Seite 1 von 30 12311 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 299

Sind eure Vogelspinnen auch "lustig"?

Erstellt von Sabbirah, 20.08.2007, 22:06 Uhr · 298 Antworten · 86.315 Aufrufe

  1. #1
    Sabbirah Gast

    Sind eure Vogelspinnen auch "lustig"?

    hey und guten abend,

    ich meine, lacht ihr manchmal über sie? meine vogelspinnen bringen mich ziemlich oft zum lachen. eben habe ich meiner rosea bei ihren streifzügen durchs terri zugesehen. irgendwann stieg sie über die bromelie und hing auf einem blatt. ich dachte noch, na mal sehen wie lange das mit meinem dicken röslein oben bleibt....noch nicht zu ende gedachte, machte das blatt samt rosi einen abgang und das schicksal ist ja manchmal "ein arsch", direkt über dem wassernapf. platsch, landete mein röslein im wassernapf und ich habe herzhaft gelacht über mein spinnchen.

    über meine freche geni lache ich auch recht oft, da wir immer versuchen uns gegenseitig auszutricksen. ich könnte mich total wegömmeln, wenn sie direkt hinter dem schloss "breitbeinig" hockt und mir zu sagen scheint "du komm's hier net rrrein"!

    habt ihr auch lustige spinnengeschichten?

    g sabbirah


  2. #2
    Registriert seit
    14.10.2006
    Beiträge
    1.934
    Hi!

    Meine smithi ging beim Terri erkunden mal so weit,daß sie sich Kopfüber ans Lüftungsgitter hing und nicht mehr runterkam.Sie krallte sich mit allen Beinen am Gitter fest und suchte abwechselnd mit allen Beinen den Baumstamm unter ihr,über den sie überhaupt an die Terridecke kam.Nach ner halben stunde habe ich ihr dann mit nem Holzlöffel geholfen.
    Außerdem hat sie einen Totenkopf im Terri,in dem sie sich immer,mit den Beinen rausschauend in die Augenhöhlen auf die lauer legt.Habe davon Bilder gemacht und wollte sie mal hier einstellen,bin da aber zu dumm für....

    Gruß!

  3. #3
    Sabbirah Gast
    Zitat Zitat von steinie76 Beitrag anzeigen
    Hi!
    Habe davon Bilder gemacht und wollte sie mal hier einstellen,bin da aber zu dumm für....

    Gruß!
    oooooch , sei nicht so hart mit dir.

    meine campi hatte sich mal mit der kralle im lüftungsgitter verharkt und hing an einem bein. sah lustig aus, war es aber nicht . ich habe die kralle dann mit einer kuchengabel entharkt.

    lg sabbirah

  4. #4
    Registriert seit
    21.07.2007
    Beiträge
    67
    Also ich muss wohl ballt ne webcam vor dem terra abstellen. Meine kleine sitzt entweder stundenlang vor der höhle oder wenn man morgens aufwacht in ihrer immer größer werden höhle. Hoffentlich übertreibt sie es nicht zu sehr! Da würden ja langsam mehrere VS rein passen! Ballt macht es wohl wusch und die spinne kann sich frei graben.

    Wie lange steht ihr den so auf dem terra um ihnen zu zuschauen? Also nach 10 min hab ich meist keine lust mehr und wenn ich 4h später wieder reinschaue hat sich auch nicht viel getan.

    Brauch wohl noch ein paar jahre bis meine mal das terra nutzt und auf erkundung geht.

  5. #5
    Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    147
    Hallo,
    ich hab hier mal ein Bild von meiner Albo und ihrer Lieblingspflanze.
    http://img526.imageshack.us/img526/7784/bdp1lj7.jpg

    Selbige Spinne hat einen Blickfang in ihrem Terrarium angefertigt - ein
    verdrehtes Stück aus getrocknetem Moos, "bestickt" mit einem Gehänge von Laub - das nenn' ich Kunst.
    Wie sie das Blatt durchs Terrarium getragen hat, sah wirklich toll aus.

    Und der neue Stern am Innenausstatterhimmel ( http://board.rarrek.name/phpBB/files..._sling_152.jpg )
    hat nach der Häutung ein Bein von der Exuvie wie eine Säule am
    Eingangsbereich seiner Halle hingestellt.
    Wenn der Gast dann weiter in sein Domizil hineinschreitet, fällt
    ihm sofort das tolle Stückchen Rinde auf, das gestern eigenhändig hineingetragen
    wurde (am Anfang saß sie mit dem Stück vor der Höhle und wußte nicht so
    Recht, was sie damit machen sollte - jetzt liegt die wirklich mitten drin).

