Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 41

Grammostola Rosea - Einige Fragen eines Anfängers

Erstellt von naloxx, 21.08.2008, 19:59 Uhr · 40 Antworten · 9.033 Aufrufe

  1. #11
    Registriert seit
    21.08.2008
    Beiträge
    34
    Nun gut, pralle Sonne gibts hier nicht, aber ein bisschen Ausliegen wird wohl auch nicht schaden. Ich mache mich dann mal auf den Weg in den Wald, ihr habt mir viel und schnell geholfen. Meine Spinne bereitet mir richtig Sorgen... Armes Ding


  2. #12
    Registriert seit
    26.03.2008
    Beiträge
    221
    Zitat Zitat von naloxx Beitrag anzeigen
    Also jetzt trockene oder eher feuchte Erde?
    naja .. grundsätzlich wäre es nicht schlecht, wenn beim einfüllen die erde noch etwas feucht ist, weil du sie dann schön festdrücken kannst u. sie dann auch schön grabfähig wird, aber dann könntest du halt die Spinne nicht gleich wieder ins Terrarium setzen. Versuch mal so trocken wie möglich, aber halt auch noch so "feucht" das du sie noch gut andrücken kannst u. die Erde nich schon vorher zu "krümelig" ist.

  3. #13
    spinnenfreak22 Gast
    Hi naloxx
    Der Bodengrund stellt sogar eine Gefahr für die Spinne dar!
    Wenn sie sich häutet kann es passieren das sich die noch weiche Spinne an den scharfen Holzstückchen verletzt!!!!
    Ich verwende für die VS Becken Anpflanz-Erde von Obi.
    Der ist günstig und ungedüngt.
    Aber du kannst ja nichts dafür.
    So wie ich es verstehe hast du das Terrarium so übernommen richtig?

    Liebe Grüße
    Sven

  4. #14
    Registriert seit
    21.08.2008
    Beiträge
    34
    Halb, halb. Ich habe mich "beraten" lassen und die Verkäuferin riet mir zu einem Terrarium meiner Art, zu diesem Mulch und der Einrichtung. Ich als unwissender habe ihr natürlich vertraut.

  5. #15
    spinnenfreak22 Gast
    Wieder das alte Thema "Fachkundige Angestellte" *Hust*
    Deswegen ist es gut das du dich im nachhinein weiterbildest und informierst, sonst hättest du die Frage nicht gestellt!
    Du wirst sehen wenn die Mängel beseitigt sind wirst du viel Spass mit der Rosea haben!!!!!

    Weiter so
    Sven

  6. #16
    Registriert seit
    21.08.2008
    Beiträge
    34
    Danke! Ich war grade noch draußen im Wald und habe Erde geholt. Das war ein Unternehmen! Der Boden war steinhart, da habe ich ewig gebraucht, bis ich etwas lockeres hatte.

    Die Erde die ich jetzt habe, ist gut trocken, aber auch ein bisschen feucht. Also denke ich, dass es perfekt ist. Ich werde den Trick mit der Rinde verwenden, der hier schon gepostet wurde. Eine Kork-Röhre werde ich mir bei gelegenheit auch zulegen, momentan hat sie so eine vorgefertigte Höhle (siehe Bild), in die sie aber noch nicht gegangen ist. Dazu muss man sagen: Die Spinne ist erst seit 4 Stunden bei mir zuhause.

    Morgen werde ich mir ein Heimchen besorgen und es ihr geben. Mal schauen, was passiert. Ich hoffe natürlich, dass sie es frisst! Trotzdem habe ich mächtig Respekt vor dem Tier, weil ich ihr im Terrarium einmal beim Temperatur messen etwas zu nahe kam und es mich "angesprungen" hat. Sie ist also auf mich zu gesprungen, ist dann aber weggerannt. Uns beiden ist nichts passiert, ich glaube sie ist aber etwas aggressiv und gereizt, da sie keine Versteckmöglichkeit hat. In die Höhle will sie ja nicht.

    Ich danke wie immer eurer schnellen und professionellen Hilfe (auf jeden Fall besser als beim "Fach"-Markt).

    Ach und bevor ichs vergesse: Viele schreiben, ich soll darauf achten, dass ich keinen Wildfang bekomme. Wo ist der Unterschied einer Züchtung und einem Wildfang? Sind die wilden aggressiver? Zurückgezogener? Leben kürzer? Bitte klärt mich auf!

  7. #17
    Kahless Gast
    Mahlzeit!

    Praktisch alle großen roseas im Handel und auf Börsen sind Wildfänge. Ich sag mal nichts zu Fang, Transport usw. *hust* Aber jetzt hast du das Tier, ändern lässt sich das jetzt nicht mehr.

    Das Herkunftsgebiet liegt südlich des Äquators, das heißt dort ist jetzt Winter. Deine rosea ist also in der falschen Jahreszeit, das könnte vor allem beim Thema Fressen nicht ganz einfach werden. Für lange Fresspausen ist die Art ja berüchtigt.

    Schönen Abend
    Andreas

  8. #18
    Registriert seit
    21.08.2008
    Beiträge
    34
    Hm... Das ist natürlich ein ernstes Problem, aber wenn sie Hunger hat, wird sie auch was fressen! Deswegen werde ich es einfach probieren. Mehr tun kann ich ja nicht.

  9. #19
    Spiderdan Gast
    hi naloxx,

    das mit dem fachmarkt und der kompetenz der verkäuver wurde diese woche auch schon ein wenig diskutiert, bestätigst grade meine meinung.
    aber du hattest ja wie ich sehe auch wie ich das glück und bist auf dieses forum gestossen. hier wurde mir auch schon beim einrichten ganz gut geholfen.
    Mfg Dani

  10. #20
    SpiderDad Gast
    hi,
    ja, kannst mal ein Heimchen oder ne Grille reinpacken und ca einen Tag warten, wenn Die VS das Futter nich genommen hat kannste du die wieder rausnehmen und ne woche später versuchen.
    Hier noch etwas zum durchlesen, zum thema Rosea usw. :
    Grammostola rosea

    Gruss Rick

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Grammostola rosea - habe so einige Fragen
    Von alex85 im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.11.2011, 19:33
  2. Vorstellung und einige Fragen eines Blutigen Anfängers
    Von Phillip123 im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 03.09.2008, 22:02
  3. Vorstellung und einige Fragen eines Blutigen Anfängers
    Von Phillip123 im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.09.2008, 23:11
  4. G. Rosea eines Anfängers - Tropfen an Spinne
    Von eRic im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 06.08.2006, 18:53
  5. Allgemeine Fragen eines Anfängers
    Von andreasbeck01 im Forum Haltung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.03.2005, 20:39