Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 20

Eigenwillige Grammostola Rosea?

Erstellt von Fast Eddy, 20.06.2008, 12:37 Uhr · 19 Antworten · 5.741 Aufrufe

  1. #11
    Kahless Gast
    Zitat Zitat von Fast Eddy Beitrag anzeigen
    Werde ich ihr jetzt erst mal die zeit geben sich ein zu gewöhnen und hoffe das sie sich auch an mich gewöhnt und weis, das ich ihr nichts böses Will.
    Mahlzeit!
    Es gibt ne Menge Spinnen, die das niemals tun. Aber wenn sie eingewöhnt ist und entsprechende Möglichkeiten hat, wird sie meist (ohne Garantie) erstmal in ihre Höhle verschwinden.
    Schönen Feierabend
    Andreas


  2. #12
    Registriert seit
    20.06.2008
    Beiträge
    7
    Zitat Zitat von Adlerauge8 Beitrag anzeigen
    Hi,
    also muss ich das so verstehen, das die Spinne den Spot berühren kann? Wenn ja, ÄNDERN! Hier herrscht akute Verbrennungsgefahr für das Tier!
    Gruß Rouven
    nein kann sie nicht, sie kann den Spot berühren und die darauf befindliche Glasplatte, der Halogenstrahler befindet sich noch 3 cm darüber, das Glasplätchen wird um die 35 grad warm..... also ca Badewasser Temeratur.
    Frage doch gleich ob die Spinne die lampe berühren kann, warum reedest du hier um den heissen Brei herum?
    Eigentlich wollte ich hier was von Pflanzen wissen!?

  3. #13
    Kahless Gast
    Zitat Zitat von Fast Eddy Beitrag anzeigen
    Eigentlich wollte ich hier was von Pflanzen wissen!?
    Mahlzeit!
    Nimms bitte nicht übel, aber wenn solche Dinge auffallen, sollten sie eben auch erwähnt werden. Das ist ja Sinn eines Forums.
    Schönes Wochenende
    Andreas

  4. #14
    irminia1983 Gast
    NAbend,

    in einem anderen Thread wurde diese Pflanze hier vorgestellt :

    http://www.zimmerpflanzenlexikon.inf...kon.php?id=379

    Und das ist der Thread mit den Bildern dazu:
    http://arachnophilia.de/forum/showth...063#post149063

    MfG

    Anne

  5. #15
    Registriert seit
    20.06.2008
    Beiträge
    7
    Zitat Zitat von irminia1983 Beitrag anzeigen
    NAbend,

    in einem anderen Thread wurde diese Pflanze hier vorgestellt :

    http://www.zimmerpflanzenlexikon.inf...kon.php?id=379

    Und das ist der Thread mit den Bildern dazu:
    http://arachnophilia.de/forum/showth...063#post149063

    MfG

    Anne
    Vielen lieben dank

  6. #16
    Lilly Gast
    Abend , Fast Eddy

    Ich selber habe seid einigen Wochen eine Grammostola rosea zu Hause.
    Sie brauchte ca. 2 Wochen ( wie Kahless bereits geschrieben hatte ),
    sich ein zu gewöhnen , sie gestaltete ihr neues zu Hause selber , wie sie es haben wollte.

    Ihren festen Stammplatz im Terri hat sie auch , da ist sie sehr oft anzutreffen. In ihrer Höle ist sie selten, die meiste Zeit sitzt sie auf ihren Stammplatz.

    Wenn ich was Terri erledigen muß ( Heimchenreste entfernen , Wasserwechsel ) beachtet sie mich überhaubt nicht.

    Also was ich damit sagen möchte , lass deiner VS Zeit bis sie sich im Terri wohl fühlt, der Rest kommt ganz von alleine.

    Ich selber verwende Pflanzen aus Plastik .

    Übrigens meine "Lilly" ist auch ein Wildfang , und hat ein sehr ruhiges Wesen.

    Gruß Lilly

  7. #17
    Registriert seit
    27.05.2007
    Beiträge
    329
    Moin,
    Frage doch gleich ob die Spinne die lampe berühren kann, warum reedest du hier um den heissen Brei herum?
    Eigentlich wollte ich hier was von Pflanzen wissen!?
    ENTSCHULDIGUNG

    Würde trotzdem gerne mal nen Pic von dem Terri sehen, wenn es denn irgendwann mal möglich wird.

    Be Cool, Rouven

  8. #18
    Kamel-eon Gast
    Zitat Zitat von Lilly Beitrag anzeigen
    Sie brauchte ca. 2 Wochen sich ein zu gewöhnen
    [...]
    Wenn ich was Terri erledigen muß ( Heimchenreste entfernen , Wasserwechsel ) beachtet sie mich überhaubt nicht.
    [...]
    lass deiner VS Zeit bis sie sich im Terri wohl fühlt, der Rest kommt ganz von alleine.
    Hallihallo!
    Da beneide ich dich, ich hab da ein ähnliches Problem wie Fast Eddy:
    Meine Rosea (WF von angeblich 2005) habe ich seit 3,5 Monaten und seit ihrer ersten Häutung Ende Mai ist sie die leibhaftige Zicke -.-, sie zuckt und läuft schon nach vorne, wenn der Tisch wackelt (zB als ich ihn vorhin energisch abgewischt hab)... da ist seit Wochen nicht mehr daran zu denken, das Terri weiter als 2cm zu öffnen (so dass gerade die Pinzette zum Futterrest-entfernen durchpasst - und selbst dann beschwert sie sich)...

    LG Julia

  9. #19
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.338
    Keine ahnung obs schon genannt wurde aber efoitute ist doch fast die perfekte terra planze oder nicht? die braucht nicht viel wasser, ist robust und sieht gar nicht mal so "untropisch" aus.

  10. #20
    Lilly Gast
    Hallo Julia,

    Du wirst irgendwann merken das auch deine Grammostola rosea ihr Verhalten ändern wird.
    Jede VS hat ihren eigenen Karakter.
    Sie werden mit der Zeit auch ruhiger.

    Gestern hatte ich wieder das Wassernapf gewechselt langsam und ruhig ,
    sie erhob sich nur kurz und und setzte sich auch sofort wieder hin , so nach dem Motto ach Du bist es nur.

    Gruß Lilly

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Grammostola rosea
    Von Aline im Forum Grammostola
    Antworten: 233
    Letzter Beitrag: 23.08.2016, 18:12
  2. Grammostola Rosea & Grammostola Cala
    Von FinnLucaMama im Forum Grammostola
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 04.03.2010, 23:45
  3. Grammostola rosea ist tot!
    Von Tanja J. im Forum Krankheiten
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 20.08.2008, 15:36
  4. Grammostola rosea (Grau) = Grammostola porteri
    Von Jürgen im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 09:25
  5. gramostola rosea oder grammostola rosea
    Von kaepplelupfer im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.04.2004, 17:52