    Ich sehe schon, dass ich mich wohl irgendwann bei meiner Einrichtung
    vertrauensvoll an meine Spinnen wenden kann.

  6. #6
    Kali Gast
    Ich lache öfters mal über sie.

    Eine meiner Neusten, die Gitte (G.rosea), ist mal wieder ein Abgabe Tier, da sie ja so aggro ist. Na gut zickiger als die anderen ist sie wirklich, aber naja
    Der Vorbesitzer hat sie mitsamt ihrer Kokosnuss abgegeben, weil sie da ja niiiiiie rauskommt. Ich mache das Terra fertig, stell die Nuss rein und keine 2 Minuten später springt sie draußen rum. Das fand ich schon sehr lustig. Über meine gärtnernde blondi lache ich auch ganz gerne mal. Die seemannis machen auch öfters mal die lustigsten Sachen. Aber am lustigsten sind immer noch die Skorpione

    Aber ich mach mir auch öfters Sorgen. Mein Sorgenkind zurzeit ist eine P.regalis. Auch ein Abgabetier. Sie hat sich nicht richtig gehäutet und dabei 2 Beine verloren, die aber mittlerweile wieder nachgewachsen sind. Das war der Grund warum sie zu mir kam. Vorgestern meinte sie dann mal wieder, die Beine anziehen zu müssen. Wollte mal wieder gucken und kaum ist das Terra auf, ist wieder alles gut.


    EDIT: Hab noch was vergessen... hab mich gestern bei der P.cam. Paarung halb gekugelt vor Lachen, weil der Bock einfach zu doof war
    Sie war ihm anscheinend etwas zu aufdringlich und das hat dem Kleinen mächtig angst gemacht.... war auch sehr lustig anzuschaun.

  7. #7
    Registriert seit
    28.07.2005
    Beiträge
    88
    Hallo zusammen

    Ich lache auch oft über meine Spinnchen. Meine Tante Emma x. immanis is so süß. Ich hatte ihr mal ein bisschen größeres Futtertier gegeben um zu sehen ob sie es vll. annimmt. Auch wenn sich die Heuschrecke nur kurz bewegt hat, flog die Spinne vor Schreck von einem Eck zum anderen. Hab das ein paar mal beobachtet, dann aber das Futtertier entfernt.

    Oder wie meine aktive Boehmei Nasa Suicide Sieglinde.. Sie sitzt oft auf der Scheibe (ich halte sie jetzt eh schon so trocken... :/ Aber sie scheints wohl zu mögen) und rutscht immer mit ihren Beinen weg. Dann klettert sie wieder hoch, und rutscht wieder runter. Als würde ihr das wirklich Spaß machen.

  8. #8
    Kali Gast
    Zitat Zitat von Mutzi Beitrag anzeigen

    Oder wie meine aktive Boehmei Nasa Suicide Sieglinde.. Sie sitzt oft auf der Scheibe (ich halte sie jetzt eh schon so trocken... :/ Aber sie scheints wohl zu mögen) und rutscht immer mit ihren Beinen weg. Dann klettert sie wieder hoch, und rutscht wieder runter. Als würde ihr das wirklich Spaß machen.
    Das macht meine auch und die seemannis auch sehr gern...

    Was auch lustig ist, ist wenn das Futtertier etwas zu groß gewählt wurde und die Spinne sich dann mit ihm kugelt.

  9. #9
    Registriert seit
    25.05.2007
    Beiträge
    184
    hi!

    als ich meine p.pulcher zügelte, und sie dementsprechen ein paar
    tage in der HD bleiben musste, musste ich auch lachen.
    sobald ich den deckel öffnen wollte, ging sie in drohstellung.
    aber so extrem, dass sie hintenrüber geflogen ist!!
    da konnte ich einfach nicht mehr.
    das hat sie jedes mal gemacht, wenn ich es öffnen wollte!!!

    greez mele

  10. #10
    Registriert seit
    15.10.2003
    Beiträge
    88
    Zitat Zitat von 666666 Beitrag anzeigen
    hi!

    als ich meine p.pulcher zügelte, und sie dementsprechen ein paar
    tage in der HD bleiben musste, musste ich auch lachen.
    Wie is das denn zu verstehen? Ich lese daraus das du deine Spinne zur Strafe in eine HD gesperrt hast weil sie nicht gespurt hat?!

Seite 1 von 30 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.09.2011, 10:09
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.11.2009, 17:55
  3. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 06.06.2008, 20:45
  4. Suche "Einstiegs-Vogelspinne" - Eure Meinung?
    Von Spogelvinne im Forum Haltung
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 13.05.2006, 19:41
  5. Sind meine VS "falsch erzogen"?
    Von HeadCRasher im Forum Haltung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.03.2004, 22:47