Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 36

Auf die hand nemen

Erstellt von Mikey88, 19.08.2008, 13:55 Uhr · 35 Antworten · 11.284 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    19.08.2008
    Beiträge
    2

    Beitrag Auf die hand nemen

    hey ich hab gerade seit einen monat eine Grammostola pulchra sie ist gerade ca 2 bis 3 cm groß was ich mich frage ka ich sie auf die hant nemen oder beißt sie wie kann ich heraus finden ob sie sich auf die hand nemen läst


  2. #2
    Registriert seit
    26.03.2008
    Beiträge
    221
    hallo,

    eine spinne gehört überhaupt nicht auf die hand. wenn du ein tier zum kuscheln möchtest, dann solltest du dir einen hund, katze oder hamster kaufen.
    vogelspinnen kann man nicht zähmen

    gruss
    jürgen

  3. #3
    Kahless Gast
    Mahlzeit!

    Zitat Zitat von 2Qt2beStr8 Beitrag anzeigen
    eine spinne gehört überhaupt nicht auf die hand. wenn du ein tier zum kuscheln möchtest, dann solltest du dir einen hund, katze oder hamster kaufen.
    vogelspinnen kann man nicht zähmen
    Den Hamster würde ich da auch nicht unbedingt auf die Hand nehmen. Ansonsten richtig - die Spinne gehört nicht auf die Hand. Abgesehen von der Möglichkeit, dass sie zubeißt: Für die Spinne ist das Stress. Kann auch zu einer Fluchtreaktion führen, bei der das Tier runterfällt. Das dürfte ihr auch nicht bekommen.

    Frohes Schaffen
    Andreas

  4. #4
    Registriert seit
    03.01.2008
    Beiträge
    1.753
    hi!

    auch ich rate dir davon ab.
    wenn sich die spinne das handieren einmal gefallen läßt, heiß es noch lange nicht, daß sie beim nächsten mal nicht kräftig zubeißt!!!

    wenn dir das tier aus der hand fällt oder runterspringt..die kleinen sind verdammt schnell...kann sie sich schwere bis tödliche verletzungen zufügen, und das sollte nicht in deinem sinne sein!!

    spinnen beobachtet man, man richtet ihnen ein terri ein, was ihren natürlichen lebensraum nachahmt..man kann sie bewundern, davor gruseln, fotographieren, verkaufen, verpaaren, züchten und bei schwerer krankheit einfrieren...doch man kann sie nicht auf die hand nehmen.

    bitte überlege dir genau, was und wieviel dir dein tier wert ist und wie wichtig dir eine lochfreie hand ist...dann wäge ab.
    die spinne erkennt dich nicht wieder..sie hat keinen bezug zu dir und sieht dich auch nicht als herrchen an..du bist derjenige der störend und klappernd das wasser wechselt, vielleicht tote futtertiere raussammelt und die pflanzen gießt..
    sie wird dich mit einem biss nicht verschohnen, wenn sie sich gezwungen sieht, sich zu verteidigen...und viele spinnen mußte schon durch unbedachtes handeln ihrer besitzer ihr leben lassen!
    und bedenke, spinnen sind auch beim zubeißen ungeheuer schnell.

    es werden hier noch ne menge user was dazu schreiben...aber mit sicherheit wird dir keiner empfehlen, dein vorhaben wirklich durchzusetzen...vielleicht aber auch nicht, denn dieses thema haben wir hier schon sehr oft gehabt...

    also, sieh im namen der spinne, die sich ja nicht ausdrücken kann, davon ab!

    gruß, nicole

  5. #5
    Registriert seit
    06.07.2008
    Beiträge
    159
    hey mikey das mit spinne auf hant nehmen ist garkein problem warte am besten bis sie noch so ca 0,5 m gewachsten ist dann geht das ohne probleme du musst sie nurvorher mal fregen ob es der passen tut dann geht des klar wenn sie sagt das es dann ok ist abersoviel antstant muss schonsein

  6. #6
    Sabbirah Gast
    hallo,

    solche fragen verstehe ich offengestanden überhaupt nicht. ich hatte bis vor kurzem ein aquarium und niemand, einschließlich meiner selbst, fragte sich je, ob ich ab und zu mal einen meiner fische in die hand nehme.

