Seite 2 von 30 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 299

Sind eure Vogelspinnen auch "lustig"?

Erstellt von Sabbirah, 20.08.2007, 22:06 Uhr · 298 Antworten · 84.544 Aufrufe

  1. #11
    Registriert seit
    23.05.2007
    Beiträge
    29
    Hi,

    über meine G.actaeon hab ich auch schon nen paar mal lachen müssen.
    Ein mal wollte sie rückwärts die Scheibe hoch. Tolles Prinzip, nur sie sass am Boden, hob den "Popo" in die Luft und angelte dann mim Hinterbein nach der Scheibe. Ergo ging net..
    Dann wollte sie quer über den Wassernapf klettern, nur kam sie ab und zu mim Fuss ins Wasser und jeder mal hob sie in blitzschnell hoch und schüttelte ihn als wollte sie sagen "ihhh Wasser"
    Dann hat sie sich letztens mim Heimchen geprügelt. Das Heimchen muss sie wohl angesprungen haben, den sie machte kurz nen Satz rückwärts und griff dann erneut an. Sie hatte die Zähne schon im Heimchen, trotzdem hob sie es nochmal hoch und schlug es auf den Boden. Richtiger Killer.


  2. #12
    Registriert seit
    25.05.2007
    Beiträge
    184
    hi

    @ spikeworld:
    natürlich nicht!!!!!
    ich bin in ne andere stadt gezogen, und so hab ich meine spinnen
    in HD's transportiert! kann ja kaum gefüllte terris in nen laster geben, wo alles wackelt, nicht?sonst hab ich keine terris mehr und die spinnen sind auch tot!!

    greez mele

    EDIT: sorry, das wort "zügeln" bedeutet hier in der schweiz "umziehen"

  3. #13
    Registriert seit
    15.10.2003
    Beiträge
    88
    Zitat Zitat von 666666 Beitrag anzeigen
    EDIT: sorry, das wort "zügeln" bedeutet hier in der schweiz "umziehen"
    Ok das muss man erstmal wissen!

    Mit freundlichen Grüßen
    Spike

  4. #14
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    645
    Hi @ll,

    Tja so kann's einem ergehen wenn man die Grenzen der deutschsprachigen Welt überschreitet und feststellt, dass es da doch kleine Unterschiede gibt.
    In den ersten Wochen kam ein schweizer Kollege zum mir und sagte er müsse mit mir "dusche", worauf ich sagte das ich nicht mit Männern "dusche"... Er meinte allerdings, sozusagen die Arbeitsschicht temporär zu "tauschen".

    Aber über meine Pfleglinge muss ich auch hin und wieder grinsen.
    Neulich sas meine Avi so komik am Blumentopfrand, alle Achte nach vorne, das es aussah als wollte sie wippen...

    Gruss

    X.

  5. #15
    z.Zt. gesperrt
    Registriert seit
    03.06.2007
    Beiträge
    121
    Zitat Zitat von steinie76 Beitrag anzeigen
    Außerdem hat sie einen Totenkopf im Terri,in dem sie sich immer,mit den Beinen rausschauend in die Augenhöhlen auf die lauer legt.Habe davon Bilder gemacht und wollte sie mal hier einstellen,bin da aber zu dumm für....
    Gruß!
    die Fotos wollen wir sehen, also raus damit, einfach bei Imageshack hochladen und die Forumlinks kopieren und reinhauen... (wenn man sich da registerisiert, sollen die Bilder wohl länger halten) Bei Fragen PM an mich, wäre doch gelacht

  6. #16
    z.Zt. gesperrt
    Registriert seit
    03.06.2007
    Beiträge
    121
    Zitat Zitat von Nunduun Beitrag anzeigen
    ...hat nach der Häutung ein Bein von der Exuvie wie eine Säule am
    Eingangsbereich seiner Halle hingestellt.
    Ich sehe schon, dass ich mich wohl irgendwann bei meiner Einrichtung
    vertrauensvoll an meine Spinnen wenden kann.
    Vielleicht versteht sie ja was von Feng Schui Aber bitte stell' keine abgerissenen Beine vor Deine Tür, wie sie es Dir empfehlen würde, das könnte Neid bei deinen Nachbarn auslösen die mit Krücken unterwegs sind...

    Lass Dich weiterhin inspirieren !

