Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 18 von 18

Manöverkritik II - Terra für eine B. smithi

Erstellt von Melli*KI, 22.04.2016, 20:12 Uhr · 17 Antworten · 1.029 Aufrufe

  1. #11
    Registriert seit
    08.10.2014
    Beiträge
    24
    Kannst es auch mal mit Torf oder der gleichen versuchen.
    Mich würd aber interessieren, bei wie viel Grad und LF du die gute hälst.
    Tippe drauf das dein Problem einfach ist, dass du zu warm und trocken hälst.
    klar brauch ne smithi kein Regenwald aber eine Ecke kann man ruhig mal Gießen. Die Erde sollte das schon gut aufnehmen


  2. #12
    Registriert seit
    11.03.2016
    Beiträge
    201
    Huhu,

    ich nehme Teicherde aus dem Baumarkt. Sie kann ich gut formen, sehr fest einbringen und sie bleibt auch währen der Trockenzeit recht stabil. Die Spinnen können super in ihr graben und die Türen zubaggern.. Allerdings sieht sie nicht sehr schön aus, und an der Oberfläche wird sie ab einem gewissen grad der Aushärtung etwas krümelig, aber nur dort wo kein Gewicht drauf ruht. Die Spinnen stört das aber nicht weiter.
    Auratum und Smithi sind beides Brachypelma´s die eine lange Trockenzeit im Jahresablauf haben; das überlebt kein Springschwanz und aus eigener Erfahrung nicht mal eine Sukkulente, denn bei einigen Spinnen reicht schon ein leichter Spritzer an die Blume und sie rappeln am Lüftungsgitter. Die Trockenzeit beginnt im Oktober und geht bis Mai. Ich hab hier mal einen Link wo ihr das genau nachsehen könnt: Klick mich Beim Thema saugfähigkeit schneidet die Teicherde gruselig ab, man muß also Bewässerungsgräben usw einplanen.. Ausserdem mögen diese Spinnen regelrechte Heatpoints: meine hocken gern direkt unter ihrer Schreibtischlampe bei wohligen 30°. Zum Wärmeausgleich haben sie ja die Höhle.


    LG
    Melli

  3. #13
    Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    68
    Hey,

    Es ist tagsüber 23 grad und 53% aktuell, im Sommer wird es schon mal bis zu 28 Grad (Dachgeschoss).
    Ganz Ehrlich, gießen tu ich nie. Wenn ich mal den Napf auffülle, wird lediglich nur ein wenig übergossen.
    Hmm, ich denk mal das wird der Grund sein, das ich zu wenig ein Ecke feucht halte...

  4. #14
    Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    68
    Hey Melli,

    Danke für deinen Beitrag...

    Gruß Deniz

  5. #15
    Registriert seit
    11.03.2016
    Beiträge
    201
    Gern geschehen.

    Ich kann jetzt übrigens sagen, das zumindest meine "Wüsten"-Brachy´s auch auf das geringste bißchen Feuchtigkeit mit hektischer Aktivität an der Tür reagieren. Das heißt wohl das ich meine Sukkulenten ausgraben oder eingehen lassen muß.

    Naja, wieder was dazu gelernt.

    LG
    Melli

  6. #16
    Registriert seit
    28.01.2013
    Beiträge
    1.005
    Hi,

    ich buddle Pflanzen immer in Nähe der Wasserschale ein. Da reicht ein kurzes Überlaufen lassen, damit sie genug Wasser bekommen.

  7. #17
    Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    68
    Hey Melli,

    ich hab das mit den echten Sukkulenten aufgegeben!
    Auf artplants.de gibt es täuschend echte Nachahmungen, ich habe
    mir einige bestellt. Die sind zwar im Glasbehälter, die du kaputt
    machen musst, um an die Pflanze ran zu kommen.
    Aber es lohnt sich, meiner Meinung nach.
    Später stelle ich paar Bilder rein.

    Gruss Mahir

  8. #18
    Registriert seit
    11.03.2016
    Beiträge
    201
    Huhu ihr zwei..

    'Bärbel, smithis sind jetzt aber in der Trockenzeit, und als ich bei meiner mal vorsichtig die Sukkulente bedröppelt habe fand das die Spinne nicht witzig. *seufz*

    Mahir, danke für den Tipp, aber da verzichte ich dann doch lieber auf grün im Terra. Echt oder gar nicht. Man kann ja auch ohne Pflanze schöne Terra´s auf die Beine stellen. Wenn ich morgen wieder fit bin, poste ich mal das Terra meiner B. emilia. Das finde ich persönlich ganz schick..

    LG
    Melli

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.03.2013, 15:59
  2. Ist das Terrarium für eine B. smithi okay?
    Von Philip Ha im Forum Brachypelma
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.03.2013, 20:07
  3. Terrarium so geeignet für eine B. smithi?
    Von _Dani_ im Forum Brachypelma
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 26.02.2013, 21:53
  4. Terra für eine A. Metallica zu klein?
    Von mA|tRIX im Forum Avicularia
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.10.2008, 17:00
  5. Welches Terri für eine Brachypelma Smithi
    Von Lividium2ooo im Forum Terrarium
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.08.2004, 14:25