Seite 2 von 22 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 212

Neulingsfragen zur Grammostola rosea

Erstellt von acridator, 15.03.2009, 21:33 Uhr · 211 Antworten · 44.465 Aufrufe

  1. #11
    Lilly Gast
    Zitat Zitat von uki1307
    ich stimme dir zu, dass g. rosea wunderschön sind, sie können allerdings auch sehr launisch sein. meine consuela ist zwar im allgemeinen sehr ruhig, kann aber auch sehr zickig werden, wenn ich sie störe, z. b. wassernapf auffüllen wenn sie in der nähe ist. daher erledige ich diese dinge, wenn sie in ihrer höhle ist.
    Hallo,

    Meiner "Lilly" stört es überhaubt nicht wenn ich das Wasser wechsle, sitzt ca. 3 cm davon entfernt, aber mann sollte trotzdem aufpassen wenn man im Terri mit den Fingern ist...


    Gruß Lilly


  2. #12
    Registriert seit
    14.10.2006
    Beiträge
    1.934
    Zitat Zitat von uki1307 Beitrag anzeigen
    hallo zusammen ,

    @lilly: nicht alle g. rosea graben. meine z. b. hat die möglichkeit, gräbt aber nicht.
    Trotzdem sollte sie die möglichkeit dazu haben....

    Zitat Zitat von Kahless Beitrag anzeigen
    Mahlzeit!

    Eine Grundreinigung ist normalerweise nicht nötig.
    Stimmt. Mach ich nur, wenn eine andere Spinne das Terri bezieht. Falls man es doch machen will/muß:

    Terri in Spülmaschine

    Gruß!

  3. #13
    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    355
    Zitat Zitat von Kahless Beitrag anzeigen
    Eine Grundreinigung ist normalerweise nicht nötig.
    Alte Erde drin lassen und neuen Waldboden einfach drüber?


    Mir sind da noch einige Fragen eingefallen:
    1. Beim Bilder machen Blitzlicht ok oder sein lassen?
    2. Wie lange überleben Futterinsekten ohne Nahrung?
    3. Findet meine Grammostola rosea ihre Nahrung auch, wenn diese auf der Spitze des Astes sitzt?
    4. Laute Musik auch nicht in Nachbarräumen? (besonders Bass)
    5. Was für Pflanzen ins Terrarium? Welche im Fachgeschäft kaufen oder kann ich mir da auch hier im Wald oder so was suchen?

    Also die Heuschrecke sitzt schon seit Tagen ganz oben auf der Holzwurzel. Ich habe glaube einmal gelesen, dass Vogelspinnen ihre Beute über Bodenvibrationen orten. Stimmt das überhaupt? Deswegen auch die 4. Frage.

  4. #14
    Lilly Gast
    Hallo,

    Deine G. rosea findet die die Nahrung auf jedenfall.
    Aber Du weißt auch das G. rosea Fresspausen einlegen..können..

    Gruß Lilly

  5. #15
    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    355
    Zitat Zitat von Lilly Beitrag anzeigen
    Deine G. rosea findet die die Nahrung auf jedenfall.
    Aber Du weißt auch das G. rosea Fresspausen einlegen..können..
    Ja, das habe ich schon gelesen. Es ging halt mehr um den Faktor Bodenvibration auf hartem Holz.

  6. #16
    Kahless Gast
    Mahlzeit!

    Sie wird das Futter schon wahrnehmen. Ansonsten: Heuschrecken überleben nicht allzu lang. Grillen oder Heimchen sollte man (vor allem wenn eine Häutung möglich ist) rausfangen.

    Schönen Abend
    Andreas

  7. #17
    Lilly Gast
    Hallo,

    auf Laute Musik würde ich verzichten, nicht nur die Spinne dankt es dir, auch der Nachbar.

    Du möchtes dem Tier eine sehr gute Lebensdbedingung schaffen, dazu gehört keine laute Musik.


    Gruß Lilly

  8. #18
    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    355
    Alles klar, vielen Dank.

    Bevor ich mich nun zu Bett begebe will ich meinen Fragenkatalog nochmals aktualisieren:

    1. Beim Neubefüllen mit Waldboden jetzige Erde raus machen oder neuen Waldboden einfach drüber?
    2. Beim Bilder machen Blitzlicht ok oder sein lassen?
    3. Laute Musik auch nicht in Nachbarräumen? (besonders Bass wegen der Vibrationen)
    4. Was für Pflanzen ins Terrarium? Welche im Fachgeschäft kaufen oder kann ich mir da auch hier im Wald oder so was suchen?
    5. Wie merkt man, dass eine Häutung bevor steht?
    6. Das Terrarium steht auf einer Komode, wo die Schubladen öfters auf- und zugeschoben werden. Sollte ich einen ruhigeren Platz für das Terrarium suchen?

  9. #19
    Lilly Gast
    Hallo,

    das sind eine menge Fragen vorm schlafen gehen.


    1.Leer machen
    2.stört der Spinne nicht
    3.keine laute Musik
    4.Pflanzen werden nicht lange halten rosea werden trocken gehalten
    5.wenn sie die Nahrung länger verweigert ( war bei "Lilly" so )
    6.würde einen ruhigen Platz suchen


    Ich hoffe konnte deine Fragen beantworten.

    Grüße Lilly

  10. #20
    Registriert seit
    06.05.2007
    Beiträge
    2.288
    Hi,

    wegen Pflanzen:

    Da die rosea furztrocken gehalten wird, kannste eigentlich nur auf Tillandsien
    oder stachellose (!!!) Kakteen zurückgreifen. Wie lange die Kakteen im Terri
    klarkommen ist halt nur die Frage. Viele gehen wegen Lichtmangel ein aber
    versuchen kann man es. Hab auch welche drinne.

Seite 2 von 22 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Grammostola Rosea & Grammostola Cala
    Von FinnLucaMama im Forum Grammostola
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 04.03.2010, 23:45
  2. So richtige Neulingsfragen
    Von Goldlion im Forum Grammostola
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.05.2009, 21:08
  3. Grammostola rosea (Grau) = Grammostola porteri
    Von Jürgen im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 09:25
  4. Mal wieder ein paar Neulingsfragen...
    Von Wimmerl im Forum Haltung
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 07.01.2006, 15:11
  5. gramostola rosea oder grammostola rosea
    Von kaepplelupfer im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.04.2004, 17:52