    nicht umsonst sind aquarien und terrarien geschlossene behälter, in denen man versucht das natürliche habitat des exoten nachzubilden. dort sollte man so wenig wie möglich, aber so viel wie notwendig, eingreifen. ausnahmen bilden hier lediglich die normalen pflegemaßnahmen und evtl. krankheiten des tieres. je weniger sie angefasst werden, desto weniger gestresst reagieren sie und sind infolgedessen widerstandsfähiger.

    und by the way, grammostolen werden allgemein den eher "zahmen arten" zugeteilt. ein fataler fehler, wie ich finde, da meine grammostola rosea eine blitzschnelle zicke ist, bei der ich schon lange nicht mehr mit der bloßen hand im terris hantiere.

    lg sabbirah

  7. #7
    Gandalf Gast
    Zitat Zitat von Avi303 Beitrag anzeigen
    hey mikey das mit spinne auf hant nehmen ist garkein problem warte am besten bis sie noch so ca 0,5 m gewachsten ist dann geht das ohne probleme du musst sie nurvorher mal fregen ob es der passen tut dann geht des klar wenn sie sagt das es dann ok ist abersoviel antstant muss schonsein

    ???????

    Was soll das denn.
    Willst nen Anfänger leiden lassen?

    MfG

    Bernhard

  8. #8
    Registriert seit
    06.07.2008
    Beiträge
    159
    Zitat Zitat von Gandalf Beitrag anzeigen
    ???????

    Was soll das denn.
    Willst nen Anfänger leiden lassen?

    MfG

    Bernhard

    Hallo Bernhard,

    wieso sollte ich nen Anfänger leiden lassen? Der Post war ernst gemeint Aber mal Spass beiseite. Ich denke jeder Anfänger der hier wirklich Hilfe benötigt, bekommt die auch. Aber so manch einer der meint, mal kurz hier was "reinzurotzen",sollte sich nicht wundern, wenn man nen seltsamen Post zurück bekommt. Ich habe die Frage nicht als ernst empfunden und auch so geantwortet.

  9. #9
    Registriert seit
    19.06.2008
    Beiträge
    112
    Hallo,

    auch ich bin der Meinung dass Vogelspinnen und allgemeine Tiere die in einem Terrarium sind, auf keinen fall rausgenommen werden sollen. Da es wirklich stress für die Tiere ist. Stell dir mal vor einer würde dich aus deiner behausung entführen, wie würdest du reagieren? Bzw. wie würdest du dich fühlen.

    Also lass sie im Terrarium da wo Sie hingehört und behandel Sie mit respekt.
    Denn Sie lässt dich ja auch in ruhe, also sei fair und mach das gleiche für Sie ! ! ! ! !

  10. #10
    Registriert seit
    03.01.2008
    Beiträge
    1.753
    HI!

    sabbirah hat ganz recht..auch meine rosea ist eine wahre kampfzikke..da passe ich höllisch auf, wenn ich da auch nur wasser wechseln muß.
    reinfassen tu ich nur mit ner laangen pinzette..bin ja nicht irre, die meine hand lochen zu lassen,...und die hüpft einem wahnsinnig schnell, schon mit aufgestellten vorderbeinchen entgegen.
    ganz eine gastfreundliche!


    Zitat Zitat von Gandalf Beitrag anzeigen
    ???????
    Was soll das denn.
    Willst nen Anfänger leiden lassen?
    bernard..wie war das vorhin mit dem kaffee und dem was wohl drinnen war???
    hast wohl heimlich nen schluck genommen??
    schau dir mal die schreibweise und die grammatik an...kurz überlegen..na???
    das ist doch hier keine menschenopfershow....üble sache, die du da denkst..

    gruß, nicole

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Reiz Spinne in die Hand?
    Von Legolas32 im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 27.03.2011, 18:53
  2. Spinne auf die Hand
    Von Oneil im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 25.08.2008, 13:06
  3. Wie nimmt man VS auf die Hand
    Von Anonymous im Forum Mitglieder-Vorstellung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.03.2004, 16:59
  4. Auf die hand geht das??
    Von attila im Forum Haltung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.12.2002, 10:08
  5. In die Hand
    Von haldaddygay im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.05.2002, 01:51