Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 39

Futtertiere für Spiderlinge

Erstellt von hObb1t, 12.08.2012, 20:40 Uhr · 38 Antworten · 8.055 Aufrufe

  1. #11
    Jeany Gast
    Keine Ahnung was für eine Art das ist. Mein Sohn bringt die mir immer mit, die grösste bisher war 2 cm KL. Also für die adulten oder subadulten VS nur ein Zahnfüller
    Hab jetzt mal Grillen gekauft, selbst da sind ein paar Kleine mit drin, die locker für meinen 1,5 cm Sling passen.

    Gruss Andrea


  2. #12
    BenM Gast
    Zitat Zitat von momo77 Beitrag anzeigen
    Hallo!
    Dass es so kleine Schaben gibt, wußte ich gar nicht, ...
    hey marlen..

    schau´ mal nach blaberidae spec. kenya, die werden, wie jeany schon sagte, nur etwa ´nen cm groß.. (oder klein, wie man will..)

    gruß, Ben

  3. #13
    Registriert seit
    13.03.2012
    Beiträge
    705
    Zitat Zitat von Jeany Beitrag anzeigen
    Stell ich mir relativ kompliziert vor, denn am Ende weiss man doch nicht wirklich, wie viele tatsächlich in die HD fallen. Gruss Andrea
    Nö muss man ja nicht. Ob nun 4 oder 5 drin sind, ist ja auch egal. Die Spinne wird sich schon schnappen, was sie braucht. Und wenn 1 oder 2 übrig sind, sterben die relativ schnell und die Springschwänze freuen sich.

  4. #14
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.338
    Zitat Zitat von hObb1t Beitrag anzeigen
    Meine b.smithi Spiderlinge sind in etwa 0,5-0,8 cm groß
    Bei der größe sollten kleine Heimchen als Futter aber eigentlich möglich sein. Ich habe meine P. irminia, meine 2 L. parahybanas (nicht mehr im Bestand) mit kleinen heimchen gefüttert und die sind immer überwältigt worden. Auch meine A. versicolor gruppe füttere ich mit kleinen Heimchen und die sind auch nicht größer als 0,5 - 0,8 mm. Laufen denn deine slings vor kleinen Heimchen davon? Lg

  5. #15
    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    255
    Hi,

    An meine Slings verfüttere ich meistens Micro-Schaben. Da ich eine Schabenzucht habe, muss ich einach nur die Kleinsten absammeln.
    Die werden von fast allen Slings, bereits in der 1.FH, angenommen: B.albopilosum, A.versicolor, A.metallica, C.darlingi, P.irminia, G.rosea, P.murinus, A.geniculata, A.brocklehursti.
    Nur H.incei hat in der 1.FH die mini Schaben abgelehnt. Den habe ich kleine Kellerasseln gegeben, diese wurden auch angenommen.
    Ab der 2.FH haben die auch wieder Schaben gefressen.

  6. #16
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    16
    Die kleinen Heimchen habe ich nocht nicht probiert... Werde ich heute mal machen.
    Die slings sind bereits for den Drosophilia weggelaufen ^^ aber vlt. lag es auch einfach daran, dass sie kein Hunger hatten. Nur manche haben seit einer Woche nichts gefressen. Hoffentlich schnappen sie sich die Heimchen, dann brauch ich mir nicht immer die Mühe mit den Fliegen machen.

    Ich habe auch schon überlegt mir jetzt schon nen kleine Zuchtansatz arg. Waldschaben anzuschaffen mit vlt 30-50 Tieren.
    Die großen belasse ich zur Verpaarung und die frisch geschlüpften würde ich gerne verfüttern. Von der Größe her sollten die micro/kleinen Schaben ja passen oder?

    Lg

  7. #17
    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    255
    Zitat Zitat von hObb1t Beitrag anzeigen
    Die kleinen Heimchen habe ich nocht nicht probiert... Werde ich heute mal machen.
    Die slings sind bereits for den Drosophilia weggelaufen ^^ aber vlt. lag es auch einfach daran, dass sie kein Hunger hatten. Nur manche haben seit einer Woche nichts gefressen. Hoffentlich schnappen sie sich die Heimchen, dann brauch ich mir nicht immer die Mühe mit den Fliegen machen.

    Ich habe auch schon überlegt mir jetzt schon nen kleine Zuchtansatz arg. Waldschaben anzuschaffen mit vlt 30-50 Tieren.
    Die großen belasse ich zur Verpaarung und die frisch geschlüpften würde ich gerne verfüttern. Von der Größe her sollten die micro/kleinen Schaben ja passen oder?

    Lg
    Hi,
    Die kleinsten von B.dubia(Argentinische Waldschabe) sind ca. 2-4mm. groß.
    Die werden von den meisten Slings angenommen.

  8. #18
    Registriert seit
    13.03.2012
    Beiträge
    705
    Zitat Zitat von Smithi94 Beitrag anzeigen
    Hi, Die kleinsten von B.dubia(Argentinische Waldschabe) sind ca. 2-4mm. groß.
    Also so kleine B.dubias hab ich noch nie gesehen. Selbst direkt nach dem Schlupf sind die 4-5mm. Und ja, ich konnte den Haufen weißer frischer Schaben beobachten und da war keine mit 2mm dabei.

  9. #19
    Registriert seit
    01.11.2011
    Beiträge
    93
    Es bieten sich auch kleinbleibende Schabenarten an, ich halte Schultesia lampyridiformis, das sind tagaktive scheibenkletternde Schaben, die adult 2-2,5 cm lang werden, die lebendgeborenen Jungtiere sind ca. 1,5-2mm.

  10. #20
    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    255
    Zitat Zitat von Lucy11 Beitrag anzeigen
    Also so kleine B.dubias hab ich noch nie gesehen. Selbst direkt nach dem Schlupf sind die 4-5mm. Und ja, ich konnte den Haufen weißer frischer Schaben beobachten und da war keine mit 2mm dabei.
    Hi

    Ich habe die auch nicht mit einem Milimetermaßband nachgemessen.

    Die werden bei mir trotzdem von den Meisten meiner Spiderlinge angenommen, egal ob 2mm oder 5mm.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 05.01.2012, 21:53
  2. Futtertiere
    Von illmatic im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.07.2004, 15:46
  3. Futtertiere
    Von lukefilewalkers im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.05.2004, 16:34
  4. Futtertiere
    Von Neophyte im Forum Feedback
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.08.2003, 16:52
  5. Futtertiere?
    Von ccaos im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.07.2003, 19:46