Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Dubiazucht - Verhältnis m zu w

Erstellt von mad_max, 27.10.2019, 16:18 Uhr · 2 Antworten · 476 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    21.03.2019
    Beiträge
    22

    Dubiazucht - Verhältnis m zu w

    Hi!

    Ich hab etwa 50 männliche und 50 weibliche adulte Dubias. Angeblich soll das Verhältnis für die Zucht m:w aber 1:3 sein, damit die Männchen die Nymphen nicht fressen und sie nicht um die Weibchen kämpfen. Kämpfende Männchen hab ich schon beobachtet, wie ist das mit dem Nymphen fressen? Ich hab kein Bock Männchen einzusammeln und 2 Container zu versorgen. Meint ihr fressen die Männchen alle Jungen oder ist es einen Versuch wert? Einige Nymphen rennen schon rum, kann aber schwer feststellen ob sie gefressen werden.. Wie sind eure Erfahrungen?

    Danke und mfg!

    PS: ich füttere u.a. Katzenfutter, damit genug Proteine da sind, angeblich beugt das vor.


  2. #2
    Registriert seit
    27.05.2017
    Beiträge
    189
    Also auf ein Männchen sollten 3-5 Weibchen kommen,du kannst auch einfach die Männchen zuerst verfüttern.Wenn du züchten willst solltest du onehin adulte und subadulte haben.
    Katzenfutter (Trockenfutter) nehme ich auch,natürlich neben Obst und Gemüse.
    Ich habe langsam eine ganz ordentliche Zucht und wenn das Nahrungsangebot stimmt,wirst du wohl eher weniger Probleme mit Kannibalismus haben.ich habe das bei meinen noch nicht beobachtet.
    Da du aber jetzt schon 100 Tiere hast,wüsste ich gerne mal wieviele Spinnen du besitzt,denn bei mir vermehren die sich schneller wie ich sie verfüttern kann.Also 20 oder mehr Spinnen sollten es schon sein damit sich eine Zucht lohnt.
    Hoffe das hilft dir weiter...

  3. #3
    Registriert seit
    21.03.2019
    Beiträge
    22
    Hi, danke für die Antwort. Hm die Frage wäre, ob man das Verhältnis _unbedingt_ einhalten muss, oder eben nicht. Wenn ein paar Junge gefressen werden, wäre das halt so. Hat sich aber schon erübrigt, hab die Männchen aussortiert. Jetzt habe ich ca. 10 Männchen und 40 Weibchen im Zuchtbehälter, es rennen auch schon massig Junge herum (waren leider ca. 60 m und 40 w..).

    Habe "nur" 8 Spinnen, ich weiß das ist wenig bezüglich Asselzucht, werden aber im Frühling mehr werden. Ich hab gelesen man soll die Zucht 6-12 Monate mal in Ruhe lassen und nichts verfüttern, damit sie ordentlich anläuft.. Mal sehen.

    Danke und lg

Ähnliche Themen

  1. Zu heiss?
    Von Muelli im Forum Haltung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.07.2002, 21:40
  2. Vogelspinne zu faul ??
    Von IoNsTrEaM im Forum Haltung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.07.2002, 23:48
  3. Infos zu Pterinochylus usambara
    Von Anonymous im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.06.2002, 09:08
  4. Frage zu meiner Versi
    Von Louise im Forum Haltung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.05.2002, 22:42
  5. Fragen zu Börsen!!!!!!!!!!!!!!!11
    Von Pierre St. im Forum Börsen Termine
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.04.2002, 20:34