Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Bodengrund und Pflanzen "für" G. Rosea

Erstellt von Isis69, 31.08.2008, 23:30 Uhr · 10 Antworten · 4.658 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    31.08.2008
    Beiträge
    348

    Beitrag Bodengrund und Pflanzen "für" G. Rosea

    Hallo...wir sind die "Neuen"

    Ich habe seit einigen Tagen, nachdem ich 18 Jahre "spinnenfrei" war , eine bildhübsche Rosea mit dem Namen Morticia. Sie ist gerade 3 cm und eine NZ. Ihr Zuhause ist ein Exo Terra 45x45x45. Ich habe feine Pinienborke als Bodengrund. Vorne 10 cm und nach hinten ca. 20 cm. Infos habe ich mir natürlich im Vorfeld geholt. Allerdings bin ich jetzt doch ziemlich verwirrt, was den Bodengrund anbelangt. Erde aus dem Wald, Aussaaterde aus dem Baumarkt/Gartencenter, Blumenerde gedüngt oder ungedüngt....?!
    Und welche echten Pflanzen eignen sich da am besten, weil der Boden ja nicht feucht sein soll?
    Welche Lampe benutzt ihr, und wie lange lasst ihr sie am Tag an?

    Danke für eure "Hilfe" und Tips.
    Liebe Grüsse
    Suse

    P.S. Wenn ich dann mal rausgefunden habe, wie ich hier Bilder einstellen kann, dann werde ich euch Morticia mal vorstellen

  2. #2
    Registriert seit
    06.05.2007
    Beiträge
    2.291
    Hi,

    Pinienrinde bitte schnellstens entfernen, die ist komplett ungeeignet.

    Ob du jetzt Walderde nimmst oder Blumenerde ist im Grunde egal, allerdings
    würde ich etwas lehmige Walderde empfehlen. Großzügige Menge in das Terri,
    sodass vorne am besten die Erde bis zum Steg geht und hinten auf, wenn
    möglich, etwa 20cm Höhe ansteigt. Erde komplett trocken halten, Wasser in
    einem Schälchen anbieten.

    Auf Pflanzen entweder verzichten oder auf Tillandsien zurückgreifen, welche
    aus Wüstenregionen stammen (meißt silberne/graue Tillandsien ... einfach mal
    nach den Pflanzen googlen)

    Achso ... ungedüngte Blumenerde gibts nicht/selten. Dünger tut den Tieren
    aber eigentlich nichts. Ich würde trotzdem auf Walderde zurückgreifen.

    Und einige Äste und Wurzeln zum klettern und verstecken sollten drinn sein.

    LG

  3. #3
    Registriert seit
    31.08.2008
    Beiträge
    348
    Danke für deine Antwort. Äste, Kunstpflanzen usw. sind ja vorhanden. Kletter- und Versteckmöglichkeiten sind zur genüge gegeben. Wie gesagt..vorne sind ca. 10 cm und hinten ca. 20 cm Bodengrund.
    Dann werde ich mal ganz schnell den Bodengrund auswechseln.

  4. #4
    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    24
    Bei mir tut Efeutute , kletterficus und Strauchveronika gattung Hebe auch nen sehr guten Dienst , wie von Boris Striffler beschrieben.

    Hab da ein Buch nur über die roseas , kann ich nur empfehlen.

    Grüße ,

    Sphinx

  5. #5
    Registriert seit
    06.05.2007
    Beiträge
    2.291
    Hi,

    Zitat Zitat von Sphinx Beitrag anzeigen
    Bei mir tut Efeutute , kletterficus und Strauchveronika gattung
    Ich würde davon abraten Pflanzen in das Terrarium zu machen. Rosea brauchen es nicht feucht, deswegen würden die Pflanzen eingehen.

    LG, Julian

  6. #6
    Registriert seit
    31.08.2008
    Beiträge
    348
    Hallo,

    ich habe auch nichts eingepflanzt. Der Bodengrund besteht nun aus Waldboden, der von "Haus aus" einen Lehmanteil hat.
    Habe ein paar künstliche Blumen, Gräser und Efeu ins Terra...da versteckt sie sich schonmal gerne. (sorry...Fotos sind nicht so der Hit )

    Die "Meinungen" zu der Temparatur und LF gehen ja schon einige Grad auseinander. Wie haltet ihr das?

    Liebe Grüsse
    Suse

  7. #7
    keisha Gast
    ich hab auch nur einen "strang" plastik-efeu drin...

    da sitzt sie aber sehr gern..

    ich hab auch nur normale blumenerde (allerdings von einem blumenfachgeschäft um die ecke --> da is nur ganz wenig dünger drin)

    ich glaube, sie fühlt sich sehr wohl

    nun zu deinem terra....magst ne ganz ehrliche meinung?
    ich finde es einrichtungstechnis etwas zu voll.... aber ist halt geschmackssache

    liebe grüße
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #8
    Registriert seit
    31.08.2008
    Beiträge
    348
    Zitat Zitat von keisha Beitrag anzeigen

    nun zu deinem terra....magst ne ganz ehrliche meinung?
    ich finde es einrichtungstechnis etwas zu voll.... aber ist halt geschmackssache

    liebe grüße
    Hallo,

    natürlich möchte ich eine ehrliche Meinung...alles andere wäre doch eher "Blödsinn"
    Kritik, ob pos. oder neg. ist doch o.k., nur so kann man auch dazu lernen.

    Biba

  9. #9
    Registriert seit
    27.03.2008
    Beiträge
    1.121
    moin,

    meinem persönlichen geschmack würde es ebenfalls nicht entsprechen, da ich künstliche sachen nicht mag. es gibt genügend andere dinge, die gut aussehen und die man auch in trockenterras packen kann.

    einige beispiele:
    - trockenens laub / trockener kleiner zweig (inkl. blätter)
    - steine
    - wurzelstücke / äste
    - grasstücke, die man einpflanzt und vertrocknen lässt.

    ich persönlich versuch immer recht "lebensnah" einzurichten und künstlicher efeu stört mich dann einfach ein bisschen.

    wenn ich micht recht entsinne, findet man g.rosea u.a. am rande der atacama wüste / chile. ich glaub nicht, das man da efeu und orchdeen finden würde ...
    schau mal in den terra-pics-threads, da findtse ideen.

    @ isis
    was ich aber auf jeden fall noch machen würde, wär vorne mehr erde rein.
    vorne erde rein bis zum steg hoch.

    bitte nicht falsch verstehen, solange das terrarium seinen zweck erfüllt (ordentliche haltungsparameter + ordnetl. substrat + versteck für das tier), kann jeder einrichten wie er will.


    gruß

    der duke

  10. #10
    Lilly Gast
    Abend, Susanne

    Dein Terri finde ich sehr schön eingerichtet.
    Über die Gestalltung im Terri wird Dir jeder etwas anderes sagen , das wichtigste ist der Bodengrund.
    Walderde oder Blumenerde sind das beste.
    Die Erde vorne bis zur Öffnung einfüllen und nach hinten ansteigen lassen.

    Was die Temperatur betrifft 22-bis 25 °C im Sommer steigt das Termometer auch schon bis 27 °C

    Die LF liegt etwa bei 65 %

    Meine Lilly fühlt sich sehr Wohl , hatte sich Heute gehäutet...
    alles OK

    Gruß Lilly

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 07.01.2011, 18:00
  2. Bodengrund zu "dicht"?
    Von _araneae im Forum Brachypelma
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 20:54
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.06.2009, 15:00
  4. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 27.05.2009, 15:52
  5. Antworten: 141
    Letzter Beitrag: 06.08.2008, 13:36