Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 17

Forum weiter unterteilen in "Eure Haltungsbedingungen Poecilotheria XY"

Erstellt von Tyson70, 07.12.2013, 12:11 Uhr · 16 Antworten · 2.306 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    16.11.2013
    Beiträge
    6

    Forum weiter unterteilen in "Eure Haltungsbedingungen Poecilotheria XY"

    Hallo User, hallo Moderatoren,

    ich möchte Euch heute einmal einen Vorschlag (ob's ein Verbesserungsvorschlag ist weiß ich nicht) machen, das Forum für Suchende etwas übersichtlicher zu gestalten....

    Wenn's etwas derartiges schon gibt, wäre ich Euch dankbar, den entsprechenden Link zu posten und mich nicht in der Luft zu "verreißen". Danke! Habe etwas vergleichbares bisher nicht gefunden !

    Konkret geht es um folgendes:
    Wenn ich z.B. etwas suche zu Haltungsbedingungen einer bestimmten VS-Art, dann wäre es schön nicht das ganze Forum wie hier "Poecilotheria" mit 18 Seiten und über 300 Threads durchsuchen zu müssen sondern gezielt in einem "Unterforum" suchen zu können.
    Schön wäre es Unterforen zu haben mit dem Titel "Eure Haltungsbedingungen Poecilotheria X" bzw."Eure Haltungsbedingungen Poecilotheria Y".
    Bitte verweist jetzt nicht auf die Start- bzw. Artenseite wo dies beschrieben ist, bemüht man Google und landet auf anderen Poeci-Seiten, so unterscheiden sich die Angaben zum Teil gravierend, von trocken halten bis Boden durchgängig und immer feucht.....bei der selben Art !!!

    Ich bin mir dessen bewusst, dass dies auch in einem "Unterforum" so sein wird, aber ich weiß auch dass jeder Spinnenhalter für seine Tiere die optimalen, natürlichen Habitatbedingungen so gut es geht, nachbilden möchte (bzw. gehe ich davon aus).
    Der Vorteil ist, jeder kann seine Erfahrungen und Haltungsbedingungen hier einstellen, der Suchende findet schnell einen Überblick und verlässt sich nicht mehr nur auf eine Aussage auf einer Seite.
    Vor allem muss er nicht ewig "googeln" und suchen.
    Und wenn es mehrere gleiche oder ähnliche Aussagen zu Haltungsbedingungen gibt, die der "Schulmeinung" vielleicht nicht ganz so entsprechen kann's ja so falsch nicht sein, wenn die Tiere sich sichtlich wohlfühlen....
    Von Haltungsbedingungen zur Zucht möchte ich hier einmal absehen!

    Die Haltungsbedingungen sollten beinhalten:
    - Terrigrösse
    - ca. Temp. tagsüber
    - ca. Temp. nachts
    - ca. % Luftfeuchtigkeit
    - Bepflanzung (egal ob echt oder künstlich)
    - Bodengrund - Zusammensetzung
    - Bodengrund - trocken, eher feucht

    Bilder sind natürlich auch immer schön

    Ich weiß, dass es für die Moderatoren ein wenig Arbeit bedeutet, aber ich glaube auch, die User würden es Euch danken,
    ich zumindest

    So, jetzt bin ich auf Eure geschätzte Meinung gespannt.

    Gruss
    Markus


  2. #2
    TechnicalP. Gast
    Hi,

    find ich gut, aber was ist mit Haltungsbedingungen die falsch sind? Wer filtert die raus ohne das so ein Topic dann von "Eure Haltungsbedingen" zu "Haltungstipps" mutiert?

    Gruß

    Thorsten

  3. #3
    Registriert seit
    16.11.2013
    Beiträge
    6
    Du hast natürlich Recht, aber ich denke wenn es derjenige bis dahin noch nicht bemerkt hat, dass er sein Tier komplett falsch hält, wird er spätestens nach seinem post darauf aufmerksam gemacht (hoffe ich jedenfalls), und er kann seinen Fehler korrigieren - wenn er willens ist und nicht "beratungsresistent".
    Ich zumindest würde gut überlegen bevor ich meine Bedingungen poste, die denen der anderen so gar nicht entsprechen, und würde sie überdenken....

