Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Geschlechtsbestimmung Caribena versicolor

Erstellt von -Erik-, 07.12.2017, 14:00 Uhr · 7 Antworten · 401 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    17.12.2014
    Beiträge
    5

    Geschlechtsbestimmung Caribena versicolor

    Hallo,

    ich bin ein Neuling in der Vogelspinnenhaltung und habe Anfang November auf der Terrarienbörse Hannover eine Caribena versicolor gekauft. Das Tier ist nun ca. in der 4. Fresshaut und hat eine KRL von etwa 1,6 cm.

    Vielleicht könnt ihr mir anhand der Bilder bei der Geschlechtsbestimmung helfen? Bitte erklärt mir dabei auch, worauf sich eure Meinung stützt.

    Viele Grüße,

    -Erik-

    Unterseite_1.jpgUnterseite_2.jpg


  2. #2
    Registriert seit
    27.05.2017
    Beiträge
    159
    Hi Erik,
    Leider ist anhand eines Fotos die Geschlechtsbestimmung wohl eher ungenau.Dazu kommt noch das man mit dem Bino das Geschlecht auch erst ab der 6 Fh (je nach Spinne) bestimmen kann mit hoher prozentualer Genauigkeit.Ich rate dir schicke die 6 Fresshaut zu der netten Dame aus dem Link,sie macht das kostenlos,gerne,schon viele Jahre und hat mir auch schon ein paar bestimmt.Musst nur die Haut zu ihr schicken usw.

    Hier der Link:

    Biete Geschlechtsbestimmung (Kontaktdaten im Startpost)

    Hoffe das hilft dir

  3. #3
    Registriert seit
    17.12.2014
    Beiträge
    5
    Hi,

    100%ige Klarheit über das Geschlecht hat man erst bei der Begutachtung evtl. vorhandener Spermatheken, klar. Nach denen würde ich dann selber schauen, aber falls ich damit keinen Erfolg habe, greife ich gerne zu deinem Link zurück, danke dafür.

    Falls jemand trotz des geringen Alters der Spinne eine Prognose über das Geschlecht abgeben will, nur zu. Ich behalte das Tier so oder so und frage einfach aus Interesse. Wenn alles gut läuft mit der Aufzucht, werde ich dann nach 2-3 Häutungen die Haut selber untersuchen und das Ergebnis hier bekannt geben.

    Beste Grüße

    -Erik-

  4. #4
    Registriert seit
    24.10.2016
    Beiträge
    280
    Hi - eine Einsendung der Exuvie ist bei C. versicolor nicht notwendig, da es bei dieser Art einen Trick gibt das Geschlecht recht einfach zu bestimmen (klappt soviel ich weiss nur bei C. versicolor, laut folgendem Link auch bei P. subfusca). Leuchte die Spinne von unten mit einer Taschenlampe in ca. 30° an und schaue nach, ob zwischen den beiden Buchlungen ein kleiner Punkt reflektiert. Sollte dies der Fall sein, dann handelt es sich mit sehr großer Sicherheit um ein Männchen. Da deine Spinne noch etwas kleiner ist, könnte es ein, dass der Fleck erst nach der nächsten Häutung anfängt zu leuchten. Schaue dir einfach mal den folgende Link an: Birdspiders: Alles über Vogelspinnen: Ventrale Geschlechtsbestimmung
    Viele Grüsse - Chris

  5. #5
    Registriert seit
    17.12.2014
    Beiträge
    5
    Danke, werde den Trick dann mal ausprobieren, wenn sich die Gelegenheit dazu ergibt.

    Grüße

    -Erik-

  6. #6
    Registriert seit
    27.05.2017
    Beiträge
    159
    Zitat Zitat von -Erik- Beitrag anzeigen
    Hi,

    100%ige Klarheit über das Geschlecht hat man erst bei der Begutachtung evtl. vorhandener Spermatheken, klar. Nach denen würde ich dann selber schauen, aber falls ich damit keinen Erfolg habe, greife ich gerne zu deinem Link zurück, danke dafür.

    Falls jemand trotz des geringen Alters der Spinne eine Prognose über das Geschlecht abgeben will, nur zu. Ich behalte das Tier so oder so und frage einfach aus Interesse. Wenn alles gut läuft mit der Aufzucht, werde ich dann nach 2-3 Häutungen die Haut selber untersuchen und das Ergebnis hier bekannt geben.

    Beste Grüße

    -Erik-
    Ok hab ich noch nie gehört,gut zu wissen.

  7. #7
    Registriert seit
    21.04.2013
    Beiträge
    353
    Dasn Weib...

  8. #8
    Registriert seit
    17.12.2014
    Beiträge
    5
    Hi,

    ich habe Bilder von der 5. oder 6. Fresshaut gemacht. Konnte hier im Bereich zwischen dem ersten Buchlungenpaar keine Spermatheken entdecken. Werde dann mal noch die nächste Häutung abwarten. Spätestens dann dürfte es ja die 6. Haut sein. Falls die Spinne sich als Männchen entpuppt, würde ich mich nach einem Weibchen umschauen, zwecks Zucht.
    Nun habe ich mal gelesen, dass Männchen dazu tendieren können schneller die Geschlechtsreife zu erlangen als Weibchen.
    Habt ihr vielleicht so eine Daumenregel, wie groß der Entwicklungsvorsprung eines subadulten Weibchens mindestens sein müsste, damit sich beide Geschlechter nicht "verpassen" und das Männchen nicht stirbt, bevor das Weibchen geschlechtsreif wird (unter der Annahme, dass beide Tiere unter gleichen Bedingungen gehalten werden).

    Viele Grüße

    Erik

    FH5_1.jpg FH5_2.jpgFH5_3.jpgFH5_4.jpg

Ähnliche Themen

  1. Geschlechtsbestimmung A. versicolor
    Von Crusader im Forum Geschlechtsbestimmung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.07.2010, 10:59
  2. Geschlechtsbestimmung A. versicolor
    Von katalina im Forum Avicularia
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 11:54
  3. Geschlechtsbestimmung Avicularia versicolor
    Von Ridley im Forum Geschlechtsbestimmung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.03.2010, 17:01
  4. Geschlechtsbestimmung A.versicolor
    Von Kleiner_Rebell im Forum Geschlechtsbestimmung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.12.2009, 23:59
  5. Geschlechtsbestimmung A. Versicolor
    Von Sumudan im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.05.2008, 08:16