Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 60

Dringende Fragen zur roten Chile VS

Erstellt von Manu, 14.12.2009, 12:12 Uhr · 59 Antworten · 12.468 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    14.12.2009
    Beiträge
    11

    Dringende Fragen zur roten Chile VS

    Guten Tag.

    Ich habe mir vor gut einem Monat eine rote Chile zugelegt.



    Oft sitze ich vor dem Terrarium und beobachte sie dann.
    Was mich intressiert, wäre der Punkt, woran ich erkenne, wann ich die VS mal auf die Hand nehmen kann.

    Und, woran ich erkenne, wann ich es besser sein lasse.
    Wie nehme ich sie auf die Hand.
    Was ist dabei wichtiges zu beachten ?

    Ich meine, ich will sie nicht zuviel stressen oder gar verletzten.
    (Unbedingt gebissen werden möchte ich auch nicht)



    Ich bin ein blutiger Anfänger was VS angeht, und würde mich sehr über Antworten freuen.

    Jede andere Information zu der VS wäre auch sehr interessant.

    Ich bedanke mich im voraus.

    Freundliche Grüße :

    Manu


  2. #2
    Registriert seit
    02.02.2008
    Beiträge
    586
    Hi,

    du sprichst hier ein ganz empfindliches Thema an.
    Nutze mal die SuFu, und du wirst erfahren, warum
    man VS grundsätzlich nicht auf die Hand nehmen sollte.

    Gruß
    Matthias

  3. #3
    Registriert seit
    13.11.2009
    Beiträge
    139
    Da bin ich auch mal gespannt
    Handling ist hier ein ganz schwieriges Thema, aber wie meine Vorredner schon gesagt haben, einfach mal die SuFu bemühen.

    MfG Stefan

  4. #4
    Registriert seit
    03.01.2008
    Beiträge
    1.753
    hi....

    also, ich glaub nicht, dass das hier wiedermal ausarten muss.
    dieses thema wurde hier schon so oft durchgekaut und auseinandergepflückt...

    hier mal ein link zu einem der letzteren handling-threads..

    Halli Hallo


    ansonsten..wenn du weitere infos zu deiner spinne willst, nutze mal die suchfunktion...dort findest du infos zu hauf. (in der grüne leiste oben auf der seite)

    wo hast du die spinne denn gekauft?
    im zooladen?
    hast du mal ein bild von dem tier?

    ein bild des terris und angaben, wie du sie jetzt hälst wären auch gut.
    so kann man dir fehler aufzeigen und dir ratschläge geben, wie man es besser und richtig macht.

    gruß, nicole

  5. #5
    Registriert seit
    09.11.2004
    Beiträge
    2.045
    Hi,

    grundsätzlich sollten man Vogelspinnen gar nicht auf die Hand nehmen.

    Rote Chile = Grammostola rosea
    An die wissenschaftlich Bezeichnung gewöhnst du dich am besten gleich.

    Falls noch nicht vorhanden, solltest du dir folgende Grundlektüre anschaffen:
    Die Rote Chile-Vogelspinne + andere Grammostola-Arten: Grammostola rosea - Büchertips - Arachnophilia.de - Vogelspinnen im Terrarium

    Zum Thema G. rosea gibt es jede Mege Infos hier im Forum.
    z.B.:
    Grammostola rosea

    LG Andreas

  6. #6
    Taubenschatz Gast
    Hallo und willkommen!

    Möchte hiermit auch nochmal unterstreichen, dass eine Vogelspinne nicht auf die Hand gehört. Ist wirklich nichts zum schmusen.

    Ansonsten ist das vorgeschlagene Buch echt gut, das solltest du dir unbedingt kaufen, ist auch gar nicht so teuer und da steht alles Wichtige drin.

    Weitere Infos zu Grammostola rosea findest du auch im gut sortiertem Artenteil.

    LG,
    ebenfalls Manu.

  7. #7
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    41
    Hei Folks !!!

    Mich würden mal die Bewggründe das Threadstellers interressieren,warum er das Tier unbedingt auf die Hand nehmen will???
    Oder ist der Beweggrund " Ey schau mal,hab konkret krasse Vogelspinne auf Hand " ??
    Falls es n Kuscheltier werden soll,dann gibts bei Toys are Us Kuscheltiere,die nicht beissen.

    Gruss an Alle.Asmodis.

  8. #8
    Taubenschatz Gast
    @Asmo:
    Das ist doch total egal. Wahrscheinlich, wie so oft, einfach aus Unwissenheit. Bei youtube etc. bekommt man das ja vorgelebt.

    Also...

    LG,
    Manu

  9. #9
    Registriert seit
    23.03.2009
    Beiträge
    168
    Hey....

    wieso wird eigentlich immer gleich unterstellt, dass da ne "Sensationsgeilheit" dabei ist!?
    Kann man nach den Beweggründen nicht normal fragen!?

    Hab auch schon Bücher gesehen in denen der Spinnengriff genau erklärt wurde und wie man es am besten machen soll. Mal im ernst, wenn jemand neu anfängt mit dem Thema Vogelspinnen und bekommt so etwas hingestellt, dann liegt es ein wenig nahe, dass man sowas auch versuchen will.
    Ich würde nicht jedem gleich sowas unterstellen, wenn es in der Lektüre auch noch verbreitet wird.

    Lg

    Matze

    Edit: Oder wie Taubenschatz sagt: Man bekommts in YouTube blöderweise auch noch vorgelebt

  10. #10
    Registriert seit
    06.12.2009
    Beiträge
    15
    Hi


    Irgendwie bezweifle ich ja das es hier soo viele Leute gibt die noch nie eine Spinne auf der Hand hatten. Ist es nicht normal, dass man mal wissen will wie das ist?
    Ich hatte meine Rosea auch mal auf der Hand gehabt. Wenn man das einmal macht, wird die Spinne ja nicht gleich vor Stress sterben

    MfG
    Nicole

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vogelspinne in Chile, welche?
    Von Vinterland im Forum Vogelspinnen Bestimmung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 23:45
  2. P.fasciata dunkel mit roten Haarspitzen?
    Von newen im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.06.2009, 22:05
  3. Meine B.boehmei kommt heut - DRINGENDE FRAGEN !
    Von antman313 im Forum Brachypelma
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 04.08.2008, 14:51
  4. dumme frage zur roten chile vogelspinne....
    Von Ruhrpott im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.11.2004, 11:51
  5. Smithis nicht mit roten Beinen ???
    Von KleinerDrache im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.11.2001, 22:07