekommst du denn pulchra? Oder hast du schon eine?

    LG

  3. #3
    Registriert seit
    28.08.2006
    Beiträge
    133
    Danke für das Lob.
    Mir ging es nicht um das Moos, das ist schon richtig, da die Art bissle feucht gehalten werden muss. Mir ging es nur darum, ob ich vorn rechts was hin mache, oder das frei mit Erde lassen sollte.

  4. #4
    Registriert seit
    10.10.2008
    Beiträge
    372
    Hi,

    achso *nicht richtig gelesen hat*

    Ich würde es so lassen wie es ist. Sie kann es sich dann aussuchen wo sie verbleiben möchte ^^
    Ich finds toll *Daumen hoch*

  5. #5
    Rammstein Gast
    Hi,
    tja muss leider Kritik anlegen^^:
    Mehr erde wäre gut. Ist ziemlich viel Luft nach oben.
    Ansonsten heißst es in Büchern zwar feucht halten, jedoch gibts hier auch User, die Berichten können, das ihre pulchra es lieber trocken mag und so bei feuchter Erde an den Wänden klebt.
    Ich würde eine hälfte trocken eine feucht halten. Da wo sich die Spinne vermehrt aufhält, wird sie es auch mehr mögen und so kannst du die Bedingungen im ganzen Terri anpassen.

  6. #6
    Registriert seit
    28.08.2006
    Beiträge
    133
    @Rammstein
    In Real sieht es nicht so nach Luft nach oben aus. Das wirkt auf den Fotos wie mehr.
    Außerdem hoffe das die linke Pflanze noch ein wenig in die Höhe wächst.

    Mfg

  7. #7
    Registriert seit
    10.10.2008
    Beiträge
    372
    Hi,

    wie viel Luft ist denn noch nach oben hin?
    Und wie viel cm Bodengrund hast du?

    LG

  8. #8
    Registriert seit
    07.12.2008
    Beiträge
    60
    hi,

    ich finde das terrarium auch sehr schön eingerichtet. wenn es ein 40er würfel ist, sollte auch das substrat hoch genug eingefüllt sein.
    ich hatte jedoch mit solchem moos schon immer das problem, dass es auf nackter erde nicht anwächst, gelb wird und abstirbt. sieht nicht schön aus und modert am ende vielleicht sogar, deswegen hab ichs wieder rausgenommen. ich kann allerdings was anderes empfehlen, was genau den selben effekt hat. letztens hab ich im gartencenter (bei dehner um genau zu sein) bei den minipflanzen kleinwachsendes gras entdeckt. sieht super aus und man kanns auch einpflanzen, es vertrocknet also nicht einfach...
    ich fand das besser als z.b. katzengras, weil das zu hoch wird.
    aber abgesehn davon denke ich nicht, dass du es entfernen musst, weil es deine spinne stört. spinnen laufen überall... manche auch an der decke
    in der natur liegt auch überall laub oder moos oder es wachsen kleine pflanzen auf dem boden. die spinne sollte das nicht stören.
    und wenn doch wirst dus merken
    spinnen gestalten ihre terrarien sowieso immer wie sie wollen ^^

    was mir auch aufgefallen ist, ist dass ich bei meiner ersten vs das versteck ähnlich angelegt hatte wie du. sie hat es zuerst nicht angenommen. sie hat es erst angenommen als ich noch ein halbrundes stück holz zwischen die wurzeln gebaut hatte. ich glaube, dass spinnen so große löcher nicht als "unterschlupf" wahrnehmen. sie brauchen halt was zum drunterkriechen, der eingang sollte also nicht zu groß sein und die erde darf nicht nachrutschen. das ist aber natürlich relativ zur größe des tiers.
    wenn deine pulchra also das versteck nicht annehmen sollte, kannst du ja versuchen durch ein korkstück als decke den höhleneingang zu befestigen, sodass sie ne stabile basis hat, von der aus sie anfangen kann zu graben.

    ok is bissl viel geworden, aber ich hoffe ich konnte ein bisschen inspiration spenden

    lg Flo

  9. #9
    Kahless Gast
    Mahlzeit!

    Ich schließe mich mal Rammstein an. Da sollte deutlich mehr Erde rein. Bei nem 40er Würfel würde ich schon mal hinten auf 25cm anhäufen.

    Gesegnete Nachtruhe
    Andreas

  10. #10
    Registriert seit
    07.12.2008
    Beiträge
    60
    hi,

    ja stimmt schon, mehr erde geht immer...
    bei bodenbewohnern sowieso.

    grüße

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gr. Pulchra Terrarium-Einrichtung
    Von Mr. Kaufmanns Pulchra im Forum Haltung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.01.2018, 12:59
  2. Einrichtung Grammostola pulchra
    Von Corazón im Forum Grammostola
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.12.2014, 08:44
  3. Terrarium Einrichtung
    Von Martina im Forum Bilder
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 13.05.2012, 21:49
  4. Terrarium Einrichtung
    Von kai im Forum Terrarium
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 17:17
  5. Terrarium Einrichtung
    Von Michl45 im Forum Terrarium
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.04.2010, 17:41