Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Lampropelma violaceopes

Erstellt von irdis08, 15.10.2009, 19:46 Uhr · 11 Antworten · 5.305 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    42

    Lampropelma violaceopes

    Hallo zusammen,

    meine Lampropelma violaceopes hat sich vor 2 Tagen wieder gehäutet.
    Nun konnte ich auch endlich die Haut rausfischen und habe versucht mal nachzusehen was es sein könnte.
    Also hier auf dem Foto (07/2009) ist sie auch gerade frisch gehäutet. Ein aktuelleres Foto habe ich leider nicht. Vor der jetzigen Häutung hatte sie eine KL von ca. 2 cm.



    Sie ist in den ca. 3 Monaten zwischen den Häutungen ziemlich hellbraun geworden. Gestern konnte ich sie auch kurz ausserhalb der Höhle sehen. Von der Farbe her ist sie nun ziemlich hellbraun (Muster auf dem Abdomen ist noch vorhanden) mit sehr vielen rot-orangenen Haaren.
    hier aber nun mal mein Versuch die Haut zu fotografieren.







    Ich bin der Meinung dass es ein kleiner Bock ist. Was denkt Ihr?

  2. #2
    Registriert seit
    13.11.2005
    Beiträge
    274
    Moin Nicky,

    sage auch Bock. Das mit dem hellbraun passt auch dazu

    Gruß
    Thorsten

  3. #3
    Registriert seit
    02.12.2007
    Beiträge
    1.147
    Zitat Zitat von thorshammer Beitrag anzeigen
    . Das mit dem hellbraun passt auch dazu
    nabend,
    eine färbung sieht man bei der größe noch nicht. das fängt erst bei 3-4cm kl an.
    trotzdem sehe ich (noch) keine spermatek (auch bei vergrößerung) ...was aber auch an der auflösung des bildes liegen kann

    gruß

  4. #4
    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    42
    heute hab ich das Kerlchen in sein großes Terra umgesetzt, da die anfängliche Aufzuchtdose viel zu klein wurde. Nun schaut er in seinem riesigen Becken ziemlich verloren aus.

    hier ein aktuelles Foto von heute


  5. #5
    Registriert seit
    26.07.2006
    Beiträge
    15
    Hallo, tut mir leid das ich das Thema nochmal aufgreife, aber kann mir jemand der selbst unterm Bino bestimmt sagen, bei welcher Vergrößerung die Fotos gemacht wurden (so ungefähr)?
    Bin gerade am überlegen mir eines zur besorgen und bin mir noch nicht sicher was die Vergrößerung trifft, auch wenn ich mich schon eingelesen habe.

    lg Marcel

  6. #6
    Registriert seit
    02.12.2007
    Beiträge
    1.147
    hi marcel,

    hier einmal ein bild durchs bino fotographiert:


    40-fache vergrößerung, macrolinse an der kamera.
    die spermatek ist ~2mm groß

    gruß

  7. #7
    Registriert seit
    26.07.2006
    Beiträge
    15
    Danke, also reicht 40-Fach wirklich locker aus.


    lg Marcel

  8. #8
    Registriert seit
    30.07.2008
    Beiträge
    482
    Hallo.

    Die Spermathek ist bei dieser Größe des Tieres auf diesen Bildern nicht zu erkennen. Die Haut der Spermathek ist zu dünn um sie mit durchlicht zu sehen. Mit einem Auflicht Mikroskop und etwas stauchen und ziehen der Haut darunter kann man etwas sehen. Hab selber letzte Woche erst 8 Tiere in der Größe bestimmt . Das Bild der Spermathek ist sicher von einem adulten Weibchen oder? Bei den kleinen ist sie kleiner als 1mm und sieht nur aus wie 2 "Dickmanns" nah beieinander.
    Kannst ja mal eine der Ventralansicht schicken, bei guter quali sag ich dir was es ist.

    Gruß Patrick

  9. #9
    Marc_81 Gast
    Hallo.

    Zitat Zitat von Lauerjäger
    Hab selber letzte Woche erst 8 Tiere in der Größe bestimmt .
    Da kenne ich noch einen , wobei die Tiere die ich bestimmt habe schon eine Kl. von ca. 3-4cm hatten und man es ohne weiteres Ventral bestimmen konnte.

    Zitat Zitat von Lauerjäger
    Kannst ja mal eine der Ventralansicht schicken, bei guter quali sag ich dir was es ist.
    Ich auch


    Viele Grüße

    Marc

  10. #10
    Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    5
    Hallo, ich weiss nicht ob ichhier richtig bin, bin neu :-) , ich habe auch eine L.V. und ich glaube das sie sich häutet, bei mir ist sie in einer höhle und ist noch sehr jung, sie ist seit dem 11.01. in ihrem Bau und zeigt sich seit dem auchnicht mehr, vorher kam sie immer nachts raus, meine frage wäre wie lange es maximal dauern darf bis man schauen soll ob alles in ordnung ist, dafür müsste ich halt ein teil ihrer höhle zerstören, kann mir jemand weiterhelfen?
    vb Danke
    gruß

    Hombre_Araña

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lampropelma violaceopes
    Von MarcusK86 im Forum Suche Vogelspinnen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.06.2016, 21:15
  2. Lampropelma violaceopes
    Von falkao im Forum Suche Vogelspinnen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.09.2015, 20:26
  3. Lampropelma violaceopes
    Von Basti3 im Forum Geschlechtsbestimmung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.01.2014, 12:08
  4. Lampropelma violaceopes
    Von Tha Lamus im Forum Andere Vogelspinnen Gattungen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.09.2011, 15:52
  5. Lampropelma violaceopes DS?
    Von Peter J. im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.2009, 18:53