Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 26

Fragen zu meiner Grammostola Rosea ( Bilder )

Erstellt von Sphinx, 21.06.2008, 19:03 Uhr · 25 Antworten · 6.816 Aufrufe

  1. #11
    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    24
    Ein bisschen dicker war das Abdomen schon, Aber nicht viel mehr....

    Was würdet ihr denn nun tun?

    Einfach so weiterleben lassen?

    Sprich noch in ihrem Terri lassen bis sie mich verlässt?

    ich werde morgen nochmal abwarten und schauen , was ich dann mach....

    Traurige Sache , so wie das aussieht ... wir zwei haben nu echt keine Laune mehr ...


  2. #12
    Registriert seit
    10.12.2005
    Beiträge
    4.635
    Naja,


    viel mehr wirst Du atm nicht tun können, aber vielleicht hat jemand nen Rat.

    Ich frag mich aber grad warum man ein Tier, dass dermassen schlecht aussieht, kauft ....

    Gruss
    janet

  3. #13
    Lilly Gast
    Abend Sphinx,

    Das ist eine sehr sehr schwere Entscheidung , die Dir leider keiner abnehmen kann. Mit einer Katze geht man zum Tierarzt , und lässt sie einschläfern , wen man ihr nicht mehr helfen kann.
    (Habe es leider vor 2 Jahren selber erfahren müssen).

    Wir sind alle keine Tierärzte , aber haben eine Verantwortung für unsere Tiere , die Entscheidung muß Du , so weh es tut selber treffen , und ich glaube es wird für Dich keine leichte Entscheidung.

    Es tut mir sehr leid um Deine G.rosea

    Gruß Lilly

  4. #14
    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    640
    Ahoi nochmal,

    ...und nochmal kurz die Frage: ist das an der rechten Chelizerenklaue auf dem geposteten Photo aus Post #4 der Wurm oder die Made von der ihr gesprochen habt?

    Falls ja - von der Größe her lässt sich dieser Parasit (???) eventuell mit einem Wattestäbchen, Pinzette, Zahnstocher, Schachschlikspieß, irgendwas manuell entfernen.

    Um ehrlich zu sein... dafür hätte ich persönlich nicht die Nerven; weiß Gott nicht. Vielleicht können die Experten hier im Forum weiterhelfen...

    Wenn dies de facto der einzige Parasit wäre, hätte sich das erste elementare Problem gelöst.

    Mir bleibt nur viel Glück zu Wünschen!

    Eurmal

  5. #15
    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    24
    Das was wir als den Kopf des Parasiten glauben erkannt zu haben ist gerade abgefallen ... und nun stinkt es fürchterlich...

    Wir haben aber nichts gemacht , Spinne ist noch in der Heimchendose ...

    Das Abgefallene entpuppte sich als Erde vermischt mit der klebrigen Masse um die Chelizeren ...

    Riecht fast wie Eiter ... Aber können Spinnen eitern ....

    Boahh.... bin echt fast am Heulen ...

    Als Anfänger habe ich ihr Verhalten als normale Fresspause gesehen.

    Und da ich gegen das Herausnehmen von Spinnen bin , da das für mich keine Kuscheltiere sind , habe ich da auch nichts sehen bzw Riechen können.

    Unterseite sieht man bei Bodenbewohnern ja eher selten denke ich...


    Wir lassen die Spinne nun bis morgen in der Heimchendose mit Zewa-Rolle am Boden.
    Vllt verliert sie wirklich Flüssigkeit oder etwas anderes ...

    Es riecht jedenfalls wie verwest ...





    Mann.... Is doch ungerecht ...

    Hoffentlich ist das für meine anderen Lieblinge nicht ansteckend ....

    Weiß nu auch nicht , was ich noch sagen soll ....

    Aber ich danke euch sehr für die vielen Hilfeversuche und Antworten ...

    ( hab ich vergessen , bin gradn bissi aufgewühlt , da ich damit gar nicht gerechnet hatte , das es so Besorgniserregend ist ... )

    Danke jedenfalls schonmal an alle ...

    SChauen wir mal , was nun bis morgen passiert ...

  6. #16
    flauschi Gast
    hi,

    wenn du dem risiko der ansteckung entgegenwirken möchtest, dann stell deine rosea in ein anderes zimmer (das terri auch).
    ansonsten drück ich mal trotzdem die daumen, auch wenn es nicht gerade toll aussieht für deine kleine.

    Grüße
    jule

  7. #17
    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    24
    Morgen , also Stand unverändert ,
    nur fällt mir auf , dass sie sich mit den Beinen an den Beinen reibt.

  8. #18
    Registriert seit
    03.01.2008
    Beiträge
    1.753
    hi!

    hast du Mark E. mal kontaktiert???
    hatte ich dir gestern schon geraten.
    der kennt sich mit solchen sachen aus..und hat vielleicht noch nen guten rat für dich..eventuell kann man ja noch versuchen dem tier zu helfen!

    einen versuch ist es auf jeden fall wert, und vom warten und zusehen wie es ihr immer schlechter geht, ist dem tier nicht geholfen!
    also, im namen deiner rosea..schreib Mark doch einfach mal an...verweise auf den thread hier und frag ihn, ob er nen rat hat.

    ach..und den tip, die spinne und auch das terri von deinem restbestand zu seperieren, find ich wichtig..man weiß ja nie, wie ansteckend so eine krankeit sein kann.

    für deine spinne alles gute!

    schönen sonntag noch!
    viele grüße, nicole

  9. #19
    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    24
    Jop , mit Mark habe ich schon Kontakt aufgenommen.
    Er hat auch geantwortet.

    Er braucht dieses abgefallene Stück von der Spinne , was leider nun schon im Müll ist. :-(

  10. #20
    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    24
    So also Tierarzt konnte nicht weiterhelfen , aber naja ....

    SPINNE FRISST!!!!!!!!!!!11111111

    Sie sitzt noch in ner leeren Heimchendose und frisst ne Grille.

    Ich hoffe nun das sie gleich nen paar annimmt...


    Was würdet ihr denn für ihr neues terrarium nun an Bodengrund und als Einrichtung empfehlen?

    Viele sagen , dass sie auch feucht gehalten werden kann , wäre ihr das nun lieber , weil meiner Meinung nach , habe ich sie sehr trocken gehalten.

    Ich werd mal versuchen dann eure tipps 1:1 umzusetzen... , wenn sie mir natürlich sinnvoll erscheinen ;-)

    Vielen Dank schonmal im Vorraus ...

    Euer Marcus

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage zu meiner Grammostola rosea
    Von kampfhummel im Forum Grammostola
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.04.2012, 01:23
  2. bin neu hier>>> fragen zu meiner Rosea
    Von Euro im Forum Grammostola
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.02.2012, 22:32
  3. Grammostola rosea Terrarium und Fragen
    Von sPiNnEn im Forum Grammostola
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 13.11.2011, 11:52
  4. Was ist mit meiner Grammostola rosea
    Von Mr. Smith im Forum Grammostola
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.01.2011, 06:01
  5. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.09.2006, 12:52