    Gruss
    Markus

  4. #4
    Super-Moderator
    Registriert seit
    23.11.2010
    Beiträge
    3.638
    Hallo,

    meine bescheidene Meinung:totaler Unsinn, weil

    bemüht man Google und landet auf anderen Poeci-Seiten, so unterscheiden sich die Angaben zum Teil gravierend, von trocken halten bis Boden durchgängig und immer feucht.....bei der selben Art !!!
    genau das dabei raus käme.

    Und vor allem gipfelt das Ganze dann in eine Endlosdiskussion warun wer was wie macht oder gut findet, und die User die das Zeug dann lesen sind genauso schlau wie vorher.

    10 User, 8 Meinungen, und aus diesem Grund finde ich persönlich so ein Vorhaben Quatsch.
    Aber Steffi/Belphe wird dazu sicher auch noch was schreiben.

  5. #5
    Super-Moderator
    Registriert seit
    09.06.2010
    Beiträge
    4.425
    Moin,

    Zitat Zitat von Spidermum78 Beitrag anzeigen
    Und vor allem gipfelt das Ganze dann in eine Endlosdiskussion warun wer was wie macht oder gut findet, und die User die das Zeug dann lesen sind genauso schlau wie vorher.
    das sehe ich genauso.

    Grüsse!

    Steffi

  6. #6
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    180
    Zitat Zitat von Belphe Beitrag anzeigen
    Moin,



    das sehe ich genauso.

    Grüsse!

    Steffi
    Ich nicht, denn wenn man dieser Argumentation folgt, sind in der Konsequenz natürlich sämtliche Foren auf Arachnophilia aufgrund "endloser Diskussionen" unbrauchbar.

    Eine Umsetzung des Vorschlages von Tyson70 würde hingegen dazu führen, dass die "endlosen Diskussionen" thematisch geordneter zu finden wären,.... was aber natürlich zunächst mit etwas Arbeit verbunden wäre.

    Gruß,

    Marek

  7. #7
    Registriert seit
    21.02.2013
    Beiträge
    1.436
    Ich bin zwiegespalten.

    Einerseits weiß man mit der Zeit irgendwann, wo man für die meisten gängigen Arten verlässliche Daten herbekommt. Bei den restlichen gibt es wiederum eh zu wenig Daten, sodass man in der Regel bei einem Kundigen nachfragt.

    Andererseits wäre an sich eine Website, auf der mal so verlässlich wie möglich das Gros der Infos gebündelt wäre, nicht schlecht. Aber für einForum finde ich das schlicht verschwendete Energie, da es zu wenig erreicht, als dass der Aufwand lohnt ("lohnt" kann natürlich Auslegungssache sein). Irgendwer hat doch mal vor Jahren begonnen, solche Beschreibungen zu verfassen, was auch im Sand verlief (find ich grad nicht mehr).

    Allerdings halte nur eine weitere Seite mit Temperaturen und Feuchtigkeitsangaben für Quatsch. Die Temperaturen sind meist recht verlässlich bzw. lassen sich auch selbst herausfinden. Die Feuchte-Prozente werden meiner Ansicht nach eh viel zu konkret verstanden, sodass ich - sofern diese einheitlich anhand der Meinungen wiederzugeben wären - für praktische Angaben wäre. Zum Beispiel: Substrat durchgängig feucht halten, Sprühen reicht, bei adäquater Begrünung zeigt dessen Überleben richtige Bedingungen an, halb-halb feucht und trocken und so weiter. Sodass jedem - fern eines funktionierenden Hygrometers - klar ist, was darunter zu verstehen und wie es umzusetzen wäre. Vielleicht auch jeweils ein Beispielterrarium.

    Der massive Haken an der Sache ist: die, die Ahnung hätten, das mit Kompetenz zu machen, haben keine Zeit und/oder keinen Bock drauf.
    Wenn man das im Kollektiv machen würden, hätten wir genau das, was Spidermum angedeutet hat: endlose Diskussionen und kein konkretes Ergebnis.
    Das Simpelste wäre schlicht, man würde den Artteil bearbeiten können, d.h. in meinen Augen Veränderungen nur unter Moderatorenschaft, also Absegnung, und Expertenberatung sowie die Löschung der komplett sinnlosen Kommentare unter den Beschreibungen als auch das radikale Ausmisten der Spinnenbilder. Dazu die Ergänzung von einer Rubrik für Beispielterrarien.

