Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Frostfutter Vögel und Säugetiere als Nahrung

Erstellt von Spinni-an-der-Wand, 15.11.2017, 14:45 Uhr · 7 Antworten · 247 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    24.06.2016
    Beiträge
    257

    Frostfutter Vögel und Säugetiere als Nahrung

    Hallo,
    Ich fand neulich Eintagskücken im Zoohandel. Ich habe nachgesehen, ob man damit was in der VS Haltung anfangen kann. Ich fand sehr verschiedene Meinungen. Eigentlich ist es ja natürlich, dass eine VS auch selten Vogelkücken isst, wenn sie eines findet, was aus dem Nest gefallen ist etc. Also wäre es doch auch ok und sogar gut vielleicht 1-2 mal im Jahr etwas kalorienreicheres zu füttern. Und wenn man danach auch eine Futterpause macht, wird es keine Schockhäutung geben.
    Wie seht ihr das?
    MfG
    Kevin


  2. #2
    Registriert seit
    21.04.2013
    Beiträge
    326
    Zitat Zitat von Spinni-an-der-Wand Beitrag anzeigen
    Schockhäutung
    Erklär doch mal die Schockhäutung......

  3. #3
    Registriert seit
    03.11.2017
    Beiträge
    53
    Ich sehe das so, dass es weniger um die Nährstoffe geht, als um die Verletzungsgefahr für die Spinne. Küken und Mäuse sind ein No-Go!

  4. #4
    Registriert seit
    06.03.2015
    Beiträge
    651
    Zitat Zitat von Spiderling94 Beitrag anzeigen
    als um die Verletzungsgefahr für die Spinne.
    Die Verletzungsgefahr ist bei Frostfutter natürlich immens!

    Kann man machen, muß man aber nicht, es gibt genügend wirbellose Alternativen.

  5. #5
    Registriert seit
    24.06.2016
    Beiträge
    257
    Hey,
    Danke euch. Ich bleibe dann lieber bei Wachmaden, Zophobas, Heuschrecken, Heimchen und Schaben.

  6. #6
    Registriert seit
    22.06.2012
    Beiträge
    16
    Ich frage mich ehrlich auch, wie man der Spinne das Frostfutter schmackhaft machen will, wenn es sich nicht rührt.

  7. #7
    Registriert seit
    24.10.2016
    Beiträge
    235
    Zitat Zitat von MarionS Beitrag anzeigen
    Ich frage mich ehrlich auch, wie man der Spinne das Frostfutter schmackhaft machen will, wenn es sich nicht rührt.
    Also ich verfütter an meine Spiderlinge meistens zerdrückte Heimchen (weil die lebendig u.U. noch zu grosse für die Spinne sind und dieser dann gefährlich werden könnten) - wird so gut wie immer angenommen. Es stimmt also nicht, das VS immer nur lebende Tiere fressen. Ab und an klappt das auch ganz gut bei erwachsenen Tieren - falls ich da z.B. eine gerade verendete Schabe finde (in der Zuchtbox)

  8. #8
    Registriert seit
    22.06.2012
    Beiträge
    16
    Hm, okay...

    Ich erinnre mich, dass eine meiner Spinnen auch schon Fliegenpuppen gefressen hat, ich hatte gedacht, diese hätte sie irgendwie durch eine innere Bewegung gereizt oder sowas.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 27.05.2010, 22:36
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.11.2009, 09:30
  3. Zuwachs und dann noch als Untermieter *g
    Von Ashya im Forum Eure Geschichten
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 07.08.2009, 13:10
  4. Spiderlinge und Nahrung?
    Von trisven im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.03.2009, 23:15
  5. Neue Vogelspinne grösser als blondie und tötlich gerücht??
    Von Inkognito im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.05.2003, 16:41