Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 26 von 26

Fragen zu meiner Grammostola Rosea ( Bilder )

Erstellt von Sphinx, 21.06.2008, 19:03 Uhr · 25 Antworten · 6.814 Aufrufe

  1. #21
    Registriert seit
    19.01.2008
    Beiträge
    154
    Hallo

    Meine rosea halte ich sehr trocken. 1-2 mal die Woche lasse ich "ein wenig"
    Wasser überlaufen. Das treibt meine schon in die Flucht.
    Als Bodengrund habe ich Walderde, Blumenerde und Erde vom Maulwurfshügel.
    Alles fest angedrückt. Ich glaube sie füflt sich wohl , mit dem Grund.

    MfG Martina

    Ich hoffe deine rosea erholt sich schnell!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 018.jpg (51,5 KB, 71x aufgerufen)


  2. #22
    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    640
    Ahoi Sphinx!

    Mensch, das ist ein absoluter Erfolg - totgeglaubte VS wiederauferstanden!!! DIE rosea sollte jetzt gestählt (böses Wort) sein für Dir Zukunft. Ihr Abdomen sah wirklich "ipsig" aus im Vergleich zum Rest. Drück' die Daumen das es weiter vorwärts geht... immer noch: bin kein Experte - aber ich würd' Sie erstmal "kräftig" füttern; zwischenzeitlich ein passendes Terrarium einrichten und Sie dann - wenn das Terra läuft - zeitnah umsiedeln.

    Gut, das der schäbige Parasiten-Wurm-Dingens weg ist!

    Viel Erfolg/take care,

    Eurmal

  3. #23
    mana-b Gast
    Hallo!

    Also, ich würde trotzdem weiterhin vorsichtig sein und das Tier erst mal von den anderen getrennt stehen lassen. Und vor allem auf peinliche Hygiene achten. Du weißt schließlich nicht, was sie hat, bzw hatte.

    Ich hatte vor einiger Zeit auch mal ein ähnliches Problem mit einer kranken G. porteri. Ich habe vom Mundbereich einen Abstrich gemacht und mir das ganze unter einem billigen Mikroskop angeschaut. Das Tier hatte leider Nematoden und war nicht mehr zu retten

    Also würde ich sie auf jeden Fall weiter beobachten und nach Möglichkeit einen Abstrich machen (lassen). Wenn das Tier zu zappelig ist, kannst du sie ja auch kurz in den Kühlchrank stellen (max. 10 Minuten, natürlich immer unter Beobachtung).

    Drücke dir auf jeden Fall die Daumen.

    LG

    Nadine

  4. #24
    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    101
    Hi,
    hab das Thema hier gerade erst entdeckt.
    Mich würde mal interessieren, wie es der Spinne jetzt geht?

    Gruß, Harald

  5. #25
    Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    83
    Abend,
    Hey toll das es ihr wieder gut geht!!!!!!
    Auch ich bin unter anderem eine stolze Besitzerin einer G. rosea und kann deshalb sagen,dass meine,oder auch eine gesunde vs, selbst nach einer langen Fastenzeit nicht so aussieht.
    Selbst ein adulter Bock hat nicht ein so kleines Abdomen.
    Aber trotzdem noch viel Glück mit deiner Vs.

    Gruß Rosenrot
    P.S.: Ich persöhnich finde knapp 40% LF etwas zu wenig.Meiner Meinung nach sollten es schon 45%-50% sein,aber das nur wegen der Verdunstung des Wassers im Trinkgefäß

  6. #26
    Registriert seit
    27.03.2008
    Beiträge
    1.116
    moin,

    nur so als info, achtet mal auf das datum, der beitrag ist bereits 2 monate alt.

    gruß

    meik




    ps: ist jedem schon mal passiert, mir auch.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Frage zu meiner Grammostola rosea
    Von kampfhummel im Forum Grammostola
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.04.2012, 01:23
  2. bin neu hier>>> fragen zu meiner Rosea
    Von Euro im Forum Grammostola
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.02.2012, 22:32
  3. Grammostola rosea Terrarium und Fragen
    Von sPiNnEn im Forum Grammostola
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 13.11.2011, 11:52
  4. Was ist mit meiner Grammostola rosea
    Von Mr. Smith im Forum Grammostola
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.01.2011, 06:01
  5. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.09.2006, 12:52