  7. #17
    Registriert seit
    23.05.2007
    Beiträge
    29
    Heute morgen hat mein A.Geniculata ihr Terrarium versucht neu einzurichten.
    Sie hat nen Stängel Efeu ausgegraben und der ist dann irgendwann umgekippt. Darüber war sie so sauer, dass sie 2 min in Drohhaltung vor dem Efeu sass.

  8. #18
    Registriert seit
    18.12.2005
    Beiträge
    42
    Hehe...ja über die süßen Kleinen kann man sich manchmal echt kugeln vor Lachen. Meine Geni hatte als ich sie bekam irgendwie Probleme mit dem Einrichten geschlagene 3 Tage hat sie nichts anderes gemacht als Erde vor den Eingang ihrer "Höhle" zu tragen zu ihrer Pflanze zu gehen, sich das Ganze anzuschauen, wieder die ganze Erde wegzutragen, zur Pflanze zu gehen, alles anzuschauen und dann den Eingang wieder zuzugraben und das wie gesagt ganze 3 Tage nahezu ohne Unterbrechung. Bis sie dann auf die Idee kam in ihren Unterschlupf zu gehen und von innen zuzubuddeln....Dann hab ich sie ne ganze Weile nicht mehr gesehen und irgendwann kam sie frisch gehäutet wieder raus.

  9. #19
    Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    198
    Hallo,

    Meine B.Smithi hatte sich auch schon mit nem Heimchen geprügelt, und wie. Ohne die Zähne zu benutzen: Ich habs ihr hingehalten und sie schlug das adulte Weib aus der Pinzette, dieses lief in die Höhle der Smithi. Aber dann...
    Sie schlug mit ihren 4 forderen Beinen voll drauf rein, bei jeder bewegung des Hemchens erneut, etwa 10-20 mal!!! Das heimchen war danach tot, sie ass es nicht. Ich wusste, sie hat kein hunger! lol


    PS:

    Zitat Zitat von 666666 Beitrag anzeigen
    EDIT: sorry, das wort "zügeln" bedeutet hier in der schweiz "umziehen"
    Dui, was mäinsch äigentlich, wohär ich chumä! Nidwaudä, und du? lol


    Lg Joel C.

  10. #20
    Registriert seit
    20.11.2006
    Beiträge
    118
    Moin,

    naja, ob VS "lustig" sind, liegt ja schon sehr im Auge des Betrachters.

    Ein Kumpel lachte sich mal schlapp, als ich eine P.ornata füttern wollte, den Deckel aufmachte, das Vieh Panik bekam und in der runden Dose an die 10 Runden im Kreis lief, bis sie mal auf die Idee kam, sich am Boden zusammenzukauern.
    Der hatte Lachtränen in den Augen, während es mir fast leid tat, dass ich die kleine wohl so erschreckt haben musste, dass sie so um ihr Leben gerannt ist.

    Eine weitere Story von umgekehrtem Humor:
    Als ich vor 3 Wochen meinen frisch erstandenen P.striata-Bock ins Terrarium des Weibchens gesetzt habe, saß er da etwa eine halbe Minute an der Glasscheibe und plötzlich kam das wesentlich größere Weib rausgeschossen, hat mit den beiden vorderen Laufbeinpaaren auf ihn eingeschlagen und ihn in die hintere Ecke des Terrariums geschleudert. Erst dachte ich, sie hätte ihn gebissen, aber dem fehlte nix, sondern er saß nur ziemlich verdattert und leicht zuckend in der Ecke.
    Ich fand die ganze Szenerie und seine Haltung danach einfach nur zum Brüllen, während meine Mutter, die zu Besuch war und sowas noch nie gesehen hatte, einen gigantischen Schreck bekommen hatte.
    (Zur Info: seit 3 Wochen lebt das Paar schon zusammen und bewohnt die Röhre des Weibchens. Wenn er ihr ab und an mal zu aufdringlich wird, haut sie ihm immer mal wieder eine rein - aber ansonsten klappt es bestens. )

    Greetz
    Josch

Seite 2 von 30 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.09.2011, 10:09
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.11.2009, 17:55
  3. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 06.06.2008, 20:45
  4. Suche "Einstiegs-Vogelspinne" - Eure Meinung?
    Von Spogelvinne im Forum Haltung
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 13.05.2006, 19:41
  5. Sind meine VS "falsch erzogen"?
    Von HeadCRasher im Forum Haltung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.03.2004, 22:47