Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Brachypelma vagans

Erstellt von Xyfinn, 24.07.2017, 11:42 Uhr · 9 Antworten · 306 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    07.03.2017
    Beiträge
    248

    Brachypelma vagans

    Guten Tag,

    vor gut einem halben Jahr hab ich mir eine B. vagans gekauft. Sie wurde vor Ort vom Züchter anhand der Unterseite bestimmt. Vor ein paar Monaten hat sie sich auch gehäutet und ich wollte anhand der Haut noch mal selber nachschauen, hatte aber Schwierigkeiten, die Haut auseinander zu friemeln. Nun hab ich es einigermaßen geschafft, weiß aber nicht, ob ich eine Spermathek erkenne oder nicht. Drum wollte ich hier mal fragen.

    Ein Bild von der Unterseite kann ich nicht machen, dafür müsste ich sie ausbuddeln und das Terrarium auseinandernehmen. Aber anhand der Haut soll es ja sogar deutlicher sein, habe ich gelesen. Sie ist noch etwas nass, ich würde noch Bilder hochladen, sobald sie trocken ist. Vielleicht erkennt man so ja schon genug?

    Brachypelma vagans
    KL ca. 3 cm (vor Häutung)
    Angeblich 0.1

    IMG_20170724_112755.jpg IMG_20170724_112509.jpg IMG_20170724_114025.jpg IMG_20170724_114040.jpg

    _____
    Fast getrocknet:
    IMG_20170724_114938.jpg IMG_20170724_114914.jpg


  2. #2
    Registriert seit
    28.01.2013
    Beiträge
    1.006
    Hi Xyfinn,

    mach mal die Falte raus (roter Strich), der grüne gekennzeichnete Bereich ist wichtig. Feucht ist gut, aber mit nem Küchentuch vorsichtig innen bissel abtupfen, damit es nicht so spiegelt.
    IMG_20170724_114025.jpg

  3. #3
    Registriert seit
    07.03.2017
    Beiträge
    248
    IMG_20170724_163656.jpg IMG_20170724_164017.jpg

    IMG_20170724_164221.jpg
    Weil man das beim Foto (Abtupfen bekomm ich nicht hin, da verschieb ich alles bzw. wird es wieder faltig) nicht so sieht, habe ich mal die Buchlungen markiert, die kann ich immerhin deutlich bestimmen. Und beim grünen Kreis erkenn ich was, weiß aber nicht, ob das nun die Spermathek ist oder nicht.

  4. #4
    Registriert seit
    28.01.2013
    Beiträge
    1.006
    Ist das, was jetzt genau mittag in Deiner grünen Markierung ist, beweglich? Kann man das hoch und runter klappen, wie einen kleinen Hautlappen? Ich meine das genau unter der Epigastralfurche.
    Ich bin mir leider echt nicht sicher. Normalerweise sieht man eine Spermathek deutlicher.

  5. #5
    Registriert seit
    06.03.2015
    Beiträge
    617
    Hi,

    0.1, 100%. Spermathek und Uterus eindeutig zu sehn.


    Grüße

  6. #6
    Registriert seit
    07.03.2017
    Beiträge
    248
    @Bärbel: Ich kann da nichts hoch und runter klappen, es ist auch sehr klein. Ist sie eventuell noch nicht groß genug? Sie müsste sich demnächst wieder häuten, da ist es vielleicht deutlicher entwickelt oder deutlicher sichtbar, ob und was.

    Okay, danke Andreas.

  7. #7
    Registriert seit
    28.01.2013
    Beiträge
    1.006
    Zitat Zitat von Xyfinn Beitrag anzeigen
    @Bärbel: Ich kann da nichts hoch und runter klappen, es ist auch sehr klein. Ist sie eventuell noch nicht groß genug? Sie müsste sich demnächst wieder häuten, da ist es vielleicht deutlicher entwickelt oder deutlicher sichtbar, ob und was.

    Okay, danke Andreas.
    Also das Ganze noch mal mit der neuesten Haut dann

  8. #8
    Registriert seit
    07.03.2017
    Beiträge
    248
    IMG_20170908_163745.jpg
    Zerstückelte Haut, die leicht angeschimmelt ist. Da erkennt man Spermathek und Uterus wohl deutlicher, trotz schlechten Bildes. Jedenfalls erkenn ich das so an der Haut und es sieht meinen Vergleichsbildern und der Haut einer B. hamorii sehr ähnlich.

    Sie hat jetzt eine Körperlänge von ca. 4 cm und es sieht so aus, als sei die Epigastralfurche geöffnet. Heißt das nicht, dass sie theoretisch geschlechtsreif ist? Bei noch so jungem/kleinem Tier?

  9. #9
    Registriert seit
    26.01.2013
    Beiträge
    1.383
    Wo ist die den angeschimmelt?

  10. #10
    Registriert seit
    07.03.2017
    Beiträge
    248
    Genau an der Spermathek, der weiße Krümelkram. Die anderen Krümel an den anderen Stellen sind wohl Erde. Die anderen Stücke von der Haut, die nicht auf dem Foto sind, sind zum Teil schimmeliger. Der Schimmel sieht so ähnlich aus wie der, den ich an den eingegangen Pflanzen hatte, der aber wohl von den Mikroorganismen vernichtet wurde.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.08.2004, 23:30
  2. brachypelma vagans
    Von xmetalmeyerx im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.03.2004, 10:55
  3. Brachypelma vagans gräbt sich plötzlich ne Höhle?
    Von Maybrick im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.02.2003, 23:48
  4. Brachypelma vagans - Erfahrungen ???
    Von T.Raab im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.09.2002, 08:42
  5. Brachypelma vagans Farbe
    Von FPMantis im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.08.2002, 12:25