Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 58

Katze verletzt Spinne (Rosea)!!!

Erstellt von kerstin83, 28.08.2008, 18:56 Uhr · 57 Antworten · 14.696 Aufrufe

  1. #31
    keisha Gast
    Zitat Zitat von Kali Beitrag anzeigen
    Ich finde allerdings auch, dass es unverantwortlich ist, eine Katze im Zimmer zu haben, wenn man irgendwas an den Terrarien macht (Futter gibt, usw.).
    grundsätzlich stimm ich da auch zu, ganz klar....
    auch wenn unser wauzile förmlich drauf wartet (der jagdtrieb halt....), dass ein heimchen entwischt

  2. #32
    Kali Gast
    Zitat Zitat von keisha Beitrag anzeigen
    grundsätzlich stimm ich da auch zu, ganz klar....
    auch wenn unser wauzile förmlich drauf wartet (der jagdtrieb halt....), dass ein heimchen entwischt
    Ich hab es ganz einfach geklärt... die beiden Katzen und das Frettchen bekommen jeweils ne Heuschrecke, wenn sie zu sehr nerven

  3. #33
    keisha Gast
    auch ne möglichkeit

    aber freiwillig möcht ich ihr die eigtl nich geben (aber sie nervt auch nich )

    nun --> back to topic....
    also.... immer ein auge auf die "freunde/schwestern, wasweißichwer"
    haben

  4. #34
    Kamel-eon Gast
    Hallihallo!
    Zitat Zitat von _Kerstin_ Beitrag anzeigen
    Thread vom Februar 2008:

    Mir stellen sich da natürlich zwei Fragen:

    Gab es je eine Schwester?
    Wird sie jemals daraus lernen??

    Kerstin
    Habe mich eben mal durch dieses Thread gelesen und stimme _Kerstin_ voll zu in Sachen "Schwester" oder "nicht Schwester"...
    Wie dem auch sei, ICH persoenlich finde - falls es die "Schwester" in dem Fall nicht gibt - man soll seine Fehler zugeben und nicht andere Leute erfinden, um selbst als besserer Halter da zu stehen, jeder von uns macht Fehler, mal schlimmere, mal weniger schlimm, daraus lernen sollte man in jedem Fall UND vor allem dazu stehen!
    Das nur mal allgemein, da mir naeheres nicht bekannt ist.
    Und zu Ratten, Katzen, Hunden, kotzenden Pferden^^ usw, man sollte halt schauen, dass andere Haustiere nicht "freien Zugang" zu den Terras haben, finde ich. Mein Hund kann/darf auch nicht in mein Zimmer.

    in diesem Sinne
    LG Kamel-eon

  5. #35
    Registriert seit
    27.03.2008
    Beiträge
    1.121
    Zitat Zitat von Kali Beitrag anzeigen

    Meint ihr wirklich, dass darauf noch ne Antwort kommt?
    moin,

    nein, ich persönlich erwarte keine antwort mehr.

    @ kerstin
    danke für den post in denen du die alten beiträge rausgesucht hast!

    ich für mich zieh da die entsprechenden schlüsse draus.
    einmal ein fehler, zweimal ist schuldhaft.

    ansonsten schönen tag noch.
    schade um die rosea.

    gruß

    der duke

  6. #36
    Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    243
    Hi

    Danke Kerstin für das raus suchen von dem alten Thread. Ich denke auch, danach dürften sich weitere Erläuterungen erledigt haben.
    Es gibt keine "Schwester" und gelernt hat sie auch nichts.

