Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Acanthoscurria geniculata 0.1?

Erstellt von Seraya, 26.06.2010, 23:08 Uhr · 8 Antworten · 3.480 Aufrufe

  1. #1
    Seraya Gast

    Acanthoscurria geniculata 0.1?

    Hi,

    soeben konnte ich die Haut meiner A. geniculata betrachten und bin mir nun nicht sicher, ob es sich in dem rot markiertem Bereich um die Spermathek handelt oder nicht.
    Das Tier hatte vor der Häutung eine Kl von ca. 2-2,3cm.
    Ich bitte um Antworten von Leuten die schon geübt darin sind und kein Rätselraten bitte. Fals die Bilder nicht gut genug sind, einfach sagen, ich verkrafte es schon ^^ und warte eben auf die nächste Haut (wo man ggf. mehr erkennt)
    Bilder siehe Anhang.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Benutzername Gast
    Hi
    Ja, es ist ein Weibchen. Erkennt man zwar grad noch recht schlecht aber man kann zumindest die zwei "Zipfel" der Spermathek schon erkennen.
    Gruß Thomas

  3. #3
    Registriert seit
    31.03.2008
    Beiträge
    616
    Hi,

    ich widerspreche Thomas und sage:
    Männchen.

    Die Zipfel sind die männlichen Drüsen, zwischen ihnen liegt die Gonopore, die man auf den Bildern nur schlecht erkennen kann.

    Du erkennst auch deutlich den dunkelhaarigen Bereich des ventralen Spinnfeldes über den "Zipfeln".

    Bei der Größe müssten sich die "Zipfel" (=Spermathek beim Weibchen) schon mehr entwickelt haben und der Uterus Externus müsste deutlich als Lappen vor den Spermathekenzipfeln zu sehen sein. Dieser fehlt hier aber gänzlich.

    LG und gute Nacht,
    Wiebke

    Edit: Nachtrag: http://www.vsig-franken.de/forum/thread.php?postid=8033 in der Mitte ist ein Bild, wo man bei 2,5cm eindeutig von weiter weg schon was erkennen kann

  4. #4
    Benutzername Gast
    OK, Epic Fail.
    Ich hab mich blamiert und da doch mehr erkannt auf den Fotos als man sehen kann. Wiebke scheint Recht zu haben (wenn ich Dich nochmal in Poppelsdorf treffe beim Botan Grill dann... na warte...^^).
    Muss gestehen dass ich selbst ne coloratovillosum in der Größe hab bei ders man eindeutiger sehen konnte. Ich bin mittlerweile leider echt verwirrt zwischen Xenesthis 1. FH bei denen man das Geschlecht schon zu 100% bestimmen kann und z.B. Poecis bei denen das auch ab der 5.FH noch schwierig ist. Anyway, hab mich geirrt, bei ner coloratovillosum mit knapp 3cm KL müsste die Spermathek wohl schon extrem deutlich zu sehen sein.
    Thomas

  5. #5
    Registriert seit
    12.05.2008
    Beiträge
    719
    Hi,

    du hast dich doch nicht blamiert!
    Fehler passieren auch den Besten

  6. #6
    Seraya Gast
    Hi,

    danke für die Antworten und für den Link, dann darf der Kerl wieder ausziehen und nicht ins Endterrarium.


  7. #7
    *E*
    Registriert seit
    20.07.2009
    Beiträge
    733
    Hallo,

    Acanthoscurria verleiten offenbar häufig zu einer falschen Bestimmung, da die Drüsen der Männchen recht groß und deutlich ausgebildet sind und man bei einer so "schönen Spermathek" nicht auf den UE achtet.

    1,0 A. geniculata 14 mm CL


    0,1 A. sp. 16 mm CL



    VG
    Steffen

  8. #8
    Seraya Gast
    Hi Steffen,

    danke für die Vergleichsbilder (da hätte ich eigentlich auch von selber draufkommen können ), da sieht man schön den Unterschied.

  9. #9
    Registriert seit
    31.03.2008
    Beiträge
    616
    Ah Thomas, tut mir leid
    Dafür hast du mir 8 Jahre in der Haltung voraus
    (Und Botan Grill wäre mal wieder ne gute Idee! )

    Danke für die Bilder Steffen, hab heute Nacht gegoogelt, aber was besseres als der Link fiel mir spontan nicht in die Finger.

    LG,
    Wiebke

Ähnliche Themen

  1. Acanthoscurria geniculata
    Von DennisW im Forum Acanthoscurria
    Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 08.07.2018, 15:57
  2. Acanthoscurria geniculata
    Von Elsa im Forum Acanthoscurria
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.09.2017, 11:35
  3. Acanthoscurria geniculata
    Von Buddy2017 im Forum Haltung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.06.2017, 13:24
  4. Acanthoscurria Geniculata
    Von tobias_1984 im Forum Zucht
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 24.03.2009, 18:52
  5. Acanthoscurria geniculata
    Von fellfrosch im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.12.2007, 20:07