    Natürlich ist die Idee, für makellose Spinnenprofile, damit alle ihre Tiere superduper halten können, an sich nett. Aber praktisch geht das nur, wenn nicht zu viele daran arbeiten und die Daten korrigiert werden können. Ein Beispiel für so etwas gibt es auch bereits im Netz. Der Haken an diesem Beispiel ist nur, dass nicht alle Arten dort angelegt sind.

    Gruß

    Christopher

  8. #8
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    1.902
    Der massive Haken an der Sache ist: die, die Ahnung hätten, das mit Kompetenz zu machen, haben keine Zeit und/oder keinen Bock drauf.
    Und die die kein Ahnung haben machen es dann.

    Das Simpelste wäre schlicht, man würde den Artteil bearbeiten können, d.h. in meinen Augen Veränderungen nur unter Moderatorenschaft, also Absegnung, und Expertenberatung sowie die Löschung der komplett sinnlosen Kommentare unter den Beschreibungen als auch das radikale Ausmisten der Spinnenbilder. Dazu die Ergänzung von einer Rubrik für Beispielterrarien.
    Der Artenteil ist so wie er jetzt ist peinlich, von den Kommentaren bis zu den falschen Bildern.
    Die Kommentare fand ich sowieso auf 3-5 Ausnahmen sinnlos, genau wie die 459 Bilder von B. smithi.

    Kann man hier nicht ein paar Nutzer mit Plan auswählen die dann jeweils eine Gattung moderieren?
    - Falsche Bilder komplett löschen (falsche Art; Spinnen auf Holzboden Aquarienkies, Sägespäne; allgemein reduzieren wenn es schon 100 Bilder einer Art gibt etc.)
    - Kommentarfunktion schließen und Beiträge größtenteils löschen.
    - Hinzufügen von ein paar Beispielterrarien

    Technisch sollte das doch problemlos möglich sein.

  9. #9
    Super-Moderator
    Registriert seit
    23.11.2010
    Beiträge
    3.638
    Kann man hier nicht ein paar Nutzer mit Plan auswählen die dann jeweils eine Gattung moderieren?
    - Falsche Bilder komplett löschen (falsche Art; Spinnen auf Holzboden Aquarienkies, Sägespäne; allgemein reduzieren wenn es schon 100 Bilder einer Art gibt etc.)
    - Kommentarfunktion schließen und Beiträge größtenteils löschen.
    - Hinzufügen von ein paar Beispielterrarien

    Technisch sollte das doch problemlos möglich sein.
    Wenn Du den Artenteil auf der Hauptseite von Arachnophilia.de meinst, der hat mit dem Forum insofern nichts zu tun, als dass wir Moderatoren da weder Handhabe drüber haben (btw.haben wollen), noch irgendwas regeln können.
    Sprich: unsere "Rechte" beschränken sich auf das Forum.

    Wie schon so oft erwähnt, sollte man sich mit diesem Anliegen an den Administrator wenden, da er der einzige ist, der diesbezüglich Entscheidungen treffen kann.

  10. #10
    TechnicalP. Gast
    Moin,

    wie wäre es denn wenn die Mods das im internen Bereich mal so anleiern?
    Versteht das nicht falsch, ich administriere und moderiere beruflich ein Forum, und es ist immer besser wenn solche Anregungen vom Mod-Team kommen als von "einfachen Usern".
    Und ausserdem, woher sollen wir denn wissen wer hier für was zuständig is

    Grüsse

    Thorsten

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sind eure Vogelspinnen auch "lustig"?
    Von Sabbirah im Forum Eure Geschichten
    Antworten: 298
    Letzter Beitrag: 03.10.2016, 11:12
  2. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 03.10.2012, 19:05
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.06.2012, 21:47
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.09.2011, 10:09
  5. Suche "Einstiegs-Vogelspinne" - Eure Meinung?
    Von Spogelvinne im Forum Haltung
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 13.05.2006, 19:41