    Gruß Nicole

  7. #37
    Registriert seit
    03.01.2008
    Beiträge
    1.753
    hi!

    also, ob sich hier die threaderstellerin nochmal zu wort meldet..ist doch sehr zweifelhaft.
    schade eigentlich, denn nicht nur mich hätten schon die ganzen umstände interessiert.

    und mein gott, so auf sie loszugehen..wieviele von uns haben katzen, hunde..frettchen (neidisch guck!)????
    und wievielen ist schon mal ne spinne entfleucht????
    keiner ist perfekt und vor fehlern gefeiht!

    ich hab selbst 2katzen...und auch mir ist vor knapp nem jahr für 3wochen meine C.dyscolus ausgebüxt (die falltür schloß nicht ganz..ne 2,5mm ritze reichten für die flucht!!!)...3wochen hatte die katzen die chance, die spinne zu kaschen..ich fand die kleine einfach nicht..in keiner ritze, nicht hinterm kühlschrank..egal wo ich suchte.
    eines schönen sonntags, fand ich sie morgens im brotkorb..unversehrt.

    die chance, daß einer der katzen sie erwischt war sehr groß..und ich hätte nix machen können.
    ebenso kann ich meine katzen auch nicht beim füttern aussperren..gerade da, wo die spinnen stehen, hab ich keine tür.
    doch ich muß mich da eher um meine grillen sorgen, die der kater klaut, wie ein rabe..die spinnen interessieren doch die wenigsten katzen.
    da sind grillen, heimchen oder schaben doch viel zappeliger und interessanter.
    manchmal passieren unfälle, egal wie vorsichtig man ist oder wie sehr man aufpaßt, und man sollte auch alles tun, damit nix passiert.
    und, klar ist es schade um die spinne...sehr sogar...doch über jemanden dermaßen herzuziehen, ohne die umstände zu kennen und draufzuhauen, bis es spritzt, finde ich eher neandertalermäßig.

    grad die, die ihre spinne(n) erst ein paar wochen haben, werden sich umgucken, wenn eines tages, trotz achtsamkeit, plötzlich eine fehlt...
    und wie häufig waren noch vor ein paar monaten die neuen threads in denen es hieß: "hilfe, meine spinne ist weg, wie finde ich sie wieder??"

    schöner wäre gewesen, mal nach den haltungsbedingungen zu fragen, wie die spinne entkommen konnte, kann ja auch beim umsetzen passiert sein, ob das die einzige spinne war und wie man sowas in zukunft besser vermeiden kann...doch nein!

    ich hoffe, daß es hier nicht zukünftig bei jedem 2., 3.thread so ausartet...
    wie neulich, als es um ne schon ewig tote rosea ging...die threaderstellerin wird sich hier so schnell nicht mehr melden..der ton war einfach zu heftig und von oben herab...hat sie mir geschrieben.

    es muß nicht immer die peitsche sein..auch mit keksen und "küssen" kommt man ans ziel.
    und hier war die spinne nun schon tot, da hätte es ne langsamere gangart auch getan..und die antworten wären vielleicht auch da.

    schade!
    gruß, nicole

    PS:
    sry, sitzte hier mit ner lebensmittelvergiftung und fieber..da hab ich wohl nicht mitbekommen, das die alten postings auch von der selben userin waren...bin leicht benebelt.. )O: ...lieben dank spacefee!!!
    doch auch so, muß man nicht permanent, bei jedem anfänger, der was noch nicht perfekt macht, bei jedem der mal ne seltsame frage hat oder mal um rat anklopft, so losgehen!
    viele trauen sich nie wieder was zu fragen oder verlassen das forum für immer..und das ist sicher weder in unserem sinne, noch im sinne von sven, der sich hier eine heidenarbeit macht...und das forum lebt schließlich auch von seinen user...wäre ohne sicher ziemlich langweilig!!! (O;

