Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 59

Erfahrungen beim Umsetzen Eurer Lieblinge ??

Erstellt von Lilly, 17.02.2009, 22:41 Uhr · 58 Antworten · 9.364 Aufrufe

  1. #1
    Lilly Gast

    Erfahrungen beim Umsetzen Eurer Lieblinge ??

    Hallo,

    habe Gestern meine "Lilly" ins neue Terri umgesetzt, musste feststellen das ich sehr nervös dabei war.....
    Es würde mich mal Interessieren ob es mir nicht alleine so ging....??

    Gruß Lilly


  2. #2
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    27
    Moin,

    Hmm...ich war beim ersten reinsetzen nervös, aber nicht aus angst gebissen zu werden oder ähnliches. Eher ich könnte sie verletzten

    MfG

  3. #3
    Registriert seit
    10.10.2008
    Beiträge
    372
    Hallo,

    ich habe heute meinen kleinen G. pulchra Sling (1FH) in eine HB umgesetzt.
    Nervös war ich etwas... da ich Angst hatte ihr/ihm weh zu tun. Aber sie/er lief artig an der alten Behausung nach oben mit zur Kante und krabbelte dann langsam ins neue und vor allem größere Heim
    Nach kurzer Eingewöhnungszeit gab es ein Heimchen, welches gejagt und lecker schmecker gefressen wurde
    Also alles super verlaufen. Die HB wird auch erstmal ne Weile reichen

    Liebe Grüße

  4. #4
    Kahless Gast
    Mahlzeit!

    Lustig beim Umsetzen war L.parahybana (wegen nem Glasschaden am Terrarium), die war auch zu groß für eine HD. Da musste eine Speiseeispackung herhalten. Und Madame war not amused. Andere Tiere, die als zickig gelten, fand ich recht problemlos, Ausnahmen waren P.irminia (die Kleine ging direkt auf die Hinterbeine) und H.lividum.

    Worauf ich mich schon freue: Haplopelma hainanum, die ist ähnlich kooperativ wie die Zicke und ich werde sie wohl ausgraben dürfen.

    Gesegnete Nachtruhe
    Andreas

  5. #5
    Registriert seit
    18.02.2008
    Beiträge
    356
    hi!
    also beim ersten umsetzen meiner rosea war ich schon etwas nervös, da war alles auch so neu, mittlerweile ist das nicht mehr so.

    kürzlich habe ich meine p. murinus umgesetzt, das war schon etwas spannend, da sie wie von der biene gestochen ziellos drauf los! auch beim ersten mal p. ornata umsetzen war ich etwas besorgt, da ich noch nicht einschätzen konnte wie schnell so ein tier sein kann, ist aber alles gut gegangen.

    bei meinen avi slings und vagans ist alles ganz entspannt, das mach ich gern! ansonsten kann ich sagen, dass ich beim ersten mal mit einer neuen art immer etwas unsicher bin, sich das aber mit jeder erfahrung stärkt...

    gruß, ingo

  6. #6
    Registriert seit
    29.06.2008
    Beiträge
    503
    Hi...

    ich habe gestern ne H. lividum geangelt. Mit HD und Kochlöffel. Angst hatte ich eigentlich nicht, da ich tapfere Unterstützung hatte ....
    Die Gute fand das nicht wirklich lustig, aber bei den Tieren ist das halt mehr die Angst als alles andere.
    Ich denke, wenn man das öfter macht, verliert sich das mulmige Gefühl. War zumindest bei mir so.

    LG
    Katja

  7. #7
    Registriert seit
    02.02.2008
    Beiträge
    586
    Moin,

    das erste mal....da kann ich mich noch gut dran erinnern, es war ein adultes B. Vaganz Weib.
    Die Hände zitterten und der schweiß stand mir auf der Stirn, ich hatte vielleicht muffe das sie abhaut. Die Umsetzung finden bei mir immernoch wie damals im Badezimmer statt, da gibt es nicht soviele versteckmöglichkeiten, im Falle eines Falles.
    Demnächst muß ich ne P.Irminia umsetzen, ein wirklicher Wirbelwind.

