Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 18

Hat mein Smithi-Spiderling angst Vor Grillen?

Erstellt von gpzmario, 27.07.2009, 19:51 Uhr · 17 Antworten · 5.211 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    10.07.2009
    Beiträge
    53

    Hat mein Smithi-Spiderling angst Vor Grillen?

    Habe einen Smithi-Spiderling (2,5-3,0 cm KL.Berta/Bertram) in einer Heimchenbox als Terrarium.
    Es befindet sich ein Unterschlupf aus Korg darin (darunter sitzt die Spinne eigentlich nur,dachte schon die wäre tot).
    Habe ein Futtertier (Zweifleckgrille) in entsprechender Größe (ca.05-1,0 cm) Größe am Samstag,den 25.7.09 angeboten.
    Grille in die Box.In den Unterschlupf rein.Smithi wie angestochen raus.Danach lief die Grille meiner Smithi ewig vor der Nase rum.
    Passiert is nix.Außer das die Smithi wieder in den Unterschlupf rein ist und sich nicht mehr bewegt hat.Die Grille habe ich dann irgendwann wieder rausgeholt.
    Heute das selbe.Grille in den Unterschlupf meiner Smithi.
    Grille rein.Smithi raus.
    Dann saß die Grille draußen und die Smithi ca.3cm davon weg.Keiner hat sich bewegt.Dann muß sich die Grille wohl einen halben cm. auf die Smithi zubewegt haben denn die smithi hat reißaus genommen und sitzt wieder unter´m Korkstück.Die Grille davor.
    Wer ist denn hier jetzt der Lauerjäger.Oder mögen Smithis keine Zweifleckgrillen?
    Gruß.Mario

  2. #2
    Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    1.738
    Nabend,

    steht deine smithi eventuell vor einer Häutung?

  3. #3
    Registriert seit
    05.03.2009
    Beiträge
    88
    Hi Mario.

    Das kann verschidene Gründe haben.
    Entweder sie is einfach nur satt, hat vor sich bald zu häuten und isst schonmal nixmehr oder sie will einfach nur Ihre Ruhe haben.

    Warte einfach mal ne woche und versuchs dann nochmal.
    Ausser du stellst andere Anzeichen fest. Wenn sie z.B. anfängt Ihre Höhle zu verschliessen usw...

    Abwarten und beobachten...

    Bye!!

  4. #4
    Registriert seit
    10.07.2009
    Beiträge
    53

    Hi.Gpzmario hier.

    Kann schon sein das sie vor einer Häutung steht.Die Futt ist ziemlich dunkel geworden.
    Jetze habe ich gerade nochmal nachgesehen.Sie sitzt jetzt wieder vor dem Korgstück im Freien.
    Hat sich wohl doch die Grille geholt.Ich seh die niergends mehr.Auch nicht im Unterschlupf der Spinne.
    Danke für die Hilfe.
    Es grüßt.
    Mario.

  5. #5
    Registriert seit
    24.12.2008
    Beiträge
    427
    Zitat Zitat von gpzmario Beitrag anzeigen
    Habe einen Smithi-Spiderling (2,5-3,0 cm KL.Berta/Bertram) in einer Heimchenbox als Terrarium..
    Hallo Mario,

    da pack ich mir einfach mal nur an Kopp !!

    Wann gedenkst du denn, das Tier in ein für seine Größe entsprechendes Behältnis zu setzen?
    Eine HD ist auf dauer glaube zu klein für ein Tier mit der KL.

    Wenn sie sich dort eingelebt hat, frisst sie dann vielleicht auch.

    Desweiteren wären mal ein paar Angaben zum Tier hilfreich.
    (wie steht sie im Futter, Haltungsparameter, letzte Häutung)