  8. #38
    SpiderDad Gast
    Hallo zusammen,
    Dumm gelaufen, bei der Threaderstellerin bzw Schwester oder wie auch immer sag ich mal, kann passieren, muß aber nicht, wenn ich Vorsicht walten lasse.
    Ich bin selbst Besitzer von 4 Katers bzw meine eigenen 2 davon die gehen wirklich an alles was hier kreucht und entfleucht,
    sei es Ameisen, Fliegen, Stechmücken, Bienen, Wespen, Hornissen, Motten, Heuschrecken, Heimchen, Grillen und ja sogar an Fledermäuse !!!! gehen die dran und auch an die sogenannten Hausspinnen.
    Aber die VS in den Terri`s bzw HD´s und so, sitzen da nur rum und rennen nicht umher, dat juckt die Katzen nicht.
    Die VS stehen ja auch so im Regal drin das die Katers keine möglichkeit haben draufzuspringen, dranzukommen bzw runterzuziehen oder wie auch immer.
    Ich kenn meine Jungs, denen is fast nix heilig.
    Und da ist die Sicherung meiner 8beinigen Mitbewohner oberstes Gebot. Auch wegen Gästen die Spinnen allgemein nicht mögen
    Auch wenn ich die VS fütter, zb die HD`s mit auf den schreibttisch nehm, guggen meine jungs kurz was Papa da macht, legen sich wenn daneber oder auf den Couchtisch oder gehen weg und das wars.
    Wie gesagt, dat juck die nicht.
    Anders wenn ich zb die heimchen fütter, da kann die Nase nicht tief genug in der Faunabox sein, es könnt ja ein leckerchen rausspringen.
    Also, es kann passieren das ne Katze an ne VS drangeht die in Krallennähe ist/kommt oder mal ne VS durch unachtsamkeit entflieht.
    Aber bitte, wenns mal passiert ist, dann hab ich in Zukunft als Halter eines oder mehrerererereren Tieren dafür zu sorgen, dass das nicht wieder passiert oder ich schaffe mir erst garkeine Tiere an <<< sollte jetzt kein persönlicher angriff sein, ist nur meine meinung.

    Gruss Rick

    PS. Jack/Nicole, gute besserung

  9. #39
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    78
    Wunderschönen guten Morgen,

    Zitat Zitat von Kali Beitrag anzeigen
    Nicht mal der klügste Hund der Welt könnte ein Schloss aufschließen
    Also wir hatten eine Katze, die hat eines Tages angefangen den Kühlschrank zu öffnen. Hat einfach unten an der Tür gezogen und auf war die Kiste! Wenige Tage und diverse Festnächte mit so ziemlich allen Katzen der gesamten Nachbarschaft später hatten wir drei Katzen die den Kühlschrank öffnen konnten. Also haben wir die Tür ausgehangen und die Schaniere auf die andere Seite des Kühlschranks gesteckt (so dass die Tür nun zur anderen Seite geöffnet werden musste). Ungefähr ne halbe Stunde später haben die den Unterschied gemerkt, so dass wir ihn von da an mit Klebeband gesichert haben!
    Unsere kleine Kitty konnte aber nicht nur den Kühlschrank öffnen, sondern durch einfaches springen an die Klinke auch jede andere Tür. Da das sehr unlustig ist, wenn die Haustür die ganze Nacht aufsteht, haben wir Nachts den Schüssel ins Schloß gesteckt und abgeschlossen. Bis wir dann gesehen haben wie die kleine sich mit der einen Pfote an der Klinke festgehalten hat und mit der anderen Pfote versucht hat den Schlüssel umzudrehen! Da wir wenig interesse daran hatten dass sie den "Dreh" rausbekommt, wurde der Schlüssel von da an nach dem abschliessen wieder ans Schlüsselbrett gehangen...

    Wer sich hier sicher fühlt mit Sprüchen wie "Meine Katze darf eh nicht in unser Spinnenzimmer" macht sich was vor!

    LG Hajo

  10. #40
    Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    243
    Hi
    @Behren:ich fühle mich nicht nur Sicher damit, es ist seid Jahren Sicher damit ohne Vorfälle.

    LG Nicole

    PS: Türklinken kann man anders herum drehen, machen viele damit kleine Kinder sie nicht einfach öffnen
    Klappt prima.

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Katze und Spinne
    Von Cari im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.01.2012, 19:12
  2. Wichtig!!! Hilfe! Spinne verletzt
    Von dave1990 im Forum Krankheiten
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.03.2011, 00:08
  3. Spinne verletzt- Handhabung bei Behandlung
    Von Kouhei im Forum Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.06.2010, 16:57
  4. G.rosea verletzt hoffe sie kommt durch
    Von moerf im Forum Krankheiten
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 16.03.2010, 17:33
  5. spinne verletzt
    Von Ennos im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 15.07.2008, 20:57