    Gruß
    Matthias

  8. #8
    Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    243
    Hi

    War beim ersten mal umsetzen auch sehr nervös, aber das auch nur aus Angst das Tier zu verletzen.
    Tatsächlich finden die meißten Umsetzungen bei auch noch wie bei Flecki im Badezimmer und zwar in der Badewanne statt
    Bei den ganz Kleinen geht es mittlerweile auch so im Wohnzimmer.
    Obwohl ich was die Badewann betrifft auch ein einschägiges Erlebnis hatte. Aus gar fürchterlichem Respekt vor der Spinne (es war ne Poeci), habe ich damals zur umsetzung auch die Wanne benutzt. Da hat die kleine mir mal eben ganz schnell klar gemacht, dass sie ne Baumbewohnerin ist und mal gar keine Probleme hat, den Badewannenrand im Eiltempo zu besteigen. Hui da bin ich schnell geworden und Puls lag bei 100
    Ich kann auf jeden Fall nur sagen, Routine ist es nach den Jahren ,und mittlerweile beachtlicher Anzahl von Spinnen, noch nicht geworden bei mir. Hab immer noch gehörig Respekt und Vorsicht behalten.
    Hab bisher noch keinen Ausbruch (ob nu beim Umsetzen oder so) zu verzeichnen, und das wird auch hoffentlich so bleiben.

    LG Nicole

  9. #9
    Registriert seit
    12.11.2008
    Beiträge
    725
    hallo zusammen ,

    letzte woche musste meine kleine b. smithi kurzfristig in eine hd umziehen.
    obwohl sie nicht aggressiv ist, hatte ich eine menge respekt und war dementsprechend nervös beim einfangen. ist aber alles gutgegangen, sie hat beim leichten berühren etwas bombadiert, ich konnte die hand aber rechtzeitig aus dem terra ziehen . danach ging sie brav in die hd.

    bei meiner adulten g. rosea würde ich mich das wohl nicht trauen , sie ist sehr selbstbewusst und reagiert sehr auf störungen. gottseidank muss ich sie nicht umsetzen .

  10. #10
    Sab!ne Gast
    Zitat Zitat von Flecki68 Beitrag anzeigen
    Die Hände zitterten und der schweiß stand mir auf der Stirn, ich hatte vielleicht muffe das sie abhaut. Die Umsetzung finden bei mir immernoch wie damals im Badezimmer statt, da gibt es nicht soviele versteckmöglichkeiten, im Falle eines Falles.
    Huhu!

    So ging es mir beim ersten mal umsetzen von meiner A.purpurea. Man hatte ich da bammel obwohl sie gerade mal in der 3. oder 4. FH war.

    Beim zweiten umsetzen war es noch viel schlimmer. Und zwar habe ich da meinem Bruder eine a.francki gekauft und die musste von einer HD in eine größere Faunabox umziehen. Das gehampel wäre für einen Außenstehenden sicher lustig gewesen.

    Inzwischen geht es aber. Ich hab vor kurzem erst vier neue VS umgesetzt und dabei gabs keine Probleme. Altes Behältnis genommen, VS angestubst und sie wanderte los ins neue Heim.

    Viele Grüße
    Bine

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hilfe beim Umsetzen meiner Poecilotheria regalis
    Von corxel im Forum Poecilotheria
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.09.2011, 23:34
  2. Bochum, suche Unterstützung beim Umsetzen
    Von andreadc im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.02.2009, 12:17
  3. Wo habt ihr eure Lieblinge stehen??
    Von sue76 im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 20.10.2007, 19:08
  4. Aaaargh!!!Habe meine lividum beim umsetzen ein Bein "abgehackt"!
    Von steinie76 im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.02.2007, 12:23
  5. Wo kann man seine lieblinge ausstopfen lassen ?
    Von the-avi-guru im Forum Haltung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.06.2004, 15:52