    MfG

    Marcel

  6. #6
    Registriert seit
    10.07.2009
    Beiträge
    53
    Zitat Zitat von MarcelS. Beitrag anzeigen
    Wann gedenkst du denn, das Tier in ein für seine Größe entsprechendes Behältnis zu setzen?
    Eine HD ist auf dauer glaube zu klein für ein Tier mit der KL.
    Die Smithi hat eine Körperlänge von 2,5-3,0cm.Der Hinterleib ist ca. so groß
    wie der Vorderleib (komme mit den Fachbezeichnungen noch nicht so klar).Ich halte sie bei Zimmertemperatur auf Kokus.Habe sie so bei Z++ Z++++ gekauft und keine Ahnung wann die letzte Häutung war oder wann sie geboren wurde.
    Mir gefällt die HD auch nicht.Habe von einem Bekannten (der auch Spinnen hält eine Faunabox geliehen mit ca.4cm hoch Terrariumerde ca.300 Gramm).Habe vor die Terrarienerde 1:1 mit Lehmpulver zu mischen und zur hälfte anzufeuchten.
    Die Zweifleckgille habe ich doch wiedergefunden(im Häuschen meiner Smithi) und wieder rausgenommen.
    Bis dann.
    Mario.

    Danke Euch allen für die Tips.
    Mache mir eben Sorgen um die Kleine.Soll Ihr ja gut gehen.
    Also immer schön abwarten und Tee trinken (wahrscheinlich viel Tee).
    Gruß.
    Mario.

  7. #7
    Registriert seit
    09.09.2008
    Beiträge
    335
    tja,Marcel hat schon recht!

    Die arme sofort aus der Heimchendose und in ein größeres Behältniss/Terrarium. Du solltest dich dringend in die VOgelspinnenhaltung einlesen! Am besten ist aus der Natur entnommene Erde,die schön Grabfähig ist.Denn eine Smithi kann schlecht auf getrocknetem Kokoshumus graben!

    Spinnen brauchen vielleicht nicht viel Platz,jedoch wesentlich mehr als deine momentan zur verfügung hat! Ein nicht gelungener Einstieg in die Vogelspinnenhaltung!


    mfg


    Lucas

  8. #8
    Registriert seit
    05.03.2009
    Beiträge
    88
    Zitat Zitat von gpzmario Beitrag anzeigen
    Mir gefällt die HD auch nicht.Habe von einem Bekannten (der auch Spinnen hält eine Faunabox geliehen mit ca.4cm hoch Terrariumerde ca.300 Gramm).Habe vor die Terrarienerde 1:1 mit Lehmpulver zu mischen und zur hälfte anzufeuchten.
    Hi!
    Das mit dem Anfeuchten auch nich unbedingt. Lass Die Erde lieber schön trocknen und lass einmal wöchentlich den Wassernapf überlaufen.
    Das is feucht genug für deinen Mexicano.

    Bye!

  9. #9
    Registriert seit
    21.01.2009
    Beiträge
    231
    Ich würde das Tier auch erstmal in die Faunabox packen (wenn sie denn auch gross genug ist).
    Dort bietest du deiner smithi dann noch Wasser an und lässt sie einfach mal eine Woche komplett in Ruhe.

    Zudem würd ich dir auch raten, dass du dich mit der entsprechenden Literatur in das Thema vertiefst. Dann wirst du auch schnell merken, dass bei Spinnen viel übers Tee trinken geht und es gar nicht schlimm ist, wenn sie mal nicht frisst.
    Es kann dir auch in der Faunabox passieren, dass sich deine kleine eingräbt und du sie 1Monat gar nicht mehr siehst und es ihr aber bestens geht.

  10. #10
    Registriert seit
    10.07.2009
    Beiträge
    53
    Danke für die vielen guten Tipps.
    Werde als erstes die Faunabox (ca.20x13x13cm)mit trockener Natur-bzw.Walderde befüllen.Sie mit trockenen Baumzweigen-und rinde bestücken (würde auch gerne´ne echte Planze einbringen weiß nur nicht welche) und die Kleine umsetzten.
    Als nächstes sind Fachbücher über die Rotknievogelspinne und über Vogelspinnen allgemein fällig.Außerdem versuche ich andere Futtertiere.

    Nochmals vielen Dank.

    Es grüßt.Mario.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. X.immanis Spiderling macht mir Angst :-)
    Von horatio im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.01.2010, 18:33
  2. Mein A. Metallica Spiderling ist da =)
    Von putschii im Forum Avicularia
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.09.2009, 21:24
  3. Mein Geniculata Spiderling
    Von Katana im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.04.2008, 19:08
  4. Dringend ! Was braucht mein Smithi Spiderling?
    Von KleineMaus1 im Forum Haltung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.03.2003, 21:59
  5. Was hat mein blondi spiderling? ;(
    Von marc86 im Forum Haltung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.04.2002, 20:01