Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Meine ersten selber gebauten Rückwände

Erstellt von Mysterio, 18.07.2012, 16:58 Uhr · 5 Antworten · 2.253 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    11.02.2012
    Beiträge
    294

    Meine ersten selber gebauten Rückwände

    Nachdem ich mir die Preis für Rückwände angeschaut habe und ich es teilweise unverschämt finde, was man für eine 30er Rückwand bezahlen soll, bin ich heute mal angefangen selber welche zu basteln.

    Hier mal die Alpha-Version :





    Etwas wenig Struktur drin, ist mir dann im nachhinein aufgefallen. Aber ist ja auch alles noch im Versuchs Stadion.

    Über Kritik und Anregungen würde ich mich freuen.


  2. #2
    Registriert seit
    19.02.2012
    Beiträge
    30
    Sieht allemal besser aus als der ExoTerra Styrophor-Schrott und sollte seinen Zweck erfüllen.

    Macht den Eindruck als ob die arg dünn wären.
    Halten die "von selbst", oder müsstest du die noch an der hinteren Scheibe fixieren?

    Was für Material hast du verwendet? Sieht ein wenig aus wie diese so genannte "Terrarienerde" oder als wär`s mal ein Block Kokosfaser gewesen. Dann hätt`s seinen Zweck besser getan denn als Bodengrund!

  3. #3
    Registriert seit
    05.11.2011
    Beiträge
    105
    Hallo

    Robc's real bark back drop Tutorial (all in 1 vid lol) - YouTube

    Schau dir mal das Video an, also ich find diese Rückwand echt toll Hab's auch nach gemacht, jedoch hab ich statt der Erde Trockenmoos benutzt.
    Für welche Vogelspinne ist die Rückwand eigentlich?

    lG
    Michael

  4. #4
    Registriert seit
    11.02.2012
    Beiträge
    294
    Es sind 2 cm Styrodur Platten.Wollte erst 4 cm Platten nehmen, da ich aber drei Seiten auskleiden wollte, wäre mir mit fast 8 cm ( links+rechts ) zuviel Platz verloren gegangen.

    Was für Material hast du verwendet? Sieht ein wenig aus wie diese so genannte "Terrarienerde" oder als wär`s mal ein Block Kokosfaser gewesen. Dann hätt`s seinen Zweck besser getan denn als Bodengrund!


    Da hast du recht, ist der Humus, der eigentlich für den Bodengrund gedacht ist. Aber als Bodengrund halte ich davon garnichts, aber zur Verkleidung hats seinen Zwecks erfüllt.

    @ Michael,

    ich hatte folgende Video von Rob als Vorlage genommen:

    http://www.youtube.com/watch?v=Fk0ah...feature=relmfu

    P.S.: Als Bodengrund kommt Blumenerde/Lehmgemisch rein. Es soll eine G.Rosea einziehen und die mag ja graben

  5. #5
    Registriert seit
    17.07.2010
    Beiträge
    904
    Rückwandgestaltung auf eine andere Art:
    Pics my new constructed vivarium - Dendroboard
    ist zwar für Pfeilgiftfrösche,schaut aber sicher auch gut in einem Spinnenterrarium aus.

  6. #6
    Registriert seit
    11.02.2012
    Beiträge
    294
    @ Lukas,

    sieht echt super aus. Für Baumbewohner werde ich das mal im Hinterkopf behalten.

Ähnliche Themen

  1. Meine ersten bepflanzen Terrarien für Phidippus regius
    Von RockaHulaBaby im Forum Einrichtung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.12.2011, 20:43
  2. Meine beiden ersten VS sind da!
    Von *Sarge* im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 15.07.2008, 06:57
  3. Rückwände
    Von Dynamex im Forum Terrarium
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.09.2007, 19:12
  4. Meine ersten beiden VS
    Von Schnurpel21 im Forum Haltung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.05.2007, 18:32
  5. Meine ersten VS
    Von kurt im Forum Haltung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.06.2002, 10:30